Auf ins Cup-Finale: Heimspiel gegen Austria Wien

Der FC Red Bull Salzburg trifft am Weg ins Cup-Finale auf die Wiener Austria! Gelingt das Triple-Double?...
Im Halbfinale des ÖFB Cups trifft der FC Red Bull Salzburg auf die Wiener Austria! Auf ins Cup-Finale!
Bitte bewerte diesen Beitrag

Die Bundesligarunde ist vorbei – für den FC Red Bull Salzburg steht das Halbfinale des ÖFB Cups an. Der Gegner ist die Wiener Austria.

Gebeutelte Wiener

Der FK Austria Wien bestritt ja bekanntlich am gestrigen Tag das „große Wiener Derby“ – wirklich „groß“ war dabei allerdings wenig. Rapid war definitiv spielüberlegen, haderte allerdings mit der Chancenauswertung. Das Tor aus der Kategorie „kurios“. Mit hängenden Köpfen betrat die Fink-Elf die Kabinen des Happel-Ovals. Für die Wiener Violetten die dritten Niederlage en suite. Doch irgendwas aus dieser Krise abzuleiten, wäre für das bevorstehende Cup-Spiel fatal. Der Cup hat immer eigene Gesetze.

Das Halbfinale stellt gleichzeitig auch eine Wiederholung des letztjährigen Finales in Klagenfurt dar, doch lassen sich beide Mannschaften mit denen der letzten Saison kaum mehr vergleichen. So ist der Finalsieg der Salzburger nur mehr für die Statistik interessant. Im Cup trafen beide Mannschaften übrigens erst zweimal aufeinander: 2015 im Finale und 2003 im Halbfinale, als die Salzburger noch „Wüstenrot Salzburg“ hießen. Das damalige Spiel gewannen die Wiener mit 0:1.

FK Austria Wien

FK Austria Wien

Voller Name: Fußballklub Austria Wien
Adresse: Horrplatz 1, 1100 Wien
Gegründet: 15. März 1911
Vereinsfarben: violett-weiß
Stadion: Generali Arena (Plätze 13.500)

Erfolge: 24 x österreichischer Meister, 27 x österreichischer Cupsieger, 6 x österreichischer Supercupsieger

Auf Rezeptsuche

Mit stark defensiv agierenden Gegner hat der FC Red Bull Salzburg seine liebe Not. Gegen die gut eingestellten Rieder tat man sich erwartungsgemäß schwer, da gehen eben keine Haken, Lupfer, Ferserl oder sonstige Gustostückerl aus der technischen Trickkiste. Dazu braucht man eben auch mal einen mutigen Schuss (siehe Keita-Treffer) oder eine top-ausgeführte Standardsituation (siehe Soriano-Tor). Man darf von der Wiener Austria erwarten, dass auch das Mittwochsspiel eine ähnliche defensive Ausrichtung bekommt, was dem Salzburger Spiel nicht wirklich entgegenkommt. Früher hatte man Individualisten im Kader, die mit ihrem Spiel die Abwehrriegel auseinandereissen konnten, diese Spieler sind leider in Salzburg nun Mangelware.

Die üblichen Verdächtigen wie ein Christoph Leitgeb, Yabo, Prevljak oder Sörensen werden sich das Cup-Spiel wohl nur von der Tribüne ansehen können. Ob es sonst noch Verletzte zu beklagen gibt, wird die Pressekonferenz zeigen.

FC Red Bull Salzburg

FC Red Bull Salzburg

Voller Name: FC Red Bull Salzburg
Adresse: Stadionstraße 2/3, 5071 Wals-Siezenheim
Gegründet 13. September 1933 (als SV Austria Salzburg)
Vereinsfarben: rot-weiß
Stadion: Red Bull Arena (Plätze 30.188)
Erfolge: 9 x österreichischer Meister, 3 x österreichischer Cupsieger, 3 x österreichischer Supercupsieger

Ein paar Worte für den ÖFB

Vor 4 Jahren berichteten wir über die „Reform“ des ÖFB Cups. Die große „Bombe“ war die fixe Vergabe des Finalortes für 3 bis 5 Jahre. Andere Änderungspunkte waren entweder uninteressant oder warfen weitere Fragezeichen auf. Hintergrund der damalige Reform war ja der „Zuschauermangel“. Gut, den haben wir jetzt auch. Oder wieder. Naja, geändert hat sich das ganze eh nicht. Zu Tode reformiert.

