Die letzten News vor dem Spiel gegen Ried

Kurz und knapp: die letzten Neuigkeiten vor dem Spiel der 13. Runde FC Red Bull Salzburg gegen SV Ried...
Jonatan Soriano
Bitte bewerte diesen Beitrag

Morgen, Samstag, den 24. Oktober 2015, trifft der FC Red Bull Salzburg in der Red Bull Arena auf die SV Josko Ried. Das Match zwischen dem Tabellenführer und dem Tabellenletzten beginnt um 18:30 Uhr und wird von Schiedsrichter Andreas Kollegger geleitet.

  • Mit einer Serie von zehn Spielen ohne Niederlage (sieben Siege, drei Remis, Torverhältnis 32:13) hat sich das Team von Peter Zeidler vom neunten Rang an die Tabellenspitze vorgearbeitet.
  • Außerdem trafen Soriano, Damari, Minamino & Co. in den letzten 14 Spielen der tipico Bundesliga bzw. in den letzten 12 Heimspielen immer ins gegnerische Tor.
  • Die Innviertler liegen den Roten Bullen, es gab seit dem Einstieg von Red Bull noch keine Bundesliga-Heimniederlage.
  • Zudem erzielte der FC Red Bull Salzburg zu Hause 21 Tore – die meisten. Nur 2014/15 schossen die Salzburger mehr Treffer in den ersten sechs Heimspielen der tipico Bundesliga (damals 27).
  • Im Gegensatz dazu kassierte die SV Josko Ried in den ersten sechs Auswärtsspielen 16 Gegentore (erstmals in der Bundesliga) und ist seit zehn Spielen in fremden Stadien sieglos.
  • Jonatan Soriano hat bisher 99 Bundesliga-Treffer erzielt, für die der Spanier nur 112 Spiele (d. h. 91 Minuten/Tor) benötigt hat. Die bisherige Bestmarke hält Toni Polster, der seinen 100er nach 126 Spielen feiern konnte.
  • Zudem traf der Spanier in jedem Heimspiel gegen die Rieder, in dem er zum Einsatz kam (sechs Tore in fünf Spielen).
  • Nur drei Tage nach dem Bundesliga-Duell ist die SV Josko Ried auch im Samsung Cup Gegner der Roten Bullen in der Red Bull Arena.

Stimmen zum Spiel

Peter Zeidler: „Wir sind sehr froh, dass wir nach dem ersten absolvierten Drittel in der Meisterschaft die Tabellenführung erobert haben. Diesen Platz wollen wir natürlich ‚offensiv‘ verteidigen. Sorglos gehen wir in die Begegnung mit Ried sicherlich nicht, denn auch die Rieder haben eine gute Mannschaft und mit Paul Gludovatz einen Trainerfuchs, der sich gegen uns etwas überlegen wird. Wir wissen natürlich auch, dass die Rieder auf dem letzten Tabellenplatz und mit dem Rücken zur Wand stehen. Sie werden sicher alles probieren, um Punkte zu holen und vom Tabellenende möglichst schnell wieder weg zu kommen. Aber wir werden wie immer bescheiden an dieses Match herangehen und versuchen, unser Spiel konsequent zu entwickeln.
Nach dem Motto, das nächste Spiel ist das Schwerste, arbeiten wir uns weiter und bereiten uns auch so vor. Auch der Samsung Cup ist für uns ein wichtiger Wettbewerb, aber jetzt geht es erstmal um die Meisterschaft.“
 
Andreas Ulmer: „Wir haben so hart dafür gekämpft, um wieder an die Tabellenspitze zu kommen und wollen den Platz jetzt nicht mehr hergeben. Gegen die Rieder haben wir uns immer – egal ob daheim oder auswärts – etwas schwer getan. Aber wir sind gut vorbereitet und werden nach Möglichkeiten suchen, wie wir gemeinsam zu Torerfolgen kommen können.
Jetzt sind wir wieder in der Rolle des Gejagten, eine Rolle, mit der wir gut umgehen können. Ich persönlich stehe gerne ganz oben in der Tabelle, dort wollen wir auch möglichst lange bleiben. Wenn du unten bist musst du darauf hoffen, dass die Gegner schwächeln. Aber jetzt haben es wieder in der eigenen Hand.“

Kategorien
Kurznachrichten
Alex Januschewsky

Alex Januschewsky wurde 1968 in Salzburg geboren und ist seit Mitte der 1970er Jahre Fan des Salzburger Spitzenfußballs - mit Leib, Herz und Seele. Er war Mitglied von heute nicht mehr existenten SV Austria Salzburg Fangruppierungen, ging aber den Weg der Fan-Neugründung im Jahr 2005 nicht mit. Seit 2010 ist er Herausgeber von SALZBURG12.at und zuständig für Neuigkeiten, Vorberichte sowie die Liveberichterstattung von den Spielen. Ebenso ist er Mitglied von Sports Media Austria, der Vereinigung österreichischer Sportjournalisten.
Kein Kommentar

Deine Meinung zu diesem Beitrag?

SUCHE
BUNDESLIGA
#MannschaftSpieleSUNTDP
1Rheindorf Altach201334+1142
2FC Red Bull Salzburg201244+2340
3SK Sturm Graz201235+1939
4Austria Wien201217+837
5Rapid Wien20767+927
6Admira Wacker207211-1623
7Wolfsberger AC206410-922
8SV Guntamatic Ried206212-1420
9St. Pölten204610-1518
10Mattersburg203512-1614
KOMMENDE SPIELE
Samstag, 11. Februar 2017
Admira Wacker16:00Rheindorf Altach
Wolfsberger AC18:30SV Guntamatic Ried
Mattersburg18:30SK Sturm Graz
FC Red Bull Salzburg18:30St. Pölten
Sonntag, 12. Februar 2017
Austria Wien16:30Rapid Wien
ERSTE LIGA
#MannschaftSpieleSUNTDP
1LASK Linz201244+1740
2Liefering201073+1537
3Austria Lustenau201064+1236
4Kapfenberger SV20938+030
5Wacker Innsbruck20776+128
6Wiener Neustadt20839-627
7Wattens20587-1023
8Horn205411-819
9Floridsdorfer AC204511-917
10Blau-Weiß Linz20299-1215
KOMMENDE SPIELE
Freitag, 24. Februar 2017
Blau-Weiß Linz18:30Wiener Neustadt
Floridsdorfer AC18:30Austria Lustenau
Horn18:30Kapfenberger SV
Wacker Innsbruck18:30Wattens
Liefering20:30LASK Linz
WERBUNG
Werbung: wettbasis.com
WIR SIND PARTNER
Krebshilfe-Salzburg


sporticos.com
Erfahrungen & Bewertungen zu SALZBURG12.at