Die letzten News vor dem Spiel gegen die Admira

Oscar Garcia steht vor seinem ersten Pflichtspiel als Trainer des FC Red Bull Salzburg...
Oscar Garcia - Pressekonferenz FC Red Bull Salzburg vor dem Spiel gegen Admira Wacker
Oscar Garcia - Pressekonferenz FC Red Bull Salzburg vor dem Spiel gegen Admira Wacker
Bitte bewerte diesen Beitrag

Im ersten Match nach der Winterpause geht es für den FC Red Bull Salzburg am kommenden Sonntag, den 07. Februar 2016, in der 21. Runde der tipico Bundesliga zu Admira Wacker Mödling. Das Spiel in der BSFZ Arena beginnt um 16:30 Uhr (live auf Sky bzw. ORFeins) und wird von Schiedsrichter Dominik Ouschan gepfiffen, der zum dritten Mal ein Spiel dieser beiden Teams in der Südstadt leitet.

Die Salzburger beginnen das neue Jahr mit Oscar Garcia als neuen Cheftrainer und gleich drei Auswärtsspielen (2x Bundesliga, 1x Cup) in Folge. Seit Salzburg mit dem Red Bull-Schriftzug auf den Trikots spielt, hat die Mannschaft noch kein Frühjahrsauftaktspiel verloren. Gegen die Niederösterreicher gab es in den letzten acht Spielen keine Niederlage, gleich sieben Begegnungen wurden gewonnen. Das letzte Aufeinandertreffen dieser beiden Teams endete in Salzburg mit einem 8:0-Kantersieg von Soriano & Co. (höchste Admira-Niederlage in der BL-Geschichte). Beim letzten Match in der BSFZ Arena stand nach Schlusspfiff ein 2:2. Allerdings ist die Admira vor allem bei Heimspielen in dieser Saison defensiv sehr kompakt. In der laufenden Meisterschaft gab es für die Niederösterreicher erst einmal mehr als einen Gegentreffer – nämlich am 8. August beim 2:2 gegen die Roten Bullen.

Personelles

Hee Chan Hwang hat sich einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel zugezogen und fällt rund drei Wochen aus.
Ebenfalls nicht einsatzbereit sind derzeit Christoph Leitgeb und Reinhold Yabo (beide Knie) bzw. Naby Keita (Malaria).

Stimmen vor dem Spiel

Oscar Garcia:

Es waren für uns sehr gute Trainingswochen. Wir haben in der kurzen Zeit sehr gute Arbeit geleistet, und ich denke, dass wir auf die Saison vorbereitet sind. Ich persönlich gehe mit sehr viel Vorfreude in dieses erste Spiel der Frühjahrssaison. Wir wollen auch unseren Fans mit einer guten Leistung viel Freude bereiten.
Wir können unsere Ausfälle nicht 1:1 ersetzen, weil jeder Spieler individuelle Stärken hat. Ich habe meine Mannschaft daher so zusammengestellt, dass sie im Zusammenspiel möglichst gut harmoniert. Ich habe meine Hausaufgaben gemacht und mir den Gegner genau ausgesehen. Ich weiß, dass die Admira gut Fußball spielt, heimstark ist und zu Hause wenig Gegentore bekommen hat. Daher wird es eine große Herausforderung für unsere Mannschaft.

Jochen Sauer:

Ich kann mich der Einschätzung von Oscar nur anschließen: Es war ein sehr konzentriertes, sehr engagiertes Arbeiten im Trainingslager in Belek. Man hat bei den Spielern gesehen, dass sie alle in die Startelf wollen und deshalb richtig Gas gegeben haben. Insgesamt ist es gerade für einen neuen Trainer eine eher kurze Vorbereitungszeit gewesen und daher nicht leicht, in vier Wochen alle Dinge umzusetzen.
Wir hatten mit Nielsen und Hinteregger zwei Abgänge und haben in der Innenverteidigung mit Bernardo einen Spieler dazubekommen, um auf dieser Position breiter aufgestellt zu sein. Wir waren uns von Anfang an mit dem Trainer einig, dass es keinen Sinn macht, den Kader zu verbreitern. Wenn wir etwas machen wollen, muss es unsere Mannschaft in der Spitze verstärken und es muss absolute Qualität dazukommen.

 

Kategorien
Kurznachrichten
Alex Januschewsky

Alex Januschewsky wurde 1968 in Salzburg geboren und ist seit Mitte der 1970er Jahre Fan des Salzburger Spitzenfußballs - mit Leib, Herz und Seele. Er war Mitglied von heute nicht mehr existenten SV Austria Salzburg Fangruppierungen, ging aber den Weg der Fan-Neugründung im Jahr 2005 nicht mit. Seit 2010 ist er Herausgeber von SALZBURG12.at und zuständig für Neuigkeiten, Vorberichte sowie die Liveberichterstattung von den Spielen. Ebenso ist er Mitglied von Sports Media Austria, der Vereinigung österreichischer Sportjournalisten.
Kein Kommentar

Deine Meinung zu diesem Beitrag?

BUNDESLIGA
#MannschaftSpieleSUNTDP
1Rheindorf Altach201334+1142
2FC Red Bull Salzburg201244+2340
3SK Sturm Graz201235+1939
4Austria Wien201217+837
5Rapid Wien20767+927
6Admira Wacker207211-1623
7Wolfsberger AC206410-922
8SV Guntamatic Ried206212-1420
9St. Pölten204610-1518
10Mattersburg203512-1614
KOMMENDE SPIELE
Samstag, 11. Februar 2017
Admira Wacker16:00Rheindorf Altach
Wolfsberger AC18:30SV Guntamatic Ried
Mattersburg18:30SK Sturm Graz
FC Red Bull Salzburg18:30St. Pölten
Sonntag, 12. Februar 2017
Austria Wien16:30Rapid Wien
ERSTE LIGA
#MannschaftSpieleSUNTDP
1LASK Linz201244+1740
2Liefering201073+1537
3Austria Lustenau201064+1236
4Kapfenberger SV20938+030
5Wacker Innsbruck20776+128
6Wiener Neustadt20839-627
7Wattens20587-1023
8Horn205411-819
9Floridsdorfer AC204511-917
10Blau-Weiß Linz20299-1215
KOMMENDE SPIELE
Freitag, 24. Februar 2017
Blau-Weiß Linz18:30Wiener Neustadt
Floridsdorfer AC18:30Austria Lustenau
Horn18:30Kapfenberger SV
Wacker Innsbruck18:30Wattens
Liefering20:30LASK Linz
WERBUNG
Werbung: wettbasis.com
WIR SIND PARTNER
Krebshilfe-Salzburg


sporticos.com
Erfahrungen & Bewertungen zu SALZBURG12.at