Europa League: Steht Salzburg vor dem Aus?

Salzburg mit dem sportlichen Selbstfaller in Brest. Mit dem 2:0 droht das Aus in der Europa League....
Red Bull Salzburg verliert gegen Dinamo Minsk
BREST,BELARUS,20.AUG.15 - SOCCER - UEFA Europa League qualification, Dinamo Minsk vs Red Bull Salzburg. Image shows head coach Peter Zeidler (RBS). Photo: GEPA pictures/ Felix Roittner - For editorial use only. Image is free of charge.
Bitte bewerte diesen Beitrag

Aus gegebenem Anlass verzichten wir auf die typische Spielberichterstattung und konzentrieren uns aus das Wesentliche.

Der gestrige Auftritt des FC Red Bull Salzburg in Brest bei Dinamo Minsk war nicht nur von zahlreichen Ausfällen wichtiger Spieler überschattet, es wurde leider auch deutlich, dass der Kader nicht gross genug ist, um am europäischen Parkett bestehen zu können. Auch wenn Trainer Peter Zeidler dies im Vorfeld anders sah.

Mental nicht anwesend

Der Meister hat unbenommen viele Talente in seiner Elf und einen Großteil davon sah man auch in Brest auflaufen. Dem genauen Betrachter mag aufgefallen sein, dass schon im Kabinentrakt und beim Einlauf die Körpersprache der Salzburger ein deutliches Bild zeichnete. Wenig „breite Brust“ war da zu sehen, für den einen oder anderen mag dies aber auch nur „Konzentration“ gewesen sein.

Nun gut, selbst wenn es Konzentration aufs Spiel gewesen wäre, dann hat auch das nicht geklappt. Dinamo Minsk war gestern in unglaublich schlechter Verfassung und kaum gefährlich. Die Abwehrkette war knackbar, das Mittelfeld und der Sturm übten kaum Druck auf die Salzburger Viererkette aus.

Tore, die man nicht macht…

bekommt man. Das sah man gestern deutlich. Minsk kam kaum vor das Tor. Salzburg bestimmte das Match über 90% der Spielzeit. Doch wie so oft in dieser Saison scheiterten die Mozartstädter an sich selbst. Mit den zahlreichen Fehlpässen und Ballverlusten kann man kaum bestehen. Und international schon gar nicht. Und so ist es nicht weiter verwunderlich, dass Mannschaften wie Dinamo Minsk Fehler ausnützen und punkten. So gesehen in Minute 57, als Minsk einen der spärlichen Angriffe über links startete, die Salzburger Verteidiger „alt“ aussehen lies und nach einer Abwehr von Walke, die leider direkt vor dem Weißrussen landete, unbedrängt einköpfte. Komplett gegen den Spielverlauf, denn am (zugegeben sehr harmlosen) Drücker waren die Gäste!

Todesstoß

Salzburgs Spiel wurde zwar nach dem Gegentreffer etwas schneller, an der Passgenauigkeit, dem Stellungsspiel und dem Abschluss änderte sich allerdings nichts.

Valentino Lazaro konnte am Spielverlauf nichts mehr ändern

Valentino Lazaro konnte am Spielverlauf nichts mehr ändern

Auch der eingewechselte Valentino Lazaro konnte nicht mehr viel ändern, allerdings wurde das Spiel am Flügel durch ihn etwas flotter.

Und wenn du dich mit dem 1:0 abgefunden hast, dann… kommt die Nachspielzeit und der nächste Treffer. 93. Minute: Woronkow kommt unbedrängt zum Schuss auf Walkes Tor, Stange, Abpraller, Tor. Und damit das 2:0. Danke für’s Gespräch…

Stimmen

Christian Schwegler meinte nach dem Spiel:

Das 1:0 haben wir sehr nachlässig bekommen und das 2:0 darf nie im Leben passieren. Wir werden im Rückspiel alles in die Waagschale werfen. wir versuchen das Spiel zu drehen.

Trainer Zeidler meinte unter anderem:

Wir sind noch nicht ausgeschieden.

Stimmt natürlich. Aber das wird eine schwere Aufgabe.

Fanstimmen

Die Fans sind natürlich dementsprechend „sauer“ ob des Auftretens ihrer Mannschaft:

Das war heute wohl der Tiefpunkt an spielerischer Leistung was Salzburg geboten hat. Eigentlich eine Beleidigung und Verhöhnung seiner Fans. Thomas R.

