Heimsieg gegen die Austria ist Pflicht!

Gegen die Wiener Austria müssen wieder drei Punkte auf's Konto!...
FC Red Bull Salzburg gegen Austria Wien
Bitte bewerte diesen Beitrag

Die Länderspielpause ist vorüber, nun steht wieder die Bundesliga am Programm. Diese Runde bringt für den FC Red Bull Salzburg ein Heimspiel gegen eine krisenbehaftete Austria Wien.

Kehren neue Besen gut?

Von der Wiener Austria hörte man in den letzten Wochen nicht viel positives. Gerald Baumgartner wurde mangels Erfolgen als Trainer aus dem Rennen genommen, Andi Ogris übernahm den Verein als Trainer zumindest bis Saisonende. AG-Vorstand Markus Kraetschmer meinte dazu:

Wir haben es uns nicht leicht gemacht, aber die Ergebnisse der vergangenen Wochen, die Art und Weise, wie diese zustande kamen und vor allem die Situation zehn Spieltage vor Saisonende zwangen uns, aus Verantwortung dem Club gegenüber zu handeln.

Nun ist die Zeit von Andi Ogris gekommen, der in seiner Arbeit von Christoph Glatzer und Robert Sara unterstützt wird. Oftmals gibt ein Trainerwechsel einem Verein neuen Auftrieb, aber eben nicht immer. Im Hinblick auf das Spiel am Samstag (und durch die Salzburger-Vereinsbrille gesprochen) wünscht man sich das in der Mozartstadt natürlich nicht.

Lediglich 7 Punkte „erspielten“ die Wiener in der Frühjahrssaison 2015, was aktuell Platz 7 in der Tabelle bedeutet. Nach Medienberichten stehen der Austria drei Spieler für das Auswärtsspiel nicht zur Verfügung: Ronivaldo leidet an Adduktorenbeschwerden, Alexander Gorgon laboriert an einer Sprunggelenksverletzung und Jens Stryger Larsen fällt mit einem Meniskusriss aus.

Heimsieg ist Pflicht!

Nach dem blamablen Punktverlust in letzter Minute gegen den WAC, steht ein Pflichtsieg am Programm. Auch wenn die Elf des FC Red Bull Salzburg weiterhin die Tabelle anführt, ist durch die Niederlage in Wolfsberg der Vorsprung auf 6 Punkte geschrumpft. Und die sind schneller verspielt, als der Wind aktuell über die Stadt Salzburg weht. Immerhin stehen noch 10 Runden – sprich 30 Punkte – am Programm und da kann sich noch viel ändern.

Die Fans erwarten sich keine Experimente, wer allerdings Trainer Adi Hütter am Samstag zur Verfügung steht, wird erst die Pressekonferenz am 2. April zeigen (live ab 13.00 Uhr im FanTV). Allerdings macht es wenig Sinn, einen gerade erst genesenen Spieler schon von Anfang einzusetzen.

12 Punkte haben die Salzburger im Frühjahr 2015 geholt, das sind 4 weniger, als der direkte Verfolger SK Rapid Wien, gegen die die Salzburger auswärts am 12. April ein „6-Punkte-Spiel“ bestreiten. So wird diese Runde besonders spannend, da Rapid auf den WAC trifft, der seit dem letzten Spiel wieder mehr in der Spur ist und den Startplatz für einen europäischen Bewerb auch noch nicht abgeschrieben hat. Der Tabellendritte Altach trifft auf Wiener Neustadt, hier darf mit einem Sieg der Vorarlberger gerechnet werden. Zumindest statistisch.

27. Runde Tipico Bundesliga, Saison 2014/15
Samstag, 4, April 2015, 16.00 Uhr, Red Bull Arena

FC Red Bull Salzburg

Tipico Österreich Bundesliga Logo

FK Austria Wien

FC Red Bull Salzburg Trikot Austria Wien Trikot
#MannschaftSpieleSUNTGTTDP
1Rheindorf Altach2013343322+1142
2FC Red Bull Salzburg2012443916+2340
3SK Sturm Graz2012353617+1939
4Austria Wien2012173729+837
5Rapid Wien207673223+927
6Admira Wacker2072111935-1623
7Wolfsberger AC2064102534-922
8SV Guntamatic Ried2062121832-1420
9St. Pölten2046102338-1518
10Mattersburg2035121935-1614

Liveticker

SALZBURG12.at Apple Touch Icon 57 PixelSALZBURG12.at ist bei den Spielen des FC Red Bull Salzburg vor Ort und berichtet live vom Spielgeschehen. Für alle, die am PC oder Tablet mitlesen möchten, empfehlen wir die Desktopansicht unseres Livertickers, Smartphone-Benutzer sind mit unserer kostenlosen App für iPhone, Android und Windows Phone am Besten bedient. Grundlegende Infos zum Spiel wie Aufstellung und Tore erfahrt ihr auch direkt auf unserer Facebookseite oder via Twitter. Für dieses Spiel nutzen wir und andere relevante Medien den Hashtag

#RBSFAK

 

Kategorien
FC Red Bull Salzburg
Alex Januschewsky

Alex Januschewsky wurde 1968 in Salzburg geboren und ist seit Mitte der 1970er Jahre Fan des Salzburger Spitzenfußballs - mit Leib, Herz und Seele. Er war Mitglied von heute nicht mehr existenten SV Austria Salzburg Fangruppierungen, ging aber den Weg der Fan-Neugründung im Jahr 2005 nicht mit. Seit 2010 ist er Herausgeber von SALZBURG12.at und zuständig für Neuigkeiten, Vorberichte sowie die Liveberichterstattung von den Spielen. Ebenso ist er Mitglied von Sports Media Austria, der Vereinigung österreichischer Sportjournalisten.
Kein Kommentar

Deine Meinung zu diesem Beitrag?

SUCHE
BUNDESLIGA
#MannschaftSpieleSUNTDP
1Rheindorf Altach201334+1142
2FC Red Bull Salzburg201244+2340
3SK Sturm Graz201235+1939
4Austria Wien201217+837
5Rapid Wien20767+927
6Admira Wacker207211-1623
7Wolfsberger AC206410-922
8SV Guntamatic Ried206212-1420
9St. Pölten204610-1518
10Mattersburg203512-1614
KOMMENDE SPIELE
Samstag, 11. Februar 2017
Admira Wacker16:00Rheindorf Altach
Wolfsberger AC18:30SV Guntamatic Ried
Mattersburg18:30SK Sturm Graz
FC Red Bull Salzburg18:30St. Pölten
Sonntag, 12. Februar 2017
Austria Wien16:30Rapid Wien
ERSTE LIGA
#MannschaftSpieleSUNTDP
1LASK Linz201244+1740
2Liefering201073+1537
3Austria Lustenau201064+1236
4Kapfenberger SV20938+030
5Wacker Innsbruck20776+128
6Wiener Neustadt20839-627
7Wattens20587-1023
8Horn205411-819
9Floridsdorfer AC204511-917
10Blau-Weiß Linz20299-1215
KOMMENDE SPIELE
Freitag, 24. Februar 2017
Blau-Weiß Linz18:30Wiener Neustadt
Floridsdorfer AC18:30Austria Lustenau
Horn18:30Kapfenberger SV
Wacker Innsbruck18:30Wattens
Liefering20:30LASK Linz
WERBUNG
Werbung: wettbasis.com
WIR SIND PARTNER
Krebshilfe-Salzburg


sporticos.com
Erfahrungen & Bewertungen zu SALZBURG12.at