FC Liefering besiegt den Titelanwärter LASK

Der FC Liefering feiert einen verdienten Sieg in Linz...
Der LASK verliert gegen den FC Liefering
LINZ,AUSTRIA,15.SEP.15 - SOCCER - Sky Go Erste Liga, LASK Linz vs FC Liefering. Image shows Asger Soerensen (Liefering), Nikola Dovedan (LASK) and Konrad Laimer (Liefering). Photo: GEPA pictures/ Matthias Hauer - For editorial use only. Image is free of charge.
Bitte bewerte diesen Beitrag

Der FC Liefering drehte nach frühem 0:1-Rückstand gegen den LASK auswärts die Partie und gewann verdient mit 2:1. Dabei waren die Salzburger über weite Strecken des Spiels die bessere Mannschaft und boten phasenweise einen fantastischen Fußball.

Thomas Letch schickte folgende Elf auf’s Feld:

Ati
Wiesinger – Upamecano – Sörensen – Honsak
Brandner – Schlager – Laimer
Atanga – Prevljak – Oberlin

Spielverlauf

Der LASK übernahm in der Anfangsphase das Kommando und kam bereits nach drei Minuten zu zwei guten Möglichkeiten. Zuerst fing Lawrence Ati einen Querpass ab, ehe er einen Gartler-Schuss mit einer tollen Parade gerade noch an die Außenstange lenken konnte. Bei der dritten Chance war er jedoch machtlos. Nach einem Kopfball von Gartler streckte sich der Torhüter vergeblich, konnte nicht mehr abwehren (6.).

Das frühe Gegentor weckte die Salzburger auf, sie kamen besser ins Spiel und hätten nach einer Viertelstunde – nach klarem Ramsebner-Handspiel – einen Elfmeter bekommen müssen, der Pfiff des Schiedsrichters blieb jedoch aus. Smail Prevljak vergab in weiterer Folge die bislang größte Chance für Liefering, sein Abschluss strich Zentimeter am Gehäuse vorbei. In der anschließenden Drangperiode der Lieferinger erzielte Dimitri Oberlin nach tollem Atanga-Querpass den verdienten Ausgleich (29.). Wiesinger & Co. versuchten, sofort nachzulegen, zwei Prevljak-Schüsse verfehlten ihr Ziel jedoch knapp. Somit ging es mit dem 1:1 in die Kabinen.

Die Mannschaft von Thomas Letsch kam stark aus der Halbzeitpause, bestimmte weiterhin das Spielgeschehen und konnte einige gefährliche Torchancen verbuchen. Die besten Möglichkeiten vergaben Smail Prevljak nach idealem Laimer-Zuspiel (55.) und Kapitän Philipp Wiesinger per Weitschuss aus 20 Metern (58.).

In weiterer Folge entwickelte sich eine flotte und unterhaltsame Partie. Bei einem Kopfball der Linzer hatten die Salzburger Glück, die Kugel strich hauchdünn am Pfosten vorbei (76.). In der Schlussphase hatten die Gäste Pech, ein wuchtiger Honsak-Schuss ging nur an die Latte. Kurz vor Spielende erzielte Smail Prevljak nach sensationellem Schlager-Zuspiel den verdienten Führungstreffer zum 2:1, was gleichbedeutend mit dem Endergebnis war.

Der FC Liefering bleibt mit dem Sieg gegen den LASK in der Tabelle auf Rang 5 (15 Punkte), hat jedoch bereits zu Austria Klagenfurt aufgeschlossen.

Stimmen zum Spiel

Thomas  Letsch: „Wir haben uns am Beginn der Partie sehr schwergetan und unser Vorhaben nicht umsetzen können. Nach dem 0:1 hat meine Mannschaft einen fantastischen Offensivfußball gezeigt und verdient den Ausgleich erzielt. In dieser Phase hätten wir das Match schon drehen können. In Hälfte zwei war es ein offener Schlagabtausch, wobei der LASK nur über Standards gefährlich war. Schlussendlich ist unsere Leistung mit dem 2:1 belohnt worden, und wir fahren mit verdienten drei Punkten nach Hause.“

Spielinfo

LASK Linz vs. FC Liefering 1:2 (1:1)
Torschützen: Oberlin (29.), Prevljak (84.) – Gartler (6.)
Auswechslungen:
Hwang für Oberlin (77.), Dwamena für Prevljak (85.), Samassekou für Schlager (90.)
Gelbe Karten: Upamecano (62./Foul), Atanga (67./Unsportlichkeit), Laimer (89./Foul)
Zuschauer: 3.048
Schiedsrichter: Markus Katona

Bereits am kommenden Freitag, den 18. September startet der FC Liefering in das zweite Meisterschaftsviertel und trifft dabei im DAS.GOLDBERG-Stadion um 18:30 Uhr auf Austria Klagenfurt.

Kategorien
FC Liefering
Alex Januschewsky

Alex Januschewsky wurde 1968 in Salzburg geboren und ist seit Mitte der 1970er Jahre Fan des Salzburger Spitzenfußballs - mit Leib, Herz und Seele. Er war Mitglied von heute nicht mehr existenten SV Austria Salzburg Fangruppierungen, ging aber den Weg der Fan-Neugründung im Jahr 2005 nicht mit. Seit 2010 ist er Herausgeber von SALZBURG12.at und zuständig für Neuigkeiten, Vorberichte sowie die Liveberichterstattung von den Spielen. Ebenso ist er Mitglied von Sports Media Austria, der Vereinigung österreichischer Sportjournalisten.
Kein Kommentar

Deine Meinung zu diesem Beitrag?

SUCHE
BUNDESLIGA
#MannschaftSpieleSUNTDP
1Rheindorf Altach201334+1142
2FC Red Bull Salzburg201244+2340
3SK Sturm Graz201235+1939
4Austria Wien201217+837
5Rapid Wien20767+927
6Admira Wacker207211-1623
7Wolfsberger AC206410-922
8SV Guntamatic Ried206212-1420
9St. Pölten204610-1518
10Mattersburg203512-1614
KOMMENDE SPIELE
Samstag, 11. Februar 2017
Admira Wacker16:00Rheindorf Altach
Wolfsberger AC18:30SV Guntamatic Ried
Mattersburg18:30SK Sturm Graz
FC Red Bull Salzburg18:30St. Pölten
Sonntag, 12. Februar 2017
Austria Wien16:30Rapid Wien
ERSTE LIGA
#MannschaftSpieleSUNTDP
1LASK Linz201244+1740
2Liefering201073+1537
3Austria Lustenau201064+1236
4Kapfenberger SV20938+030
5Wacker Innsbruck20776+128
6Wiener Neustadt20839-627
7Wattens20587-1023
8Horn205411-819
9Floridsdorfer AC204511-917
10Blau-Weiß Linz20299-1215
KOMMENDE SPIELE
Freitag, 24. Februar 2017
Blau-Weiß Linz18:30Wiener Neustadt
Floridsdorfer AC18:30Austria Lustenau
Horn18:30Kapfenberger SV
Wacker Innsbruck18:30Wattens
Liefering20:30LASK Linz
WERBUNG
Werbung: wettbasis.com
WIR SIND PARTNER
Krebshilfe-Salzburg


sporticos.com
Erfahrungen & Bewertungen zu SALZBURG12.at