Die letzten News vor dem Austria Wien Spiel

Am Sonntag geht es für die Salzburger zur Austria Wien in die Generali-Arena. Wir haben die letzten News für euch zusammengefasst....
Oscar Garcia vor dem Austria Wien Spiel
Bitte bewerte diesen Beitrag

Am kommenden Sonntag, den 01. Mai, trifft der FC Red Bull Salzburg – elf Tage nach dem Aufeinandertreffen im Cup – erneut auf den FK Austria Wien. Dieses Duell, das den Abschluss der 33. Runde der tipico Bundesliga bildet, beginnt um 16:30 Uhr (live auf ORFeins und Sky) und wird von Schiedsrichter Alexander Harkam geleitet.

  • Der FC Red Bull Salzburg ist gegen den FK Austria Wien seit acht Pflichtspielen (sechs Bundesliga-Matches) ungeschlagen.
  • In der laufenden Saison kassierten die Salzburger in den letzten 22 Spielen in der tipico Bundesliga nie mehr als ein Gegentor. Der Rekord steht bei 23 Spielen – aufgestellt vom FC Tirol 2001.
  • Der FC Red Bull Salzburg punktete sechsmal nach 0:1-Rückständen – nur Admira Wacker Mödling (neunmal) in der tipico Bundesliga häufiger.
  • Austria Wien holte nach 0:1-Rückständen zwölf Punkte – ebenfalls nur der FC Admira Wacker Mödling (15) in der tipico Bundesliga mehr.
  • Konrad Laimer erzielte in Altach in der 96. Minute seinen ersten Treffer in der Bundesliga. Dies war zugleich das späteste Saisontor in der laufenden tipico Bundesliga.
  • Christian Schwegler steht vor seinem 150. Bundesliga-Spiel für den FC Red Bull Salzburg.
  • In der letzten Runde hat der FK Austria Wien mit dem 9:0 beim SV Mattersburg den höchsten Bundesliga-Sieg seit 2004 gefeiert. Damals gewannen ebenfalls die Wiener 9:0 bei Bregenz.

Stimmen zum Spiel

Oscar Garcia:

Austria Wien gehört zu den besten Mannschaften der Liga, das habe ich immer gesagt. Sie haben einen guten Kader, einen guten Trainer und spielen sehr guten Fußball. Und sie sind ein passendes Beispiel dafür, dass man nicht zu sehr auf Statistiken achten sollte. Sie haben zuletzt ein paar Runden nicht gesiegt und dann im letzten Meisterschaftsspiel Reaktion gezeigt und 9:0 gegen Mattersburg gewonnen. Es wird also ein schwieriges Spiel. Wir müssen sehr aufmerksam sein, denn wir wissen, dass sie im Offensivspiel viel Qualität haben.

Andreas Ulmer:

Im Cupspiel gegen die Austria hat man in der ersten Halbzeit sehr klar gesehen, wie stark sie sind und wie gefährlich sie spielen können. Durch den Sieg bei Mattersburg haben sie – vor allem in der Offensive, wo sie große Qualität haben –sicher viel Selbstvertrauen getankt.
Wir haben zu Beginn der Saison ein wenig Zeit gebraucht, bis wir uns aufeinander einstellen konnten. Das ist uns in den letzten Monaten immer besser gelungen, hat immer besser funktioniert. Es ist letztlich die ganze Mannschaft, die da zusammenarbeitet und mithilft, dass wir in der Defensive zumeist gut stehen und so wenige Gegentore bekommen.

Personelles

Nicht einsatzbereit sind Christoph Leitgeb, Reinhold Yabo, Smail Prevljak (alle Knie) und Asger Sörensen (Fußoperation).
Der Einsatz von Naby Keita, der im Spiel bei Altach eine Oberschenkelverletzung erlitten hat, ist fraglich.

Begegnungs-Check

letzte 5 spiele_fk_austria_wien_vs_rb_salzburg spielmacher_fk_austria_wien_vs_rb_salzburg tore_fk_austria_wien_vs_rb_salzburg

Spielinfo

FK Austria Wien

 

FC Red Bull Salzburg

FK Austria Wien FC Red Bull Salzburg
Tipico Bundesliga
33. Spieltag
Anpfiff
Sonntag, 1. Mai 2016, 16.30 Uhr
AustragungsortGenerali Arena
LivetickerWenn ihr am PC oder Tablet mitlesen möchtet, empfehlen wir die Desktopansicht unseres Livertickers, Smartphone-Benutzer sind mit unserer kostenlosen App für iPhone, Android und Windows Phone am Besten bedient. Infos zum Spiel wie Aufstellung und Tore erfahrt ihr auch direkt auf unserer Facebookseite oder via Twitter. Für dieses Spiel nutzen wir den Hashtag: #FAKRBS

 

Kategorien
Kurznachrichten
Alex Januschewsky

Alex Januschewsky wurde 1968 in Salzburg geboren und ist seit Mitte der 1970er Jahre Fan des Salzburger Spitzenfußballs - mit Leib, Herz und Seele. Er war Mitglied von heute nicht mehr existenten SV Austria Salzburg Fangruppierungen, ging aber den Weg der Fan-Neugründung im Jahr 2005 nicht mit. Seit 2010 ist er Herausgeber von SALZBURG12.at und zuständig für Neuigkeiten, Vorberichte sowie die Liveberichterstattung von den Spielen. Ebenso ist er Mitglied von Sports Media Austria, der Vereinigung österreichischer Sportjournalisten.
Kein Kommentar

Deine Meinung zu diesem Beitrag?