FK Liepāja ist der Gegner des FC Salzburg in der CL-Qualifikation
Die Lesezeit für diesen Artikel beträgt ca. 2 Minuten
Cl-Qualifikation: Red Bull Salzburg trifft auf FK Liepāja
Wir bitten dich um eine Bewertung

Die Reise in Richtung UEFA Champions League Gruppenphase führt den FC Red Bull Salzburg zuerst nach Lettland zum FK Liepāja. Eine Vorstellung des Gegners ist denkbar schwer, denn den Verein gibt es in dieser Konstellation erst seit 2014.

Der FK Liepāja

FK LiepājaDer Verein entstand – wie gesagt – erst im Jahr 2014 und wurde von den ehemaligen Mitgliedern des FK Liepājas Metalurgs (auf den die Salzburger 2011 in der EL-Qualifikation trafen) gegründet, der Anfang 2015 Insolvenz anmelden musste. Der neue Verein übernahm alle Kampf- und Jugendmannschaften.

In der ersten Saison erreichten die Letten Platz 4 in der Liga, in der vergangenen Saison wurden sie Meister der lettischen Virslīga.

Seine Spiele trägt der Verein im Daugava-Stadion mit etwas über 5.000 Plätzen aus, das schon 1922 eröffnet wurde. aber mehrfach erweitert und renoviert wurde.

Unterschätze nie den „Underdog“

Am Papier ist der Gegner eine sichere Bank für den FC Red Bull Salzburg. Der Gesamtwert der Mannschaft liegt bei gerade einmal € 3,23 Mio. „Große Namen“ sucht man bei den Letten vergeblich. Aber genau da liegt die Gefahr! Eine kurze Sekunde wollen wir uns an Düdelingen erinnern (und auch gleich wieder vergessen), wo die Vorzeichen ähnlich waren.

Die Salzburger müssen hochkonzentriert an die Aufgabe herangehen, wenn man nicht zur Lachnummer werden will. Eine Wiederholung der „Düdelingen-Blamage“ darf keinesfalls passieren.

Stimmen zur Auslosung

Trainer Oscar Garcia: „In der Champions League-Qualifikation gibt es keine wirklich einfachen Gegner, jeder ist in seinem Land Meister geworden und verfügt deshalb über Qualität. Während es für uns das erste Pflichtspiel der neuen Saison ist, steht Liepaja bereits mitten im Meisterschaftsbetrieb.“
 
Kapitän Jonatan Soriano: „Auch wenn Liepaja bereits 2011 ein Gegner von Red Bull Salzburg war, kann ich aktuell zum Team noch nichts sagen. Aber ich weiß, dass wir uns wieder alle notwendigen Informationen holen und uns als Mannschaft sehr konzentriert auf dieses Spiel vorbereiten werden.“

Spieltermine

Der FC Red Bull Salzburg hat das Heimrecht, das erste Spiel findet am 12./13.7. statt, das Rückspiel am 19./20. 7.

 

Alex Januschewsky

Alex Januschewsky wurde 1968 in Salzburg geboren und ist seit Mitte der 1970er Jahre Fan des Salzburger Spitzenfußballs – mit Leib, Herz und Seele. Er war Mitglied von heute nicht mehr existenten SV Austria Salzburg Fangruppierungen, ging aber den Weg der Fan-Neugründung im Jahr 2005 nicht mit. Seit 2010 ist er Herausgeber von SALZBURG12.at und zuständig für Neuigkeiten, Vorberichte sowie die Liveberichterstattung von den Spielen.

Tags:
Teile den Beitrag mit deinen Freunden:
  •  
  •  
  •  
  • 1
  •  
  •  
  •  
    1
    Share
0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

© 2010 - 2018 SALZBURG12.at

Log in with your credentials

Forgot your details?