Martin Hinteregger
Medien: Mönchengladbach zieht Option auf Martin Hinteregger
Wir bitten dich um eine Bewertung

Beim letzten Heimspiel des FC Red Bull Salzburg war der verliehene Salzburg-Verteidiger Martin Hinteregger noch Zuschauer auf der West. Da wir Martin Hinteregger nun doch schon einige Zeit kennen, nahm er sich in der Pause kurz Zeit, um mit uns zu plaudern.

Auf unsere Frage, ob er möglicherweise wieder nach Salzburg zurückkehren wird, meinte Martin:

Das entscheidet sich in den nächsten 4-5 Wochen.

Wie nun renommierte deutsche Medien berichten, scheint Borussia Mönchengladbach die Kaufoption auf den Verteidiger zu ziehen. So wurden aus den Wochen nur wenige Tage, wobei eine offizielle Bestätigung der Vereine noch aussteht.

Martin Hinteregger

Geht es nach deutschen Medien, wird Borussia Mönchengladbach die Option auf Martin Hinteregger ziehen,

Auch wenn Martin mit zwei Eigentoren und einem verschuldeten Elfmeter sich noch nicht in die Herzen der Fans gespielt hat, wissen zumindest wir Salzburger, wie gut und wichtig ein Martin Hinteregger für ein Spiel sein kann.

Wie gut Hinteregger sein kann, kann er nun in der Länderspielpause zeigen. Trotz seiner „Patzer“ in der deutschen Bundesliga ist er für Österreichs Nationaltrainer Marcel Koller Fixstarter bei den Testspielen des Nationalteams.

Alex Januschewsky

Alex Januschewsky wurde 1968 in Salzburg geboren und ist seit Mitte der 1970er Jahre Fan des Salzburger Spitzenfußballs – mit Leib, Herz und Seele. Er war Mitglied von heute nicht mehr existenten SV Austria Salzburg Fangruppierungen, ging aber den Weg der Fan-Neugründung im Jahr 2005 nicht mit. Seit 2010 ist er Herausgeber von SALZBURG12.at und zuständig für Neuigkeiten, Vorberichte sowie die Liveberichterstattung von den Spielen.

0 Kommentare

Deine Meinung zu diesem Beitrag?

SCHREIB UNS

Schreib uns einfach eine E-Mail, wenn du Fragen hast. Wir melden uns so schnell wie möglich!

Sending

©2017 SALZBURG12.at

Log in with your credentials

Forgot your details?