Doublesieger gegen Aufsteiger

Nach Zagreb geht es ins Ländle zum SCR Altach...
Der Doublesieger FC Red Bull Salzburg gastiert beim Aufsteiger SCR Altach
Bitte bewerte diesen Beitrag

Kontrastprogramm für den Doublesieger FC Red Bull Salzburg. Nach dem sehr erfolgreichen Auftritt am internationalen Parkett gegen GNK Dinamo Zagreb, geht es für die Mozartstädter am Sonntag in’s „Ländle“ zum Aufsteiger Cashpoint SCR Altach.

Starke „Gsiberger“

Wie nahezu jeder Aufsteiger der letzten Jahre (WAC bzw. Grödig), überraschen auch die „Gsiberger“. In 14 Runden nur dreimal zu verlieren ist schon ein „Warnsignal“ für jeden Gegner. Dieses Signal haben in dieser Saison schon einige der „großen Vereine“ missachtet: So verloren schon Sturm Graz (einmal) und Rapid Wien (zweimal) gegen den SCR Altach, aber auch Austria Wien konnte noch nie einen Sieg gegen die Vorarlberger einfahren. Niederlagen setzte es nur gegen die Admira, den WAC und den FC Red Bull Salzburg. Gegen letzteren gab es übrigens die höchste Saisonniederlage mit 5:0. 

Auch im ÖFB Cup sind die Altacher noch dabei. Im April wird sich die Begegnung des Wochenendes auf Cup-Ebene wiederholen – auch da ist der FC Red Bull Salzburg zu Gast im Ländle.

Bis auf zwei Spieler kann Coach Damir Canadi auf den vollen Kader zurückgreifen, was die Aufgabe des FC Red Bull Salzburg nicht einfacher macht.

SC Rheindorf Altach

SCR Altach

Voller Name: Cashpoint Sportclub Rheindorf Altach
Adresse: Schnabelholz 1, 6844 Altach
Gegründet: 26. Dezember 1929
Stadion: Cashpoint Arena (Plätze 8.500)

Erfolge: –

Dominanz am Europa-Parkett

Unbenommen. Als die Gegner des FC Red Bull Salzburg für die Europa League gezogen wurden, sahen wir „uns“ schon insgeheim am 3. Platz der Gruppe D enden. Seit gestern wissen wir, dass wir uns – Gott sei Dank – getäuscht haben. Auch mit dem großen Lazarett dominieren die Salzburger international. Doch Liga ist nicht Europa League und so gilt es auch gegen Altach mit höchster Konzentration aufzutreten, denn der Aufsteiger hat nichts zu verlieren. Gerade nach dem Sieg gegen Rapid im letzten Spiel haben die Vorarlberger bewiesen, dass sie keine Angst vor großen Namen haben.

Und Salzburg hat weiterhin mit verletzten Spielern zu kämpfen. Neben Rodnei, Vorsah, Berisha und Schwegler, fehlen weiterhin Lazaro und Quaschner. Ob Alan die Rückkehr in die Elf am Sonntag schafft ist ebenso mehr als fraglich. Der gestrige Ausfall von Marcel Sabitzer dürfte nach Berichten nicht schwerwiegend sein, aber da hat man ja noch Massimo Bruno als hervorragendes „Backup“. Nur auf der Bank lichten sich langsam die Plätze. Da wird wohl Trainer Adi Hütter nur der „Griff“ zu den Kooperationsspielern vom FC Liefering überbleiben.

Ein Sieg ist Pflicht, wenngleich die Verfolger des FC Red Bull Salzburg auch schwere Spiele zu bestreiten haben. Der Zweiplatzierte WAC hat Sturm Graz zu Gast, Rapid Wien bestreitet am Sonntag das Derby gegen die Austria. Wenn die Salzburger im Ländle siegen, sind die Ergebnisse dieser Spiele aber ohnehin nur statistisch relevant.

FC Red Bull Salzburg

  FC Red Bull Salzburg

Voller Name: FC Red Bull Salzburg
Adresse: Stadionstraße 2/3, 5071 Wals-Siezenheim
Gegründet 13. September 1933 (als SV Austria Salzburg)
Vereinsfarben: rot-weiß
Stadion: Red Bull Arena (Plätze 30.188)

Erfolge: 8 x österreichischer Meister, 2 x österreichischer Cupsieger, 3 x österreichischer Supercupsieger

Stimmen vor dem Spiel

Adi Hütter: „Für mich wäre es überraschend, wenn Altach uns vorne attackieren würde. Ich gehe davon aus, dass Damir Canadi trotz allem versuchen wird kompakt zu stehen und vielleicht eher mit seiner Mannschaft ein Abwehrpressing spielen möchte. So wie ich ihn kenne, ist er auch ein Trainer, der das Umschaltspiel liebt. Ich glaube das wird die Marschrichtung des SCR Altach sein. Unsere Aufgabe ist es, wenn sie defensiv stehn, trotz allem durchzukommen und selbst Torchancen herauszuspielen bzw. Tore zu machen. Wir wissen um die Stärke von Altach. Sie sind auch bei Standardsituationen sehr gefährlich, haben derzeit einen guten Lauf und diesen gilt es zu unterbrechen.“

