meister ohne stern
Die Lesezeit für diesen Artikel beträgt ca. 1 Minute
Kein „Meisterstern“ für die Salzburger
Wir bitten dich um eine Bewertung

Im Jahr 2005 übernahm der FC Red Bull Salzburg bekannterweise die SV Austria Salzburg. Schulden, Namen und Lizenz inklusive. Der Meistertitel 2016 stellte den zehnten Titel dar. Die Fans freuten sich auf den ersten Stern am Trikot. Bis vor wenigen Minuten folgende Meldung auf Facebook veröffentlicht wurde:

kein stern für red bull salzburg

Wir sind einfach nur sprachlos.

Alex Januschewsky

Alex Januschewsky wurde 1968 in Salzburg geboren und ist seit Mitte der 1970er Jahre Fan des Salzburger Spitzenfußballs – mit Leib, Herz und Seele. Er war Mitglied von heute nicht mehr existenten SV Austria Salzburg Fangruppierungen, ging aber den Weg der Fan-Neugründung im Jahr 2005 nicht mit. Seit 2010 ist er Herausgeber von SALZBURG12.at und zuständig für Neuigkeiten, Vorberichte sowie die Liveberichterstattung von den Spielen.

Tags:
Teile den Beitrag mit deinen Freunden:
  • 169
  •  
  •  
  • 1
  •  
  •  
  •  
    170
    Shares
1 Comment
  1. Peter SKOPEK 2 Jahren ago

    Es war leider nichts anderes zu erwarten. Wichtiger ist es jedoch, dass sich RBS verstärkt um endlich einmal in die Gruppenphase der CL kommt. Somit auch den vielen Fans und Publikum den Gang zu den Heimspielen schmackhaft zu machen. Dazu wünsche ich den Spielern, Trainer alles Gute

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© 2010 - 2018 SALZBURG12.at

Log in with your credentials

Forgot your details?