Transfernews beim FC Red Bull Salzburg

Ilsanker, Gulacsi, Quaschner verlassen die Salzburger, Laimer und Okugawa kommen....
Ilsanker, Gulacsi, Quaschner verlassen Rote Bullen
Bitte bewerte diesen Beitrag

Kaum wieder in Salzburg zurück, gab es bereits eine Pressekonferenz. Thema: Ab- und Zugänge beim FC Red Bull Salzburg

Abgänge

Stefan Ilsanker verlässt den FC Red Bull Salzburg und wechselt in die zweite deutsche Bundesliga zu RB Leipzig. Der 26-Jährige stammt aus dem eigenen Nachwuchs und hat – mit kurzer Unterbrechung – seine gesamte (Profi-)Karriere bei den Salzburgern verbracht. Ilsanker wurde mit den Roten Bullen u. a. zweimal in Folge Meister und Cupsieger, absolvierte 130 Pflichtspiele (89 Bundesliga, 7 CL-Qualifikation, 17 Europa League, 17 ÖFB-Cup) und erzielte insgesamt 5 Tore. 

Peter Gulacsi, der im Sommer 2013 vom FC Liverpool zum FC Red Bull Salzburg gekommen war und mit dem Klub je zweimal Meistertitel und Cupgewinn feiern konnte, wechselt ebenso nach Leipzig. Der 25-jährige Ungar wurde in der Saison 2013/14 zum besten Torhüter in der österreichischen Bundesliga gewählt und kam auf insgesamt 100 Pflichtspiele (65 Bundesliga, 6 CL-Qualifikation, 19 Europa League, 10 ÖFB-Cup).
 
Ebenfalls zu RB Leipzig wechselt Nils Quaschner. Der 21-jährige Stürmer kam bei Red Bull Salzburg auf 15 Einsätze (10 Bundesliga, 1 CL-Qualifikation, 1 Europa League 3, ÖFB-Cup) und zwei Tore.

Zugänge

Stefan Lainer wechselt von der SV Josko Ried zurück zum FC Red Bull Salzburg. Der 22-jährige Verteidiger stammt aus dem Nachwuchs der Roten Bullen und ging im Sommer 2014 vom FC Liefering zu den Innviertlern. Lainer unterschrieb bei Salzburg einen Vertrag bis 2018. Für Ried absolvierte er 36 Pflichtspieleinsätze (34 Bundesliga, 2 ÖFB-Cup) bzw. kam er davor auf 60 Einsätze in der Ersten Liga (FC Liefering, SV Grödig, Red Bull Juniors).

Nach Takumi Minamino verpflichtet der FC Red Bull Salzburg mit Masaya Okugawa ein weiteres Toptalent aus Japan. Der 18-jährige offensive Mittelfeldspieler wechselt von Kyoto Sanga FC (zweithöchste japanische Leistungsstufe) zu den Roten Bullen, sein Vertrag läuft bis 2019. Der dribbelstarke und wendige Mittelfeldspieler hat vor allem durch seine herausragenden Leistungen in der japanischen U18-Nationalmannschaft auf sich aufmerksam gemacht und wird über den FC Liefering an die Kampfmannschaft herangeführt.

Leihe

Peter Ankersen kehrt in der neuen Saison in seine Heimat zurück und spielt leihweise beim FC Kopenhagen. Der 24-jährige dänische Defensivspieler kam beim FC Red Bull Salzburg in der vergangenen Saison auf insgesamt 33 Einsätze (21 BL, 3 CL-Qualifikation, 5 Europa League, 4 ÖFB-Cup) und wird für ein Jahr an den dänischen Erstliga-Klub verliehen.

Taxiarchis Fountas, zuletzt Leihspieler der Salzburger bei Panionios Athen, bleibt in der höchsten griechischen Liga und spielt in der neuen Saison leihweise bei Asteras Tripolis.

Vertragsverlängerung

Alexander Walke, bereits seit 2010 Spieler des FC Red Bull Salzburg, verlängert seinen Vertrag um weitere zwei Jahre bis 2017. Der 31-jährige Deutsche kam bisher auf 82 Einsätze für die Salzburger.

Auch Valon Berisha hat seinen Vertrag bei den Salzburgern – vorzeitig – um zwei weitere Jahre bis 2018 verlängert. Der 22-jährige norwegische Teamspieler ist seit 2012 beim FC Red Bull Salzburg, kam bisher auf 99 Pflichtspieleinsätze und hat sich nach einer Kreuzbandverletzung in der abgelaufenen Saison wieder in die Stammelf zurückgekämpft.

