Revanche! SV Ried zu Gast in der Red Bull Arena

Bis zum 13.2. hatten die Salzburger gegen die SV Ried eine Traumserie. Folgt nun die Revanche für den Selbstfaller im Innviertel?...
Gelingt den Salzburgern die Revanche gegen die SV Ried?
Bitte bewerte diesen Beitrag

Der 13.2.2016 war ein rabenschwarzer Tag für den FC Red Bull Salzburg. Zum „Pflicht-Dreier“ reiste man ins Innviertel zur SV Ried, in Salzburg kam man wieder mit 0 Punkten an. Das soll sich beim Samstagsspiel ändern!

Lieblingsgegner?

Bis zu diesem oben angesprochenen Tag, war die SV Ried wohl einer der Lieblingsgegner der Salzburger. In 10 Spielen der beiden Mannschaften gegeneinander gab es nur ein Unentschieden, acht Siege und eben diese eine Niederlage. Letztere wollen nicht nur die Fans, sondern auch die Spieler des Tabellenführers nun kompensieren. Folgt am Samstag die Revanche?

Beim Februarspiel ging bei den Salzburgern wohl alles schief, was nur schiefgehen konnte. Alexander Walke meinte im Februar:

Wir haben heute ein richtig schlechtes Spiel gemacht. Ried war uns  in allen Belangen überlegen.

Das soll sich am Samstag ändern. Taktikfuchs Paul Gludovatz wird da allerdings noch ein Wörtchen mitzureden haben, der die Mannschaft zumindest gegen Mattersburg in der letzten Runde, aber auch gegen Rapid in der 28. Runde hervorragend eingestellt hat. Beide Teams verließen mit hängenden Köpfen und 0 Punkten das Spielfeld.

Medienberichten zufolge fehlen bei der SV Ried Denis Streker (Schulterverletzung), Clemens Walch (unbekannte Verletzung), Nico Antonitsch (Seitenbandanriss Knie) und Michael Brandner (Seitenbandanriss Knie).

SV Ried

SV Ried

Voller Name: Sportvereinigung Ried von 1912
Adresse: Volksfestplatz 2, 4910 Ried im Innkreis
Gegründet: 5. Mai 1912
Stadion: Keine Sorgen Arena (7.680 Plätze)

Erfolge: 2 x österreichischer Cupsieger

Noch nicht Meister!

Durch den späten Umfaller der Rapidler gegen den WAC und Dank des mühevollen Heimsieges in der letzten Runde gegen die Admira, konnte der FC Red Bull Salzburg seinen Vorsprung in der Tabelle ausbauen. 6 Punkte trennen den Leader vom Tabellenzweiten – zu früh zum Feiern! Auch wenn viele Medien die Salzburger bereits als Meister sehen, mahnen wir hier zur Vorsicht. Noch sind 6 Runden zu spielen und 18 Punkte zu vergeben! Auf weitere Selbstfaller von Rapid, die in dieser Runde das Wiener Derby bestreiten, darf man zwar hoffen, aber die Punkte müssen die Salzburger selber einspielen. Eine Revanche am Samstag gegen die Gäste aus dem Innviertel wäre ein weiterer, wichtiger Schritt!

Laut Medienberichten sind bis heute nur die „Altbekannten“ verletzt: Smail Prevljak (Kreuzbandriss), Konrad Laimer (Adduktorenverletzung), Christoph Leitgeb (Knie-OP), Reinhold Yabo (Knieprobleme) und Asger Sörensen (Fußverletzung) werden wohl nicht im Kader stehen, genau werden wir es erst aber wohl nach der Pressekonferenz erfahren.

Interessantes Detail: Bei Heimspielen gegen die SV Ried schossen die Salzburger zumindest zwei Tore – zuletzt gesehen im Cup-Viertelfinale, welches die Mozartstädter 4:2 gewinnen konnten.

FC Red Bull Salzburg

FC Red Bull Salzburg

Voller Name: FC Red Bull Salzburg
Adresse: Stadionstraße 2/3, 5071 Wals-Siezenheim
Gegründet 13. September 1933 (als SV Austria Salzburg)
Vereinsfarben: rot-weiß
Stadion: Red Bull Arena (Plätze 30.188)
Erfolge: 9 x österreichischer Meister, 3 x österreichischer Cupsieger, 3 x österreichischer Supercupsieger

Spielinfo

FC Red Bull Salzburg

 

SV Josko Ried

FC Red Bull Salzburg SV Ried
Tipico Bundesliga
31. Spieltag
Anpfiff
Samstag, 16. April 2016, 16.00 Uhr
AustragungsortRed Bull Arena
LivetickerWenn ihr am PC oder Tablet mitlesen möchtet, empfehlen wir die Desktopansicht unseres Livertickers, Smartphone-Benutzer sind mit unserer kostenlosen App für iPhone, Android und Windows Phone am Besten bedient. Infos zum Spiel wie Aufstellung und Tore erfahrt ihr auch direkt auf unserer Facebookseite oder via Twitter. Für dieses Spiel nutzen wir den Hashtag: #RBSRIE

 

Kategorien
FC Red Bull Salzburg
Alex Januschewsky

Alex Januschewsky wurde 1968 in Salzburg geboren und ist seit Mitte der 1970er Jahre Fan des Salzburger Spitzenfußballs - mit Leib, Herz und Seele. Er war Mitglied von heute nicht mehr existenten SV Austria Salzburg Fangruppierungen, ging aber den Weg der Fan-Neugründung im Jahr 2005 nicht mit. Seit 2010 ist er Herausgeber von SALZBURG12.at und zuständig für Neuigkeiten, Vorberichte sowie die Liveberichterstattung von den Spielen. Ebenso ist er Mitglied von Sports Media Austria, der Vereinigung österreichischer Sportjournalisten.
Kein Kommentar

Deine Meinung zu diesem Beitrag?

SUCHE
BUNDESLIGA
#MannschaftSpieleSUNTDP
1Rheindorf Altach201334+1142
2FC Red Bull Salzburg201244+2340
3SK Sturm Graz201235+1939
4Austria Wien201217+837
5Rapid Wien20767+927
6Admira Wacker207211-1623
7Wolfsberger AC206410-922
8SV Guntamatic Ried206212-1420
9St. Pölten204610-1518
10Mattersburg203512-1614
KOMMENDE SPIELE
Samstag, 11. Februar 2017
Admira Wacker16:00Rheindorf Altach
Wolfsberger AC18:30SV Guntamatic Ried
Mattersburg18:30SK Sturm Graz
FC Red Bull Salzburg18:30St. Pölten
Sonntag, 12. Februar 2017
Austria Wien16:30Rapid Wien
ERSTE LIGA
#MannschaftSpieleSUNTDP
1LASK Linz201244+1740
2Liefering201073+1537
3Austria Lustenau201064+1236
4Kapfenberger SV20938+030
5Wacker Innsbruck20776+128
6Wiener Neustadt20839-627
7Wattens20587-1023
8Horn205411-819
9Floridsdorfer AC204511-917
10Blau-Weiß Linz20299-1215
KOMMENDE SPIELE
Freitag, 24. Februar 2017
Blau-Weiß Linz18:30Wiener Neustadt
Floridsdorfer AC18:30Austria Lustenau
Horn18:30Kapfenberger SV
Wacker Innsbruck18:30Wattens
Liefering20:30LASK Linz
WERBUNG
Werbung: wettbasis.com
WIR SIND PARTNER
Krebshilfe-Salzburg


sporticos.com
Erfahrungen & Bewertungen zu SALZBURG12.at