Wölfe besiegen Bullen in letzter Minute

Wieder kein Dreier für die Salzburger in Kärnten....
Adi Hütter fand kein MIttel gegen starken WAC
Adi Hütter fand kein MIttel gegen starken WAC
Bitte bewerte diesen Beitrag

In der 26. Runde der tipico-Bundesliga ging es für die Elf von Adi Hütter nach Wolfsberg. Der WAC ist in dieser Saison nicht gerade der Lieblingsgegner der Salzburger: In den bisherigen Partien, nahmen die Bullen lediglich einen Punkt mit und auch bei dieser Begegnung wird es nicht leicht, denn verletzungsbedingt ausgefallen sind neben Vorsah, Sörensen, und Quaschner Bruno (Achillessehne), Lazaro (Knöchel) und Christoph Leitgeb (Knie).

Aufstellung WAC vs Red Bull Salzburg

Aufstellung WAC vs Red Bull Salzburg

Kein Start nach Maß

Bereits nach acht Minuten gelang den Wölfen die Führung durch Jacobo, der nach einer Flanke von Palla das Kopfballduell gegen Andi Ulmer gewinnt und den Ball im Tor unterbringt. Nur eine Minute zuvor war es jedoch Ulmer, der die Bullen nach einem schweren Fehler von Ilsanker rettete.

Die Anfangsphase stand stark im Zeichen des WAC. Die Bullen hatten vor allem defensiv nicht viel zu bieten und konnten froh sein, nur mit einem Tor in Rückstand geraten zu sein. So köpfelte nach einem Jacobo-Freistoß Marco Djuricin beinahe den Ball in das eigene Tor, konnte aber froh sein nur die Latte getroffen zu haben (13′). 

Soriano Doppelpack

Für die vorübergehende Wende sorgte der Kapitän höchstpersönlich: Nach einem Foul an Ulmer und einer gelben Karte für Weber tritt Soriano zum Freistoß an, trifft die Mauer und Silvio fälscht den Ball unhaltbar für Kofler ab (27′). Der Ausgleich beflügelte die Bullen aus Salzburg und so kommt es in der 41. Minute zum Ausgleich, unter großer Mithilfe der Wolfsberger, Kofler lenkt einen Schuss von Schwegler aus spitzem Winkel direkt zu seinem Mitspieler Berger ab, dieser leitet den Ball zu Soriano, er lässt sich diese Chance natürlich nicht entgehen und netzt. 

Zwei Soriano-Tore reichen nicht

Zwei Soriano-Tore reichen nicht

 

Doch die Führung hält nicht lange und noch vor der Pause gelingt den Wolfsbergern, der wohl nicht unverdiente Ausgleich: Wieder eingeleitet durch einen Freistoß, diesmal durch Wernitznig, kann Gualcsi den Ball nicht richtige klären und Silvio trifft aus kurzer Distanz zum 2:2 Pausenstand.

Die zweite Hälfte war hingegen sehr ruhig, bis zur 76. Minute, als Schmitz Sabitzer mit einem tollen Pass in den Lauf bediente und Sabitzer alleine vor Kofler stand, welcher aber den Schuss mit den Beinen noch abwehren konnte.

Fataler Fehler durch Ilsanker

Hitzig wurde es hingegen wieder in der Schlussphase: die Bullen wollten die drei Punkte noch einfahren, doch die Chancen wurden nicht genutzt und so kam es, wie es kommen musste, die Hausherren entschieden das Spiel für sich. Nach einem weiten Abschlag von Kofler gab es ein Missverständnis zwischen Ilsanker und Gulacsi: Ilsanker wollte den Ball zu Gulacsi zurückköpfeln, dieser wollte die Kugel aber selber holen und so kam es dazu, dass Ilsanker schneller am Ball war und den Ball über Gulacsi in den Lauf von Kerhe köpfte, welcher nur noch einschieben musste (93′). 

Durch diese Niederlage schrumpfte Salzburgs Vorsprung auf seine Verfolge auf sechs Punkte. Die drei Punkte für den WAC gehen in Ordnung, sie waren über neunzig Minute gesehen die stärkere Mannschaft. Aber auch solche Eigenfehler, wie Salzburg sie machten,   dürfen nicht passieren, wenn man so ein Spiel gewinnen will.

Spielinfo

25. Runde Tipico Bundesliga, Saison 2014/15

WAC

Tipico Österreich Bundesliga LogoSamstag, 21. März 2015
18.30 Uhr

Red Bull Salzburg

WAC

3:2

FC Red Bull Salzburg Trikot
Lavanttal-Arena, 3.900 Zuschauer, SR: Grobelnik
 94. Minuten Spielzeit 
Jacobo (8′)
Silvio (45′)
Kerhe (93′)
TorschützenSoriano (27′ 41′)
WeberGelbe KartenSabitzer
Keita
Schwegler
Gelb-Rote Karten
Rote Karten
Kategorien
FC Red Bull Salzburg
Marc Waschnig-Theuermann

Marc Waschnig-Theuermann befasst sich schon seit seiner Kindheit mit der schönsten Nebensache der Welt; sowohl aktiv mit Freunden als auch passiv in der Red Bull Arena. Der Jurist hat das Gewinnspiel "Journalist für einen Tag" gewonnen und schreibt seitdem für SALZBURG12.at. @salzburg12at folgen
Ein Kommentar
  • Heimsieg gegen die Austria ist Pflicht! ⚽ Red Bull Salzburg ⚽ SALZBURG12.at
    1 April 2015 at 8:36
    Leave a Reply

    […] Wölfe besiegen Bullen in letzter Minute […]

  • Deine Meinung zu diesem Beitrag?

    UNTERSTÜTZE UNS
    Mit einer Spende für unsere Webseite - egal in welcher Höhe - unterstützt ihr den Fortbestand der Seite! Vielen Dank vorab für eure Unterstützung!

    BUNDESLIGA

    Latest football scores live. Includes soccer fixtures, table & results.

    SUCHE
    WIR SIND PARTNER

    krebshilfe-salzburg

    Meisterschaftsfinale28. Mai 2017
    Noch 5 Tage.
    WERBUNG
    Werbung: wettbasis.com

    hochzeitseinladungen.de

    MyCardShop - Karten, die Geschichte schreiben

    Hochzeitseinladungen und Anlasskarten vom Designer

    DATENSCHUTZ

    Diese Webseite ist durch ein Zertifikat gesichert. Sämtliche gesendete Daten sind mit bis zu 256 Bit per SSL verschlüsselt.

    Comodo Secured SSL

    Erfahrungen & Bewertungen zu SALZBURG12.at