Aber wen wundert das? Niemanden! Da kann der austragende Verein das Fankurven-Ticket um einen Zehner rausschnalzen, das Stadion wird nicht voll werden. Das liegt zum einen Teil sicherlich an der mangelnden Wertigkeit des Bewerbs, zum anderen aber auch an den unmöglichen Spieltagen bzw. Anpfiffzeiten.

Egal, wie das Spiel am Mittwoch jetzt ausgehen mag, den „Vogel“ haben die Verantwortlichen aber beim Finale abgeschossen. Das Stadion ist ja durch die „Reform“ mit dem Wörthersee Stadion in Klagenfurt fix. Die teilnehmenden Finalisten kommen entweder aus Salzburg, Wien oder Niederösterreich. Das alles klingt noch nach einer lustigen Auswärtsfahrt. Das Manko? Das Spiel findet am 19. Mai statt. Das ist ein Donnerstag. Vergangenes Jahr durfte man sich noch auf den Feiertag am darauffolgenden Tag freuen, dieses Jahr ist dies ein normaler Arbeitstag. Ergo müssen sich „reisewillige“ Fans zwei Tage frei nehmen bzw. ist das Finale der Schülerwelt gänzlich versperrt.

Ja lieber ÖFB. So wird der Cup sicher attraktiver. Ganz sicher! Aber jetzt „schau ma moi“, wer überhaupt hinfährt….

Spielinfo

FC Red Bull Salzburg

 

FK Austria Wien

FC Red Bull Salzburg FK Austria Wien
Tipico Bundesliga
ÖFB Cup Halbfinale
Anpfiff
Mittwoch, 20. April 2016, 20.30 Uhr
AustragungsortRed Bull Arena
LivetickerWenn ihr am PC oder Tablet mitlesen möchtet, empfehlen wir die Desktopansicht unseres Livertickers, Smartphone-Benutzer sind mit unserer kostenlosen App für iPhone, Android und Windows Phone am Besten bedient. Infos zum Spiel wie Aufstellung und Tore erfahrt ihr auch direkt auf unserer Facebookseite oder via Twitter. Für dieses Spiel nutzen wir den Hashtag: #RBSFAK

 

Kategorien
FC Red Bull Salzburg
Alex Januschewsky

Alex Januschewsky wurde 1968 in Salzburg geboren und ist seit Mitte der 1970er Jahre Fan des Salzburger Spitzenfußballs - mit Leib, Herz und Seele. Er war Mitglied von heute nicht mehr existenten SV Austria Salzburg Fangruppierungen, ging aber den Weg der Fan-Neugründung im Jahr 2005 nicht mit. Seit 2010 ist er Herausgeber von SALZBURG12.at und zuständig für Neuigkeiten, Vorberichte sowie die Liveberichterstattung von den Spielen. Ebenso ist er Mitglied von Sports Media Austria, der Vereinigung österreichischer Sportjournalisten.
Kein Kommentar

Deine Meinung zu diesem Beitrag?

BUNDESLIGA

Latest football scores live. Includes soccer fixtures, table & results.

SUCHE
WERBUNG
Werbung: wettbasis.com

hochzeitseinladungen.de

MyCardShop - Karten, die Geschichte schreiben

Hochzeitseinladungen und Anlasskarten vom Designer

WIR SIND PARTNER
Krebshilfe-Salzburg


sporticos.com
Erfahrungen & Bewertungen zu SALZBURG12.at