Ebenfalls verlängert, bis 2020, wurde der Vertrag mit David Atanga. Der 18-jährige Ghanaer, der momentan mit seiner Nationalmannschaft bei der U20-WM in Neuseeland im Einsatz ist, kam im Winter 2014 zur Akademie des FC Red Bull Salzburg und trainiert seit vergangenem Herbst mit der Kampfmannschaft. Der vielversprechende offensive Mittelfeldspieler erhielt im Januar 2015 seinen ersten Profivertrag und absolvierte für den FC Liefering seither 13 Pflichtspiele in der Sky Go Ersten Liga.

Stimmen

Der scheidende Sportdirektor Ralf Rangnick:

Die letzten drei Jahre hier in Salzburg sind sehr schnell vergangen, haben auf der anderen Seite aber auch sehr viele Eindrücke und Entwicklungen mit sich gebracht. Obwohl wir im ersten Jahr keine Titel gewonnen haben, war es trotzdem sehr wichtig, weil es die Basis für alle Veränderungen war. Wir haben aber schon damals richtig guten Fußball gezeigt. Im zweiten Jahr haben wir uns dann im Spiel gegen den Ball zu echten Trendsettern entwickelt und erstmals auch europaweit, durch die Art und Weise, wie die Mannschaft gegen Lüttich, Amsterdam und Bayern aufgetreten ist, für Aufmerksamkeit gesorgt. Die spielerische und taktische Entwicklung hat einen enormen Schritt nach vorne gemacht, was uns auch den Meistertitel und den Pokalsieg gebracht hat. Im dritten Jahr unter Adi Hütter haben wir es, trotz eines Umbruchs im Trainer- wie im Spielerbereich, wieder geschafft, das Double zu gewinnen. Das ist davor in Österreich bisher nur zwei Mannschaften (Anm.: Rapid und Austria Wien) gelungen. Wir haben am Sonntag ohne sechs verletzte Stammspieler in Unterzahl in der Verlängerung gegen Austria Wien verdient gewonnen. Und das zeigt, dass die Entwicklung beim FC Red Bull Salzburg sehr positiv ist.

Kategorien
FC Red Bull Salzburg
Alex Januschewsky

Alex Januschewsky wurde 1968 in Salzburg geboren und ist seit Mitte der 1970er Jahre Fan des Salzburger Spitzenfußballs - mit Leib, Herz und Seele. Er war Mitglied von heute nicht mehr existenten SV Austria Salzburg Fangruppierungen, ging aber den Weg der Fan-Neugründung im Jahr 2005 nicht mit. Seit 2010 ist er Herausgeber von SALZBURG12.at und zuständig für Neuigkeiten, Vorberichte sowie die Liveberichterstattung von den Spielen. Ebenso ist er Mitglied von Sports Media Austria, der Vereinigung österreichischer Sportjournalisten.
Kein Kommentar

Deine Meinung zu diesem Beitrag?

BUNDESLIGA
#MannschaftSpieleSUNTDP
1Rheindorf Altach201334+1142
2FC Red Bull Salzburg201244+2340
3SK Sturm Graz201235+1939
4Austria Wien201217+837
5Rapid Wien20767+927
6Admira Wacker207211-1623
7Wolfsberger AC206410-922
8SV Guntamatic Ried206212-1420
9St. Pölten204610-1518
10Mattersburg203512-1614
KOMMENDE SPIELE
Samstag, 11. Februar 2017
Admira Wacker16:00Rheindorf Altach
Wolfsberger AC18:30SV Guntamatic Ried
Mattersburg18:30SK Sturm Graz
FC Red Bull Salzburg18:30St. Pölten
Sonntag, 12. Februar 2017
Austria Wien16:30Rapid Wien
ERSTE LIGA
#MannschaftSpieleSUNTDP
1LASK Linz201244+1740
2Liefering201073+1537
3Austria Lustenau201064+1236
4Kapfenberger SV20938+030
5Wacker Innsbruck20776+128
6Wiener Neustadt20839-627
7Wattens20587-1023
8Horn205411-819
9Floridsdorfer AC204511-917
10Blau-Weiß Linz20299-1215
KOMMENDE SPIELE
Freitag, 24. Februar 2017
Blau-Weiß Linz18:30Wiener Neustadt
Floridsdorfer AC18:30Austria Lustenau
Horn18:30Kapfenberger SV
Wacker Innsbruck18:30Wattens
Liefering20:30LASK Linz
WERBUNG
Werbung: wettbasis.com
WIR SIND PARTNER
Krebshilfe-Salzburg


sporticos.com
Erfahrungen & Bewertungen zu SALZBURG12.at