Jonatan Soriano: „Gestern hatten wir einen sehr guten Tag, aber wir müssen jetzt schon wieder an Altach denken. Wir sind aber natürlich sehr, sehr glücklich mit unserem Erfolg gestern. Gegen Altach müssen wir sehr konzentriert spielen. Das wird ein schwieriges Match, da die gegnerische Mannschaft zurzeit sehr gut spielt. Wir wollen die drei Punkte mit nachhause nehmen und wollen in der Tabelle an der Spitze bleiben.“  

Spielinfo

15. Runde der tipico Bundesliga
Sonntag, 9. November 2014, 17.00 Uhr, Cashpoint Arena
SCR Altach TrikotFC Red Bull Salzburg Trikot auswärts
SCR AltachFC Red Bull Salzburg
  

#MannschaftSpieleSUNTGTTDP
1Rheindorf Altach2013343322+1142
2FC Red Bull Salzburg2012443916+2340
3SK Sturm Graz2012353617+1939
4Austria Wien2012173729+837
5Rapid Wien207673223+927
6Admira Wacker2072111935-1623
7Wolfsberger AC2064102534-922
8SV Guntamatic Ried2062121832-1420
9St. Pölten2046102338-1518
10Mattersburg2035121935-1614
Liveberichterstattung

salzburg12.atSALZBURG12.at ist für Euch natürlich live bei den Spielen des FC Red Bull Salzburg vor Ort und berichtet vom Spielgeschehen. In unseren kostenlosen Smartphone-Apps bleibt ihr am Laufenden. Dort findet ihr im Tab „Live“ alle aktuellen Ereignisse rund um das Spielgeschehen. Alle Freunde von Twitter finden unter diesem Link die richtige Anlaufstelle. Wichtige Ereignisse des Spiel wie die Aufstellung oder Tore findet ihr auch auf der Facebookseite von SALZBURG12.at. Falls ihr auch Nachrichten via Twitter von anderen Quellen bekommen möchtet, nutzt diesen Hashtag des Spiels für eure Suche:

#ALTRBS

Kategorien
FC Red Bull Salzburg
Alex Januschewsky

Alex Januschewsky wurde 1968 in Salzburg geboren und ist seit Mitte der 1970er Jahre Fan des Salzburger Spitzenfußballs - mit Leib, Herz und Seele. Er war Mitglied von heute nicht mehr existenten SV Austria Salzburg Fangruppierungen, ging aber den Weg der Fan-Neugründung im Jahr 2005 nicht mit. Seit 2010 ist er Herausgeber von SALZBURG12.at und zuständig für Neuigkeiten, Vorberichte sowie die Liveberichterstattung von den Spielen. Ebenso ist er Mitglied von Sports Media Austria, der Vereinigung österreichischer Sportjournalisten.
Kein Kommentar

Deine Meinung zu diesem Beitrag?

BUNDESLIGA
#MannschaftSpieleSUNTDP
1Rheindorf Altach201334+1142
2FC Red Bull Salzburg201244+2340
3SK Sturm Graz201235+1939
4Austria Wien201217+837
5Rapid Wien20767+927
6Admira Wacker207211-1623
7Wolfsberger AC206410-922
8SV Guntamatic Ried206212-1420
9St. Pölten204610-1518
10Mattersburg203512-1614
KOMMENDE SPIELE
Samstag, 11. Februar 2017
Admira Wacker16:00Rheindorf Altach
Wolfsberger AC18:30SV Guntamatic Ried
Mattersburg18:30SK Sturm Graz
FC Red Bull Salzburg18:30St. Pölten
Sonntag, 12. Februar 2017
Austria Wien16:30Rapid Wien
ERSTE LIGA
#MannschaftSpieleSUNTDP
1LASK Linz201244+1740
2Liefering201073+1537
3Austria Lustenau201064+1236
4Kapfenberger SV20938+030
5Wacker Innsbruck20776+128
6Wiener Neustadt20839-627
7Wattens20587-1023
8Horn205411-819
9Floridsdorfer AC204511-917
10Blau-Weiß Linz20299-1215
KOMMENDE SPIELE
Freitag, 24. Februar 2017
Blau-Weiß Linz18:30Wiener Neustadt
Floridsdorfer AC18:30Austria Lustenau
Horn18:30Kapfenberger SV
Wacker Innsbruck18:30Wattens
Liefering20:30LASK Linz
WERBUNG
Werbung: wettbasis.com
WIR SIND PARTNER
Krebshilfe-Salzburg


sporticos.com
Erfahrungen & Bewertungen zu SALZBURG12.at