KSV 1919 zu Gast beim FC Liefering

Die Salzburger wollen Heimserie gegen den KSV 1919 weiter ausbauen. NAch dem Sieg gegen den Tabellenführer, geht die Letsch-Elf mit breiter Brust ins Duell....
FC Liefering empfängt den KSV 1919
Bitte bewerte diesen Beitrag

Mit dem Selbstvertrauen des Last-Minute-Auswärtssieges beim Tabellenführer St. Pölten wartet am morgigen Dienstag bereits die nächste spannende Aufgabe auf die Mannschaft von Thomas Letsch. Die Salzburger empfangen in der englischen Runde das Frühjahrsüberraschungsteam aus Kapfenberg. Trotz zahlreicher Abgänge von Schlüsselspielern im Winter wussten sich die Steirer in der Rückrunde blendend zu verkaufen und sind hinter den beiden Titelaspiranten LASK Linz und St. Pölten die drittbeste Mannschaft der zweiten Meisterschaftshälfte, allerdings punktegleich mit den Salzburgern. Die Falken liegen jedoch aufgrund der besseren Tordifferenz (23:16) minimal vor dem FC Liefering (18:11).

In den bisherigen drei Partien dieser Saison konnte sich jeweils die Heimmannschaft durchsetzen. In Runde drei mussten die Salzburger, die 60 Minuten in Unterzahl agierten, eine bittere 2:5-Niederlage hinnehmen, ehe die Mannschaft von Thomas Letsch in Runde 12 mit einem ungefährdeten 5:1-Erfolg – Atanga (3), Hwang (2) – in Grödig zurückschlagen konnte. Im bislang einzigen Spiel im Frühjahr ging der FC Liefering in Runde 21 trotz früher Schlager-Führung durch einen Last-Minute-Gegentreffer mit 1:2 als Verlierer vom Platz.

Der FC Liefering rangiert nach 29 gespielten Runden auf Platz vier (49 Punkte). Der KSV 1919 steht mit 41 Zählern weiterhin auf dem sechsten Platz der Sky Go Ersten Liga.

Der FC Liefering und der KSV 1919 treffen zum 12. Mal in der Ersten Liga aufeinander. In den bisherigen Duellen gab es immer einen Sieger (sechs Mal gewannen die Salzburger, fünf Mal die Steirer). Der FC Liefering erzielte neun Tore nach Freistößen – nur die Falken (11) in dieser Saison mehr.  Oberlin & Co. stehen bislang bei 38 Toren in Heimspielen – erstmals gelangen so viele nach den ersten 14 Heimpartien einer Saison. Der KSV 1919 holte im Frühjahr 13 Punkte in Auswärtsspielen – die meisten in diesem Zeitraum. Schlager & Co. sind nun bereits seit fünf Heimspielen ungeschlagen, halten dabei bei vier vollen Erfolgen und einem Remis. Das Spiel wird von Schiedsrichter Manuel Schüttengruber geleitet.

Personelles

Nach dem brutalen Foul in der Nachspielzeit gegen den SKN St. Pölten muss Thomas Letsch auf Mergim Berisha verzichten. Der Offensivspieler hatte zwar Glück im Unglück, muss aber aufgrund einer starken Prellung im Mittelfuß passen. Ebenso fehlt Lawrence Ati weiterhin verletzungsbedingt.

Stimmen zum Spiel

Thomas Letsch: „Nach dem großen Aderlass im Winter hat das Kapfenberg im Frühjahr sehr gut gemacht, viele Punkte eingefahren und wenn, nur knappe Niederlagen einstecken müssen. Im letzten Aufeinandertreffen haben wir uns mit der neuen Spielweise bereits sehr schwergetan. Für uns ist es nun äußerst wichtig, die gleiche Kompromisslosigkeit gegen den Ball an den Tag zu legen, die uns gegen St. Pölten ausgezeichnet und uns geholfen hat. In der vorderen Zone müssen wir uns allerdings noch verbessern, den Ball im letzten Moment genauer spielen, um so zu mehr klaren Torchancen zu kommen. 

Spielinfo

Sky Go Erste Liga 2015/16, Runde 30
FC Liefering vs. KSV 1919
Dienstag, 26. April 2016, 18:30 Uhr, DAS.GOLDBERG-Stadion

Kategorien
FC Liefering
Alex Januschewsky

Alex Januschewsky wurde 1968 in Salzburg geboren und ist seit Mitte der 1970er Jahre Fan des Salzburger Spitzenfußballs - mit Leib, Herz und Seele. Er war Mitglied von heute nicht mehr existenten SV Austria Salzburg Fangruppierungen, ging aber den Weg der Fan-Neugründung im Jahr 2005 nicht mit. Seit 2010 ist er Herausgeber von SALZBURG12.at und zuständig für Neuigkeiten, Vorberichte sowie die Liveberichterstattung von den Spielen. Ebenso ist er Mitglied von Sports Media Austria, der Vereinigung österreichischer Sportjournalisten.
Kein Kommentar

Deine Meinung zu diesem Beitrag?

BUNDESLIGA
#MannschaftSpieleSUNTDP
1Rheindorf Altach201334+1142
2FC Red Bull Salzburg201244+2340
3SK Sturm Graz201235+1939
4Austria Wien201217+837
5Rapid Wien20767+927
6Admira Wacker207211-1623
7Wolfsberger AC206410-922
8SV Guntamatic Ried206212-1420
9St. Pölten204610-1518
10Mattersburg203512-1614
KOMMENDE SPIELE
Samstag, 11. Februar 2017
Admira Wacker16:00Rheindorf Altach
Wolfsberger AC18:30SV Guntamatic Ried
Mattersburg18:30SK Sturm Graz
FC Red Bull Salzburg18:30St. Pölten
Sonntag, 12. Februar 2017
Austria Wien16:30Rapid Wien
ERSTE LIGA
#MannschaftSpieleSUNTDP
1LASK Linz201244+1740
2Liefering201073+1537
3Austria Lustenau201064+1236
4Kapfenberger SV20938+030
5Wacker Innsbruck20776+128
6Wiener Neustadt20839-627
7Wattens20587-1023
8Horn205411-819
9Floridsdorfer AC204511-917
10Blau-Weiß Linz20299-1215
KOMMENDE SPIELE
Freitag, 24. Februar 2017
Blau-Weiß Linz18:30Wiener Neustadt
Floridsdorfer AC18:30Austria Lustenau
Horn18:30Kapfenberger SV
Wacker Innsbruck18:30Wattens
Liefering20:30LASK Linz
WERBUNG
Werbung: wettbasis.com
WIR SIND PARTNER
Krebshilfe-Salzburg


sporticos.com
Erfahrungen & Bewertungen zu SALZBURG12.at