Vorsprung halten oder ausbauen! Admira zu Gast in Salzburg!

Im Sonntagsspiel gegen die Admira hat Salzburg die Chance, den Vorsprung auf Rapid weiter auszubauen oder zumindest zu halten....
FC Red Bull Salzburg gegen Admira Wacker
Bitte bewerte diesen Beitrag

Noch vor wenigen Wochen hätte man von einem lockeren Match geschrieben, wenn der Gegner Admira Wacker heisst. Doch die Niderösterreicher haben mit Kampfgeist und taktischer Disziplin bereits den 4. Tabellenplatz erkämpft und sind sogar Kandidat auf einen Startplatz in einem europäischen Bewerb.

„Rapid Killer“

Die Mannschaft aus Mödling ist ziemlich unberechenbar. Die Spiele, die am Papier als sichere Niederlage galten (zB. gegen Rapid oder Sturm) gewannen die Jungs von Admira Wacker. Besonders Salzburg-Verfolger Rapid Wien ließ gegen die Niederösterreicher ordentlich Federn: Die letzten beiden Begegnungen zwischen Rapid und Admira in der Bundesliga gingen an die Mödlinger, ebenso eliminierte die Elf rund um Ernst Baumeister den vermeintlichen Rekordmeister aus dem ÖFB Cup. Neben Rapid mussten in den letzten beiden Runden auch Sturm und Mattersburg daran glauben.

Souverän

Gegen Salzburg sah die Bilanz bislang wenig positiv aus und das soll sich auch am Samstag nicht ändern. In den letzten 10 Begegnungen konnte die Admira gegen den FC Red Bull Salzburg nur einmal gewinnen. Dieser Sieg ist allerdings schon einige Zeit her: Im November 2013 besiegte der damals Tabellenletzte den damaligen Tabellenführer aus der Mozartstadt.

Besonders auf Lukas Grozurek müssen die Salzburger achten. Der Ex-Rapidler traf in den letzten drei Runden der Bundesliga dreimal.

Nach Medienberichten fehlen Baumeister die Kicker Srdjan Spiridonovic (Probleme im linkem Hüftbeuger), Christoph Schößwendter (Leistenbruch) und Toni Vastic (Kreuzbandriss) für das Spiel gegen Salzburg.

FC Admira Wacker

Admira Wacker

Voller Name: FC Admira Wacker Mödling
Adresse: Johann Steinböckstrasse 5b, 2344 Maria Enzersdorf
Gegründet 17. Juni 1905
Stadion: BSFZ-Arena (Plätze 12.000)

Erfolge: 9 x österreichischer Meister, 6 x österreichischer Cupsieger, 1 x österreichischer Supercupsieger

Zusammenreissen!

Der Punkt gegen Rapid war für den FC Red Bull Salzburg ein „Gottesgeschenk“. Auch wenn die Salzburger in der 2. Hälfte etwas stärker wurden, so lassen sich die Riesenchancen der Wiener nicht wegdiskutieren, die eigentlich zu Toren hätten führen müssen. Wäre das Glück (und Alexander Walke) nicht auf den Seiten der Mozartstädter gewesen, dürfte man sich über eine Niederlage auch nicht beschweren. Alexander Walke meinte nach dem Spiel:

Wir haben uns ein anderes Spiel vorgenommen. Es war zwar kein gutes Spiel von uns, aber wir haben immer gewusst, dass wir ein Tor schießen würden. Unser Ziel war es aber, zu null zu spielen, und das ist uns nicht gelungen. Rapid, das muss man klar sagen, hat besser gespielt, von daher müssen wir uns mit dem einen Punkt zufriedengeben. Bis zum Titel ist es noch ein langer Weg, und für beide Mannschaften gibt es noch genug Punkte zu holen. Wenn wir weiterhin so spielen wie zuletzt, wird es für uns schwer werden, den Meistertitel zu holen. 

Gerade mit der letzten Aussage hat Walke besonders recht. So darf man nie wieder auftreten. Kapitän Soriano hatte nicht den besten Tag, ebenso wie das „Duracell Haserl“ Valon Berisha. Hwang völlig überfordert, Keita nach seinem Kollaps im Nationalteam noch nicht in Bestform.

Goldtorschütze Duje Caleta-Car mahnt zur Vorsicht:

Das Spiel gegen die Admira wird sicher auch nicht leicht, immerhin haben sie ja gegen Rapid gezeigt, was sie können. Da müssen wir auf der Hut sein.

Allzu gerne würden die Fans wohl eine Wiederholung der 12. Runde erleben. Damals deklassierte der FC Red Bull Salzburg den kommenden Gegner mit 8:0 in der Red Bull Arena.

