Roguljic bewahrt Salzburg vor Cup-Blamage

Salzburger setzen sich erst in der Verlängerung durch...
Kampl und Roguljic sorgen für die späten Tore der Salzburger im Cup
Kampl und Roguljic sorgen für die späten Tore der Salzburger im Cup
Roguljic bewahrt Salzburg vor Cup-Blamage
Bitte bewerte diesen Beitrag

Das Runde muss in’s Eckige. So einfach ist Fußball. Dass dies aber nicht immer so einfach ist, zeigte gestern der FC Wacker Innsbruck, der mit seinem Defensivspiel die Spieler des FC Red Bull Salzburg gehörig in die Bredouille brachte. Zugegeben, der Cup hat seine eigenen Gesetze und es sich schon andere Bundesligamannschaften an den „kleineren“ Vereinen gescheitert, doch der Auftritt der Mozartstädter verdiente das Prädikat „nicht wiederholenswert“.

Zu Adi Hütter’s Suche nach einem „Plan B“ ist gestern wohl auch noch die nach einem „Plan C“ dazu gekommen. Das sehr defensiv orientiere Spiel der Tiroler lies den Salzburgern wenig bis keine Chancen. Doch der Reihe nach.

Erzwungene Rotation

Viel Auswahl hatte Hütter nicht mehr. Quaschner und Alan im Sturm – verletzt. Leitgeb durch eine OP kurzfristig „out“, Andi Ulmer fehlte krankheitsbedingt. Und dann noch die „üblichen Verdächtigen“ in der Verteidigung. Mit diesen Vorzeichen schickte der Trainer folgende Elf auf’s Feld:

Aufstellung FC Red Bull Salzburg gegen Wacker Innsbruck im Cup

Die erste Hälfte wäre im Prinzip schnell zusammengefasst. Innsbruck stand tief, machte die Räume geschickt dicht, da gab es kaum ein Durchkommen und wenn dann resultierten daraus nur Halbchancen. Einzig nennenswerte Aktion war eine Sabitzer-Flanke in der 21. Minute, die – abgefälscht – in Richtung Soriano flog. „El Capitan“ aber einen Schritt zu langsam.

Auf der Gegenseite hätte Innsbruck sogar in Führung gehen, wenngleich an der Torgefahr nur der Salzburger Stefan Ilsanker beteiligt war. „Ilse“ wollte in Minute 34 den Ball mit dem Kopf klären, allerdings landete das Spielgerät am eigenen Aluminium – Walke wäre hier geschlagen gewesen. Glück für die Salzburger!

Kampl bringt (ein wenig) Schwung

Hütter reagierte in der Pause und lies Ankersen in der Kabine. Lazaro rückte auf die Position des Dänen, dafür kam Kevin Kampl auf den Flügel. Die ersten Aktionen gehörten aber den Innsbruckern. Bis zur 60. Minute dauerte es, bis ein wenig Gefahr vorherrschte. Sabitzer sieht Kampl, aber der Linienrichter sieht #KK44 im Abseits stehen – letztendlich eine Fehlentscheidung. Doch nur eine Minute später fanden die Salzburger eine der spärlichen Chancen vor. Ein hoher Ball von Keita erreichte Sabitzer, der verlängerte per Kopf auf Soriano. Doch der Kapitän fand in Wacker-Goalie Grünwald seinen Meister.

Salzburg erhöhte den Druck, aber Zählbares war nichts dabei. Gefahr herrschte erst wieder in der 73. Minute, als Soriano mit einem Schuß von der Strafraumgrenze die Latte traf. Danach ein wenig Geplänkel und weiter gutes Defensivverhalten der Hausherren. Nach 4 Minuten Nachspielzeit war die reguläre Spielzeit vorbei.

Matchwinner Walke, Kampl und Roguljic

Turbulenter Beginn der Nachspielzeit. Nur 2 Minuten brauchten die Innsbrucker um einen schönen Vorstoß einzuleiten. Ramalho und Schmitz patzten, der Ball kam zu Hölzl, der das Spielgerät in Richtung Salzburger Tor abfeuerte. Walke reagierte großartig, lenkte den Ball an die Stange und verhinderte somit die Innsbrucker Führung.

Für die (erste) Erlösung sorgte aber dann Kevin Kampl. Sabitzer bediente Soriano, der auf Kampl ablegte – und drin war der Ball – das erste Tor nach 97 Minuten! Mit der knappen Führung endete die erste Hälfte der Nachspielzeit.