Das heutige Spiel war eine Bankrotterklärung! Thorsten F.

Kämpfen hab ich die Jungs leider schon lange nicht mehr gesehen. Furchtbar, zeigt endlich Herz und Kampfgeist. Manuel H.

Spielinfo

Play-off Europa League Hinspiel, Saison 2015/16

Dinamo Minsk

Sonntag, 16. März 2015
16.30 Uhr

FC Salzburg

Dinamo Minsk Logo

2:0

 FC Salzburg
Stadion Brestskiy, 9.500 Zuschauer, SR Zelinka (CZE)
 94. Minuten Spielzeit 
Rassadkin (57.), Adamovic (93.)Torschützen
Neacsa, Begunow, KorsunGelbe Karten Keita, Miranda, Schwegler, Walke
Gelb-Rote Karten
Rote Karten

Steht Salzburg vor dem Aus?

Kaum rennt’s einmal nicht, wie es sollte, werden die Kommentare ebenso unbegreiflich, wie die Pressemeldungen. Man wird sich schon fangen und bessere Spiele abliefern, und wenn man einmal nicht Meister wird, bricht sich auch keiner einen Ast ab. Alan, Mane, Kampl… wurden auch erst in Salzburg das, was sie heute sind.

Diese (richtigen) Worte stammen nicht von uns, sondern aus dem Kommentaren unserer Facebookseite. Und unbenommen hat der Verfasser völlig recht.

Und so gilt es beim Rückspiel kommenden Donnerstag (20.30 Uhr) in der Red Bull Arena unseren FC Red Bull Salzburg zu unterstützen, bis sich das letzte Stimmband ins Nirvana verabschiedet. Denn „aufgeben“ tut man bekanntlich nur Briefe…

Kategorien
FC Red Bull Salzburg
Alex Januschewsky

Alex Januschewsky wurde 1968 in Salzburg geboren und ist seit Mitte der 1970er Jahre Fan des Salzburger Spitzenfußballs - mit Leib, Herz und Seele. Er war Mitglied von heute nicht mehr existenten SV Austria Salzburg Fangruppierungen, ging aber den Weg der Fan-Neugründung im Jahr 2005 nicht mit. Seit 2010 ist er Herausgeber von SALZBURG12.at und zuständig für Neuigkeiten, Vorberichte sowie die Liveberichterstattung von den Spielen. Ebenso ist er Mitglied von Sports Media Austria, der Vereinigung österreichischer Sportjournalisten.
Kein Kommentar

Deine Meinung zu diesem Beitrag?

BUNDESLIGA
#MannschaftSpieleSUNTDP
1Rheindorf Altach201334+1142
2FC Red Bull Salzburg201244+2340
3SK Sturm Graz201235+1939
4Austria Wien201217+837
5Rapid Wien20767+927
6Admira Wacker207211-1623
7Wolfsberger AC206410-922
8SV Guntamatic Ried206212-1420
9St. Pölten204610-1518
10Mattersburg203512-1614
KOMMENDE SPIELE
Samstag, 11. Februar 2017
Admira Wacker16:00Rheindorf Altach
Wolfsberger AC18:30SV Guntamatic Ried
Mattersburg18:30SK Sturm Graz
FC Red Bull Salzburg18:30St. Pölten
Sonntag, 12. Februar 2017
Austria Wien16:30Rapid Wien
ERSTE LIGA
#MannschaftSpieleSUNTDP
1LASK Linz201244+1740
2Liefering201073+1537
3Austria Lustenau201064+1236
4Kapfenberger SV20938+030
5Wacker Innsbruck20776+128
6Wiener Neustadt20839-627
7Wattens20587-1023
8Horn205411-819
9Floridsdorfer AC204511-917
10Blau-Weiß Linz20299-1215
KOMMENDE SPIELE
Freitag, 24. Februar 2017
Blau-Weiß Linz18:30Wiener Neustadt
Floridsdorfer AC18:30Austria Lustenau
Horn18:30Kapfenberger SV
Wacker Innsbruck18:30Wattens
Liefering20:30LASK Linz
WERBUNG
Werbung: wettbasis.com
WIR SIND PARTNER
Krebshilfe-Salzburg


sporticos.com
Erfahrungen & Bewertungen zu SALZBURG12.at