Lautloser Auswärtssieg in Grödig

Salzburg feiert einen Auswärtssieg über Grödig, die somit als Fixabsteiger der Bundesliga feststehen....
Lautloser Auswaertssieg in Groedig
Bitte bewerte diesen Beitrag

Letzter gegen den Ersten. SV Grödig gegen FC Red Bull Salzburg. Und es kam, wie es sich viele erwartet haben. Oscar Garcia schonte einen Teil seiner Spieler und schickte eine stark veränderte Elf in das Spiel gegen den SV Grödig:

Aufstellung #SVGRBS

Gespenstisch

Seltsame Stimmung im Grödiger „DAS.GOLDBERG Stadion“ und die hatte nichts mit dem Spiel ansich zu tun. Grund dafür war der angekündigte Stimmungsboykott der Salzburger Fans, über den die Spieler des FC Red Bull Salzburg allerdings informiert waren.

"Kein Stern? Wir sind sprachlos." war auf dem einzigen Transparent im Gästesektor zu lesen (Foto: Werner Renzl)

„Kein Stern? Wir sind sprachlos.“ war auf dem einzigen Transparent im Gästesektor zu lesen (Foto: Werner Renzl)

Rückstand

Die extrem verjüngte Salzburger Mannschaft (sieben Spieler unter 21 Jahren) übernahm von Beginn das Spiel. Das Führungstor machte aber der Hausherr. Die Grödiger nutzten einen Abwehrfehler der Gäste, Roman Wallner schickte Schütz auf die Reise, der zum 1:0 traf. Der Meister im Rückstand, ein Funken Hoffnung bei den Grödigern.

Dies wirkte sich auch auf die Moral des Tabellenletzten aus, der sogar noch höher hätte in Führung gehen, wenn Ex-Grödiger Cican Stankovic eine Chance von Rasner nicht vereitelt hätte.

Von 0 auf 100

Kurz darauf kam es aber dann doch wie es kommen musste. Oberlin erkämpfte sich den Ball im Mittelfeld und schickte Minamino auf die Reise, der den Turbo zündete und die Verteidigung samt Grödiger Schlussmann überlistete. Der Japaner mit dem sehenswerten Ausgleich zum 1:1! Und kurz darauf zündete aber auch die Salzburger Fankurve ihren „Turbo“ und forderte in der 33. Minute „den ersten Stern“! Die Gesänge hallten – bedingt durch die kaum vorhandene Stimmung bei den Heimfans – wie ein ungebetener Weckruf am frühen Morgen durch das Stadion am Fuße des Untersbergs!

Auswärtssieg und Abstieg

Auch in der zweiten Hälfte dominierten die Gäste das Spielgeschehen. Zuerst scheiterte Hany Mukhtar am Schlussmann der Schöttel-Elf, aber wenig später eroberte selbiger den Ball und setzte Oberlin in Szene, der aus sehr spitzem Winkel den Führungstreffer für die Gäste machte. Salzburg kam noch zu zwei grossen Chancen, die Grödiger hatten in der Schlussminute noch eine gute Möglichkeit zum Ausgleich, die aber Stankovic zu vereiteln wusste.

Der Schlusspfiff besiegelte das Schicksal des SV Grödig, die nun als Absteiger der aktuellen Bundesliga-Saison feststehen.

Stimmen zum Spiel

Cican Stankovic meinte nach Spielende:

Ich bin natürlich froh, dass wir gewonnen haben, aber ich finde es schade, dass Grödig heute abgestiegen ist. Ich wünsche ihnen für das nächste Jahr alles Gute und einen baldigen Wiederaufstieg.

Trainer Oscar Garcia:

Ich bin sehr zufrieden mit meiner Mannschaft, die heute trotz der vielen Änderungen sehr gut zusammengespielt hat. Grödig musste heute unbedingt gewinnen und einen Sieg erzwingen, um den Klassenerhalt zu schaffen und mit diesen Gedanken im Kopf ist es besonders schwer.

Spielinfo

SV Grödig

 

FC Red Bull Salzburg

SV Grödig1:2FC Red Bull Salzburg
Tipico Bundesliga
35. Spieltag
Anpfiff
Mittwoch, 11. Mai 2016, 20.30 Uhr
AustragungsortDAS.GOLDBERG Stadion, 2.207 Zuschauer
Schiedsrichter
Christopher Jäger
 93. Minuten Spielzeit 
Schütz (15.)Torschützen Minamino (31.), Oberlin (72.)
MaakGelbe Karten Miranda
Gelb-Rote Karten
Rote Karten

Fanfotos

 

Kategorien
FC Red Bull Salzburg
Alex Januschewsky

Alex Januschewsky wurde 1968 in Salzburg geboren und ist seit Mitte der 1970er Jahre Fan des Salzburger Spitzenfußballs - mit Leib, Herz und Seele. Er war Mitglied von heute nicht mehr existenten SV Austria Salzburg Fangruppierungen, ging aber den Weg der Fan-Neugründung im Jahr 2005 nicht mit. Seit 2010 ist er Herausgeber von SALZBURG12.at und zuständig für Neuigkeiten, Vorberichte sowie die Liveberichterstattung von den Spielen. Ebenso ist er Mitglied von Sports Media Austria, der Vereinigung österreichischer Sportjournalisten.
Kein Kommentar

Deine Meinung zu diesem Beitrag?

SUCHE
BUNDESLIGA
#MannschaftSpieleSUNTDP
1Rheindorf Altach201334+1142
2FC Red Bull Salzburg201244+2340
3SK Sturm Graz201235+1939
4Austria Wien201217+837
5Rapid Wien20767+927
6Admira Wacker207211-1623
7Wolfsberger AC206410-922
8SV Guntamatic Ried206212-1420
9St. Pölten204610-1518
10Mattersburg203512-1614
KOMMENDE SPIELE
Samstag, 11. Februar 2017
Admira Wacker16:00Rheindorf Altach
Wolfsberger AC18:30SV Guntamatic Ried
Mattersburg18:30SK Sturm Graz
FC Red Bull Salzburg18:30St. Pölten
Sonntag, 12. Februar 2017
Austria Wien16:30Rapid Wien
ERSTE LIGA
#MannschaftSpieleSUNTDP
1LASK Linz201244+1740
2Liefering201073+1537
3Austria Lustenau201064+1236
4Kapfenberger SV20938+030
5Wacker Innsbruck20776+128
6Wiener Neustadt20839-627
7Wattens20587-1023
8Horn205411-819
9Floridsdorfer AC204511-917
10Blau-Weiß Linz20299-1215
KOMMENDE SPIELE
Freitag, 24. Februar 2017
Blau-Weiß Linz18:30Wiener Neustadt
Floridsdorfer AC18:30Austria Lustenau
Horn18:30Kapfenberger SV
Wacker Innsbruck18:30Wattens
Liefering20:30LASK Linz
WERBUNG
Werbung: wettbasis.com
WIR SIND PARTNER
Krebshilfe-Salzburg


sporticos.com
Erfahrungen & Bewertungen zu SALZBURG12.at