Kurz währte die Freude ob der Führung. Hamzic bediente Bergmann, der in Minute 107 zum Ausgleich einschoss. Doch nur eine Minute darauf tauchte Debütant Ante Rogulic, der in der 89. Minute für den angeschlagenen Lazaro kam, vor Grünwalds Kasten auf uns verwandelte eine Sabitzer-Flanke per Kopf!

Roguljic und Kampl trafen für die Salzburger

Roguljic und Kampl trafen für die Salzburger

Nach 124 Minuten hatte das Leiden ein Ende. Salzburg besiegt die Innsbrucker und steht nun im Viertelfinale des ÖFB Samsung Cup.

Stimmen nach dem Spiel

Kevin Kampl: „Das war heute sehr schwierig für uns. Innsbruck hat das sehr gut gemacht und sehr gut verteidigt. Wir sind aber geduldig geblieben, und haben Gott sei Dank noch eine Lücke gefunden. Alles was heute zählt ist, dass wir eine Runde weitergekommen sind.“

Ante Roguljic: „Ich bin natürlich überglücklich, dass mir gleich bei meinem Debüt ein so wichtiges Tor gelungen ist, und wir dadurch den Aufstieg ins Cup-Viertelfinale geschafft haben.“

Spielinfo

ÖFB Samsung Cup Viertelfinale
Tivoli Stadion Tirol, 2.062 Zuseher, Schiedsrichter: Ouschan
FC Wacker Innsbruck

[gt_animated_number event=“inview“ end_to=“1″ format=“normal“ speed=“3000″ color=“#1b355e“ font_size=““ font_style=“normal“] : [gt_animated_number event=“inview“ end_to=“2″ format=“normal“ speed=“3000″ color=“#1b355e“ font_size=““ font_style=“normal“]

FC Red Bull Salzburg

FC Wacker Innsbruck

 

FC Red Bull Salzburg

 

[gt_animated_number event=“inview“ end_to=“124″ format=“normal“ speed=“2000″ color=“#1b355e“ font_size=““ font_style=“normal“] Min. Spielzeit

 

Bergmann (107.)

 Torschützen

 Kampl (97.), Roguljic (108.)

Gelbe Karten

Bruno

Säumel, Djokic

 Gelb-Rote Karten

 –

 –

Rote Karten

 –

 

Kategorien
FC Red Bull Salzburg
Alex Januschewsky

Alex Januschewsky wurde 1968 in Salzburg geboren und ist seit Mitte der 1970er Jahre Fan des Salzburger Spitzenfußballs - mit Leib, Herz und Seele. Er war Mitglied von heute nicht mehr existenten SV Austria Salzburg Fangruppierungen, ging aber den Weg der Fan-Neugründung im Jahr 2005 nicht mit. Seit 2010 ist er Herausgeber von SALZBURG12.at und zuständig für Neuigkeiten, Vorberichte sowie die Liveberichterstattung von den Spielen. Ebenso ist er Mitglied von Sports Media Austria, der Vereinigung österreichischer Sportjournalisten.
Ein Kommentar
  • Mit Schmalspurbesetzung gegen Admira › SALZBURG12.at
    31 Oktober 2014 at 8:29
    Leave a Reply

    […] neben Quaschner und Schwegler nun auch Leitgeb, Alan und Lazaro dazu. Letzterer zog sich beim Cup-Spiel gegen Innsbruck eine Muskelverletzung zu und muss für ca. 6 Wochen […]

  • Deine Meinung zu diesem Beitrag?

    UNTERSTÜTZE UNS
    Mit einer Spende für unsere Webseite - egal in welcher Höhe - unterstützt ihr den Fortbestand der Seite! Vielen Dank vorab für eure Unterstützung!

    BUNDESLIGA

    Latest football scores live. Includes soccer fixtures, table & results.

    SUCHE
    WIR SIND PARTNER

    krebshilfe-salzburg

    WERBUNG

    Werbung: wettbasis.com

    hochzeitseinladungen.de
    MyCardShop - Karten, die Geschichte schreiben

    Hochzeitseinladungen und Anlasskarten vom Designer




    DATENSCHUTZ

    Diese Webseite ist durch ein Zertifikat gesichert. Sämtliche gesendete Daten sind mit bis zu 256 Bit per SSL verschlüsselt.

    Comodo Secured SSL

    Erfahrungen & Bewertungen zu SALZBURG12.at
    Blogheim.at Logo
    %d Bloggern gefällt das: