FC Salzburg verlässt die Europa League

Bitte bewerte diesen Beitrag Es war angerichtet. FC Salzburg gegen Villarreal CF – das Rückspiel vor 26.020 Zusehern. Ein 2:1 in Spanien war eine passable Ausgangssituation für die Salzburger....
RBS vs Villarreal
Bitte bewerte diesen Beitrag

Es war angerichtet. FC Salzburg gegen Villarreal CF – das Rückspiel vor 26.020 Zusehern. Ein 2:1 in Spanien war eine passable Ausgangssituation für die Salzburger.

Adi Hütter und sein Gegenüber Marcellino schickten folgende Elf auf’s Feld.

aufstellung FC Salzburg Villarreal CF

Flotter Beginn

Salzburg begann druckvoll. Schon in der 3. Minute sah man ein schönes Doppelpassspiel bis in den 16er, das in letzter Sekunde entschärft wurde. Die wenigen Vorstösse der Spanier fanden im Mittelfeld ihr jähes Ende. Die Salzburger motiviert bis in die Haarspitzen!

Toooooor!

Und das Drängen wurde belohnt! Der Ball landet bei der Neuerwerbung Marco Djuricin, der ins linke untere Eck einschiebt! Das wäre das Wunschergebnis! 1:0 für die Salzburger und das Publikum im Ausnahmezustand! Wir schreiben Minute 18.

Und Salzburg steckte nicht auf, der Drang auf’s Tor ging weiter. Und der spanische Goalie mit einer Glanztat, extrem platzierter Schuss von Sabitzer, den der Goalie gerade noch ablenken kann. Im Gegenstoss landete ein Kopfball nach einer schöne Flanke über dem Tor von Peter Gulacsi. So gesehen in Minute 29.

Ausgleich

in der 32. Minute bekommen die Spanier berechtigt einen Freistoss, der von Vietto – unhaltbar für Gulacsi – per Kopf in den Maschen landet. 1:1 und damit wieder eine ungünstige Ausgangslage für die Hausherren.

Salzburg macht das Spiel, Villarreal verteidigt mit Mann und Maus. Mit dem 1:1 geht es auch in die Pause.

Wechsel zur Pause

RBS vs Villarreal

Minamino blieb nach 45 Minuten in der Kabine

Der bis dahin unauffällige Minamino blieb zur Pause in der Kabine, Felipe Pires kommt auf’s Feld.

Salzburg drängt weiter auf das dringend notwenige Tor für eine mögliche Verlängerung. So sah man Pires in der 52. Minute mit einem schönen Stanglpass für Soriano, aber der Kapitän kam nicht ans Spielgerät. Die Spanier im Konter hingegen durchaus gefährlich. Ein Eckstoss von Villarreal landete bei Pires, der nur mehr durch ein Foul im Mittelfeld gestoppt werden konnte. Leider ergab sich aus dieser Situation nichts Zählbares für die Hausherren. Ein zaghafter Schuss von Keita in der 58. Minute half nicht viel. Nur kurz darauf verzieht Sabitzer einen Schuss links am Tor vorbei.

Aufschrei in der 62. Minute! Inferiorer Fehlpass von Keita, Gulacsi entschärft in letzter Sekunde. Im Gegenzug kommt Salzburg zu einer Ecke. Der Kopfball von Hinteregger landet aber beim spanischen Goalie.

Adi Hütter wechselte in Minute 70 und nimmt Laimer vom Feld, der eine tadellose Partie geliefert hat. Massimo Bruno kommt auf’s Feld. Riesenglück für Salzburg – Villarral kontert und Ulmer begeht ein Foul am heranstürmenden Spanier im 16er – kann muss man Elfer geben. Doch der schlechte Schiedsrichter pfeifft nicht – zum Glück.

Das war’s

Gegenstoss der Spanier, Ramalho verstolpert und erwischt seinen Gegner nicht mehr. Vietto kommt an den Ball, Keita kommt nicht mehr hin und Gulacsi ist geschlagen. Salzburg klar stärker, aber das hilft alles nichts. Und nur zwei Minuten darauf der Todesstoss. Schlecht verteidigt, Ramalho ist fernab seines Gegensspielers und Dos Santos schiebt ein. 1:3 für Villarreal.

Auch wenn Salzburg über weite Strecken die bessere Mannschaft war – gegen eine Klassemannschaft wie Villarreal reichte es einfach nicht, denen wenige Chancen für den Sieg reichten.

Spielinfo

Sechzehntelfinale Europa League
Red Bull Arena, 26.020 Zuseher, Schiedsrichter: Hansen (DEN)
FC Red Bull Salzburg Trikot

[gt_animated_number event=“inview“ end_to=“1″ format=“normal“ speed=“3000″ color=“#1b355e“ font_size=““ font_style=“normal“] : [gt_animated_number event=“inview“ end_to=“3″ format=“normal“ speed=“3000″ color=“#1b355e“ font_size=““ font_style=“normal“]

Villarreal Home Trikot

FC Salzburg

 

Villarreal CF

 

[gt_animated_number event=“inview“ end_to=“93″ format=“normal“ speed=“2000″ color=“#1b355e“ font_size=““ font_style=“normal“] Min. Spielzeit

 

Djuricin (18.)

 Torschützen

 Vietto (33., 76.), Dos Santos (79.)

Hinteregger, Schwegler

Gelbe Karten

Pina, Musacchio, Trigueros

 Gelb-Rote Karten

 –

 –

Rote Karten

 –

 

Kategorien
FC Red Bull Salzburg
Alex Januschewsky

Alex Januschewsky wurde 1968 in Salzburg geboren und ist seit Mitte der 1970er Jahre Fan des Salzburger Spitzenfußballs - mit Leib, Herz und Seele. Er war Mitglied von heute nicht mehr existenten SV Austria Salzburg Fangruppierungen, ging aber den Weg der Fan-Neugründung im Jahr 2005 nicht mit. Seit 2010 ist er Herausgeber von SALZBURG12.at und zuständig für Neuigkeiten, Vorberichte sowie die Liveberichterstattung von den Spielen. Ebenso ist er Mitglied von Sports Media Austria, der Vereinigung österreichischer Sportjournalisten.
Kein Kommentar

Deine Meinung zu diesem Beitrag?

BUNDESLIGA
#MannschaftSpieleSUNTDP
1Rheindorf Altach201334+1142
2FC Red Bull Salzburg201244+2340
3SK Sturm Graz201235+1939
4Austria Wien201217+837
5Rapid Wien20767+927
6Admira Wacker207211-1623
7Wolfsberger AC206410-922
8SV Guntamatic Ried206212-1420
9St. Pölten204610-1518
10Mattersburg203512-1614
KOMMENDE SPIELE
Samstag, 11. Februar 2017
Admira Wacker16:00Rheindorf Altach
Wolfsberger AC18:30SV Guntamatic Ried
Mattersburg18:30SK Sturm Graz
FC Red Bull Salzburg18:30St. Pölten
Sonntag, 12. Februar 2017
Austria Wien16:30Rapid Wien
ERSTE LIGA
#MannschaftSpieleSUNTDP
1LASK Linz201244+1740
2Liefering201073+1537
3Austria Lustenau201064+1236
4Kapfenberger SV20938+030
5Wacker Innsbruck20776+128
6Wiener Neustadt20839-627
7Wattens20587-1023
8Horn205411-819
9Floridsdorfer AC204511-917
10Blau-Weiß Linz20299-1215
KOMMENDE SPIELE
Freitag, 24. Februar 2017
Blau-Weiß Linz18:30Wiener Neustadt
Floridsdorfer AC18:30Austria Lustenau
Horn18:30Kapfenberger SV
Wacker Innsbruck18:30Wattens
Liefering20:30LASK Linz
WERBUNG
Werbung: wettbasis.com
WIR SIND PARTNER
Krebshilfe-Salzburg


sporticos.com
Erfahrungen & Bewertungen zu SALZBURG12.at