Personelles

Sollten sich bei der Pressekonferenz keine Neuerungen ergeben, werden Laimer, Leitgeb, Yabo, Prevljak und Sörensen fehlen. Etwaige Änderungen werden wir dann an dieser Stelle ergänzen.

FC Red Bull Salzburg

FC Red Bull Salzburg

Voller Name: FC Red Bull Salzburg
Adresse: Stadionstraße 2/3, 5071 Wals-Siezenheim
Gegründet 13. September 1933 (als SV Austria Salzburg)
Vereinsfarben: rot-weiß
Stadion: Red Bull Arena (Plätze 30.188)
Erfolge: 9 x österreichischer Meister, 3 x österreichischer Cupsieger, 3 x österreichischer Supercupsieger

Und die Wiener?

Verfolger SK Rapid bekommt es in dieser Runde auswärts mit dem WAC zu tun. In den letzten 5 Begegnungen in Kärnten nahmen die Wiener nur einmal die vollen Punkte mit. Austria Wien hat Abstiegskandidaten SV Grödig zu Gast.

Spielinfo

FC Red Bull Salzburg

 

Admira Wacker

FC Red Bull Salzburg FC Admira Wacker
Tipico Bundesliga
30. Spieltag
Anpfiff
Samstag, 10. April 2016, 16.30 Uhr
AustragungsortRed Bull Arena
LivetickerWenn ihr am PC oder Tablet mitlesen möchtet, empfehlen wir die Desktopansicht unseres Livertickers, Smartphone-Benutzer sind mit unserer kostenlosen App für iPhone, Android und Windows Phone am Besten bedient. Infos zum Spiel wie Aufstellung und Tore erfahrt ihr auch direkt auf unserer Facebookseite oder via Twitter. Für dieses Spiel nutzen wir den Hashtag: #RBSADM

Loading

Salzburg gegen Admira: Euer Tipp?

Danke!
schon abgestimmt
triff deine Auswahl

Kategorien
FC Red Bull Salzburg
Alex Januschewsky

Alex Januschewsky wurde 1968 in Salzburg geboren und ist seit Mitte der 1970er Jahre Fan des Salzburger Spitzenfußballs - mit Leib, Herz und Seele. Er war Mitglied von heute nicht mehr existenten SV Austria Salzburg Fangruppierungen, ging aber den Weg der Fan-Neugründung im Jahr 2005 nicht mit. Seit 2010 ist er Herausgeber von SALZBURG12.at und zuständig für Neuigkeiten, Vorberichte sowie die Liveberichterstattung von den Spielen. Ebenso ist er Mitglied von Sports Media Austria, der Vereinigung österreichischer Sportjournalisten.
Kein Kommentar

Deine Meinung zu diesem Beitrag?

BUNDESLIGA
#MannschaftSpieleSUNTDP
1Rheindorf Altach201334+1142
2FC Red Bull Salzburg201244+2340
3SK Sturm Graz201235+1939
4Austria Wien201217+837
5Rapid Wien20767+927
6Admira Wacker207211-1623
7Wolfsberger AC206410-922
8SV Guntamatic Ried206212-1420
9St. Pölten204610-1518
10Mattersburg203512-1614
KOMMENDE SPIELE
Samstag, 11. Februar 2017
Admira Wacker16:00Rheindorf Altach
Wolfsberger AC18:30SV Guntamatic Ried
Mattersburg18:30SK Sturm Graz
FC Red Bull Salzburg18:30St. Pölten
Sonntag, 12. Februar 2017
Austria Wien16:30Rapid Wien
ERSTE LIGA
#MannschaftSpieleSUNTDP
1LASK Linz201244+1740
2Liefering201073+1537
3Austria Lustenau201064+1236
4Kapfenberger SV20938+030
5Wacker Innsbruck20776+128
6Wiener Neustadt20839-627
7Wattens20587-1023
8Horn205411-819
9Floridsdorfer AC204511-917
10Blau-Weiß Linz20299-1215
KOMMENDE SPIELE
Freitag, 24. Februar 2017
Blau-Weiß Linz18:30Wiener Neustadt
Floridsdorfer AC18:30Austria Lustenau
Horn18:30Kapfenberger SV
Wacker Innsbruck18:30Wattens
Liefering20:30LASK Linz
WERBUNG
Werbung: wettbasis.com
WIR SIND PARTNER
Krebshilfe-Salzburg


sporticos.com
Erfahrungen & Bewertungen zu SALZBURG12.at