Youth League: FC Salzburg fordert AS Roma im Play-off

Die Salzburger empfangen den UEFA Youth League Halbfinalisten 2014/15...
Youth League FC Salzburg gegen AS Roma
Bitte bewerte diesen Beitrag

Am kommenden Mittwoch absolvieren die Salzburger ihre dritte Heimpartie in der UEFA Youth League, treffen dabei im Play-off, das in einer einzigen Partie ausgetragen wird, auf den Topklub AS Roma. Die Italiener konnten in der Gruppenphase überzeugen, belegten hinter dem FC Barcelona Platz zwei und blicken bislang auf ein äußerst erfolgreiches Abschneiden in der UEFA Youth League zurück. Bei der ersten Teilnahme der Römer im vergangenen Jahr gelang der Sprung ins Halbfinale, sie mussten sich nur dem späteren Champion Chelsea FC geschlagen geben. 

Im laufenden Bewerb warten die Giallorossi allerdings noch auf einen vollen Erfolg in einem Auswärtsspiel – man hält aktuell bei zwei Remis (FC Barcelona und Bate Borisov) und einer Niederlage gegen Bayer Leverkusen. Die Salzburger hingegen konnten beide Heimpartien gegen FK Zeljeznicar (4:0) und Besiktas Istanbul (5:1) in beeindruckender Manier für sich entscheiden. Einem spannenden Duell um den Aufstieg ins Achtelfinale steht somit praktisch nichts mehr im Wege. 

AS Roma im Überblick

Die Spieler von AS Roma werden in einer der bekanntesten Akademien Italiens ausgebildet und von Alberto De Rossi – dem Vater der noch aktiven Klublegende Daniele De Rossi (über 500 Partien für die Römer) – seit Jahren erfolgreich trainiert, was sich auch in der aktuellen Saison widerspiegelt. Die Italiener führen nach 17 gespielten Partien die Campionato Primavera-Tabelle mit hauchdünnem Vorsprung an.

Gegründet: 1927
Vereinsfarben: Gelb und Rot 
Stadion: Stadio Olimpico (70.634)
Gruppenphase UEFA Youth League 2015/16 (2 Siege, 3 Remis und 1 Niederlage): FC Barcelona (12), AS Roma (9), Bayer 04 Leverkusen (8), Bate Borisov (2)
Erfolge in der UEFA Youth League: Halbfinale 2014/15 (0:4 vs. Chelsea FC)
Nationale Vereinserfolge: Meister (3), Pokalsieger (9), Supercupgewinner (2)
Bekannte Trainer: Luis Enrique, Claudio Ranieri, Fabio Capello
Bekannte Spieler: Francesco Totti, Daniele De Rossi, Edin Dzeko, Gervinho, Miralem Pjanic

Personelles

Thomas Letsch muss auf den Gelb-gesperrten Kapitän Konrad Laimer (drei Verwarnungen im laufenden Bewerb)  und den erkrankten Lorenz Grabovac verzichten. Ansonsten stehen alle Akteure zur Verfügung.

Stimmen zum Spiel

Thomas Letsch:

Wir haben mit AS Roma einerseits ein sehr attraktives Los gezogen, es aber andererseits auch mit einem sehr starken Gegner zu tun. In der diesjährigen nationalen italienischen Nachwuchsmeisterschaft steht AS Roma derzeit auf Platz eins und im letzten Jahr sind sie erst im Halbfinale am späteren Sieger Chelsea FC gescheitert, sodass wir großen Respekt vor diesem Gegner haben. Auf der anderen Seite hat unser Team nicht zuletzt in den beiden bisherigen Heimspielen der UEFA Youth League, aber auch in zahlreichen internationalen Turnieren bewiesen, dass wir mit jedem Gegner mithalten und auch große Namen regelmäßig schlagen können. Alle sind heiß darauf, weitere Spiele in diesem Wettbewerb zu bestreiten, und ich denke, dass wir auch in diesem Play-off gute Chancen haben.

Dimitri Oberlin:

Wir freuen uns schon riesig auf das Duell, zumal wir auf internationalem Niveau zeigen dürfen was wir können. In den nächsten Tagen werden wir uns intensiv mit dem Gegner auseinandersetzen, sodass wir am Spieltag ideal vorbereitet sind. Wir werden in diesem Spiel erneut alles geben, denn wir haben ganz klar das Ziel, auch diese Runde gegen eine starke italienische Mannschaft zu überstehen.

Spielinfo

UEFA Youth League, Play-off
FC Salzburg vs. AS Roma
Mittwoch, 10. Februar 2016, 16:00 Uhr, Red Bull Arena 

Das Spiel wird live auf Sport1 HD übertragen.

 

Kategorien
FC Red Bull Salzburg
Alex Januschewsky

Alex Januschewsky wurde 1968 in Salzburg geboren und ist seit Mitte der 1970er Jahre Fan des Salzburger Spitzenfußballs - mit Leib, Herz und Seele. Er war Mitglied von heute nicht mehr existenten SV Austria Salzburg Fangruppierungen, ging aber den Weg der Fan-Neugründung im Jahr 2005 nicht mit. Seit 2010 ist er Herausgeber von SALZBURG12.at und zuständig für Neuigkeiten, Vorberichte sowie die Liveberichterstattung von den Spielen. Ebenso ist er Mitglied von Sports Media Austria, der Vereinigung österreichischer Sportjournalisten.
Kein Kommentar

Deine Meinung zu diesem Beitrag?

BUNDESLIGA
#MannschaftSpieleSUNTDP
1Rheindorf Altach201334+1142
2FC Red Bull Salzburg201244+2340
3SK Sturm Graz201235+1939
4Austria Wien201217+837
5Rapid Wien20767+927
6Admira Wacker207211-1623
7Wolfsberger AC206410-922
8SV Guntamatic Ried206212-1420
9St. Pölten204610-1518
10Mattersburg203512-1614
KOMMENDE SPIELE
Samstag, 11. Februar 2017
Admira Wacker16:00Rheindorf Altach
Wolfsberger AC18:30SV Guntamatic Ried
Mattersburg18:30SK Sturm Graz
FC Red Bull Salzburg18:30St. Pölten
Sonntag, 12. Februar 2017
Austria Wien16:30Rapid Wien
ERSTE LIGA
#MannschaftSpieleSUNTDP
1LASK Linz201244+1740
2Liefering201073+1537
3Austria Lustenau201064+1236
4Kapfenberger SV20938+030
5Wacker Innsbruck20776+128
6Wiener Neustadt20839-627
7Wattens20587-1023
8Horn205411-819
9Floridsdorfer AC204511-917
10Blau-Weiß Linz20299-1215
KOMMENDE SPIELE
Freitag, 24. Februar 2017
Blau-Weiß Linz18:30Wiener Neustadt
Floridsdorfer AC18:30Austria Lustenau
Horn18:30Kapfenberger SV
Wacker Innsbruck18:30Wattens
Liefering20:30LASK Linz
WERBUNG
Werbung: wettbasis.com
WIR SIND PARTNER
Krebshilfe-Salzburg


sporticos.com
Erfahrungen & Bewertungen zu SALZBURG12.at