Punkteteilung gegen Wiener Neustadt

Der FC Liefering und Wiener Neustadt teilten in der 24. Runde der Sky Go Ersten Liga die Punkte. ...
FC Liefering mit Punkteteilung gegen Wr. Neustadt
Bitte bewerte diesen Beitrag

Der FC Liefering und Wiener Neustadt teilten in der 24. Runde der Sky Go Ersten Liga die Punkte. Dabei kontrollierte die Mannschaft von Thomas Letsch in den ersten 45 Minuten das Geschehen und ging durch David Atanga verdient in Führung. In der zweiten Hälfte wurden die Gäste stärker und erzielten in der Schlussphase durch David Harrer den Ausgleich.

Spielverlauf

Der FC Liefering startete mit viel Selbstvertrauen in die Partie gegen Wiener Neustadt und bestimmte schnell das Geschehen. Nach drei Minuten wurden die Salzburger erstmals im Strafraum der Niederösterreicher vorstellig. David Atanga sprang die Kugel nach Oberlin-Zuspiel im Sechzehner jedoch einen Tick zu weit vom Fuß. Die Gäste wurden kurz darauf nach einem Freistoß gefährlich, den David Gugganig gekonnt mit dem Kopf klären konnte (10.). Praktisch im Gegenzug setzte Raphael Dwamena einen Kopfball doch deutlich neben das Tor. Die Mannschaft von Thomas Letsch dominierte in dieser Phase mit knapp 70 % Ballbesitz und einer Zweikampfquote von 60 %, zwingende Chancen ließen allerdings vorerst noch auf sich warten. Nach einem tollen vertikalen Pass von Sandro Ingolitsch nahm sich David Atanga das Spielgerät ideal mit und schob trocken zum 1:0 für die Hausherren ein (27.). In der Schlussphase der ersten Halbzeit gelang fast noch das 2:0: Im Anschluss an einen schnellen Vorstoß über die linke Seite legte Dimitrii Skopintcev von der Grundlinie zurück und Dimitri Oberlin setzte die Kugel um wenige Zentimeter an der kurzen Stange vorbei. Mit einer verdienten 1:0-Führung ging es in die Pause.

Auch in den zweiten 45 Minuten kontrollierte die Mannschaft von Thomas Letsch die Partie, agierte weiterhin aus einer kompakten Defensive und versuchte, über schnelle Vorstöße den Gegner in Bedrängnis zu bringen. Auch wenn Großchancen vorerst noch Mangelware waren, prüfte Masaya Okugawa nach Schlager-Chip den Schlussmann der Neustädter mit einem Kopfball – dieser fiel jedoch zu harmlos aus. In dieser Phase hielt der Gegner gut dagegen, hatte mehr Spielanteile und kam durch Daniel Maderner zu einer tollen Chance, die Airton mit einem starken Reflex zunichtemachte (67.). In der Schlussphase minimierten die Salzburger die Offensivbemühungen und versuchten, die knappe Führung zu verteidigen. Den Niederösterreichern gelang, aufgrund der Leistung in Halbzeit zwei, in den letzten Minuten durch David Harrer der Ausgleich (83.). Praktisch im Gegenzug scheiterte Dimitri Oberlin nach toller Kombination am Schlussmann der Niederösterreicher, ehe der Schweizer in der Nachspielzeit nach einer Ecke noch an der Stange scheiterte. Schlussendlich endete die Partie mit 1:1.

Stimmen zum Spiel

Thomas Letsch: „In der ersten Halbzeit haben wir den Gegner kontrolliert, alles umgesetzt, was wir uns vorgenommen hatten und sind verdient in Führung gegangen. Im Laufe der Partie sind wir immer passiver geworden, konnten unser Vorhaben nicht mehr auf den Platz bringen. Der Ausgleich war dann die logische Folge daraus. In den letzten Minuten sind wir wieder aufgewacht, aber wenn man die beiden Halbzeiten betrachtet, war es ein gerechtes Remis, auch wenn ich aufgrund der zweiten 45 Minuten doch sehr enttäuscht bin.“
 
David Gugganig: „Wir haben in der ersten Hälfte die Partie dominiert, Wiener Neustadt war in Durchgang zwei besser – von diesem Aspekt her geht das Remis in Ordnung. In den zweiten 45 Minuten haben wir aus unerklärlichen Gründen aufgehört, Fußball zu spielen. Sieben Punkte in dieser englischen Woche sind okay, auch wenn neun Punkte definitiv drinnen gewesen wären.“

Spielinfo

FC Liefering vs. SC Wiener Neustadt 1:1 (1:0)
Torschützen:
Atanga (27.) – Harrer (83.)
Aufstellung: Airton – Ingolitsch, Luan, Gugganig, Skopintcev – Samassekou, Schlager – Atanga, Okugawa, Oberlin – Dwamena 
Auswechslungen: Osmani für Dwamena (68.), Raischl für Okugawa (79.)
Zuschauer: 274
Schiedsrichter: Christian-Petru Ciochirca

Kategorien
FC Liefering
Alex Januschewsky

Alex Januschewsky wurde 1968 in Salzburg geboren und ist seit Mitte der 1970er Jahre Fan des Salzburger Spitzenfußballs - mit Leib, Herz und Seele. Er war Mitglied von heute nicht mehr existenten SV Austria Salzburg Fangruppierungen, ging aber den Weg der Fan-Neugründung im Jahr 2005 nicht mit. Seit 2010 ist er Herausgeber von SALZBURG12.at und zuständig für Neuigkeiten, Vorberichte sowie die Liveberichterstattung von den Spielen. Ebenso ist er Mitglied von Sports Media Austria, der Vereinigung österreichischer Sportjournalisten.
Kein Kommentar

Deine Meinung zu diesem Beitrag?

SUCHE
BUNDESLIGA
#MannschaftSpieleSUNTDP
1Rheindorf Altach201334+1142
2FC Red Bull Salzburg201244+2340
3SK Sturm Graz201235+1939
4Austria Wien201217+837
5Rapid Wien20767+927
6Admira Wacker207211-1623
7Wolfsberger AC206410-922
8SV Guntamatic Ried206212-1420
9St. Pölten204610-1518
10Mattersburg203512-1614
KOMMENDE SPIELE
Samstag, 11. Februar 2017
Admira Wacker16:00Rheindorf Altach
Wolfsberger AC18:30SV Guntamatic Ried
Mattersburg18:30SK Sturm Graz
FC Red Bull Salzburg18:30St. Pölten
Sonntag, 12. Februar 2017
Austria Wien16:30Rapid Wien
ERSTE LIGA
#MannschaftSpieleSUNTDP
1LASK Linz201244+1740
2Liefering201073+1537
3Austria Lustenau201064+1236
4Kapfenberger SV20938+030
5Wacker Innsbruck20776+128
6Wiener Neustadt20839-627
7Wattens20587-1023
8Horn205411-819
9Floridsdorfer AC204511-917
10Blau-Weiß Linz20299-1215
KOMMENDE SPIELE
Freitag, 24. Februar 2017
Blau-Weiß Linz18:30Wiener Neustadt
Floridsdorfer AC18:30Austria Lustenau
Horn18:30Kapfenberger SV
Wacker Innsbruck18:30Wattens
Liefering20:30LASK Linz
WERBUNG
Werbung: wettbasis.com
WIR SIND PARTNER
Krebshilfe-Salzburg


sporticos.com
Erfahrungen & Bewertungen zu SALZBURG12.at