Auswärtssieg des FC Liefering beim KSV

Die Lieferinger erobern Platz 2 in der Tabelle...
Sky Go Erste Liga, Kapfenberg vs FC Liefering
Sky Go Erste Liga, Kapfenberg vs FC Liefering
Bitte bewerte diesen Beitrag

Der FC Liefering feierte in der 15. Runde der Sky Go Ersten Liga beim Kapfenberger SV 1919 durch ein Goldtor von Prevljak einen knappen 1:0 (1:0)-Sieg. Peter Zeidler schickte folgende Elf auf den Platz:

Bredlow
Wiesinger – Gugganig – Caleta-Car – Haas
Roguljic – Brandner – Rasner
Pires – Prevljak – Honsak

Auswechslungen: Savic für Honsak (55.), Venuto für Pires (69.), Petrovic für Roguljic (91.)
Gelbe Karten – FCL: Wiesinger (15., Foul), Honsak (53., Foul), Venuto (92., Spielverzögerung)

Spielverlauf

Die erste gute Möglichkeit in diesem Spiel hat Wendler in der 6. Minute. Er zieht links in den Strafraum, schießt aber am linken Pfosten vorbei.

8. Minute: Weiter Pass von Gugganig aus der eigenen Hälfte auf Prevljak, der wird aber etwas zu weit abgedrängt, schießt aus ganz spitzem Winkel aufs Tor, Kapfenbergs Keeper Nicht kann abwehren.

11. Minute: Roguljic auf Brandner, dessen Schuss verfehlt klar das Gehäuse der Steirer.

12. Minute: Rot für Kapfenberg! Nach einer rüden Attacke gegen Rasner schickt Schiedsrichter Feichtinger Spirk vom Platz – Liefering damit für knapp 80 Minuten mit einem Mann mehr . . .

Nach zehn eher ruhigen Minuten hat Gugganig aus gut 20 Metern die Chance, knallt den Freistoß aber in die Mauer (22.)

28. Minute, das 1:0 für Liefering – nach einer sehr schönen Aktion! Rasner links raus, auf Haas, der spielt den Querpass zur Mitte, wo Pires kurz weiterleitet auf Prevljak, der mit links trocken ins linke Eck abschließt.

31. Minute, nächster Freistoß von Gugganig, diesmal aus rund 17 Metern, erneut in die Mauer.

35. Minute, fast das 2:0. Nach einer tollen Einzelleistung von Pires, der auf links zwei Steirer aussteigen lässt, übernimmt Roguljic dessen Flanke direkt, der Ball geht nur knapp am Tor vorbei.

Auf der Gegenseite spielt Yatsuzuka einen guten Ball zur Mitte, doch Wendler kommt nicht richtig dran (37.)

42. Minute: Nach einem Zuspiel von Roguljic fällt Honsaks Schuss zu zentral aus, Nicht ohne Probleme.

In der Nachspielzeit legt Prevljak raus auf Haas, dessen Stanglpass fängt Gollner ab.

Das war’s in Hälfte 1, Spielstand 1:0 für Liefering.

Anpfiff zum zweiten Durchgang . . .

51. Minute, richtig gute Gelegenheit für Kapfenberg: Nach einem Pass von Wendler spielt Yatsuzuka ideal auf Lasnik, der setzt den Ball per Kopf knapp über die Querlatte.

62. Minute: Guter Haken von Savic gegen Bubalovic, der Abschluss dafür schlecht – weit rechts am Tor vorbei.

63. Minute, Doppelchance Liefering: Zuerst erkämpft sich Roguljic den Ball, bleibt aber an dem gut mitspielenden Nicht hängen, dann spielt er raus auf Savic, der mit seinem Schuss aus schrägem Winkel ebenfalls am Kapfenberger Schlussmann scheitert.

66. Minute: Ein Schuss von Wendler geht über das Tor.

Sekunden später hat Liefering Glück, Lasnik knallt den Ball an die linke Stange (66.)!

67. Minute, wieder Glück, diesmal trifft Gollner per Kopf nur Aliminium!

77. Minute, wieder dicke Luft im Lieferinger Strafraum: Nach einer Ecke köpft Nwamora Bredlow aber direkt in die Arme!

82. Minute: Savic auf Roguljic – doch Nicht passt auf, ist schneller am Ball.

83. Minute: Harrer knallt den Ball aus 11 Metern über die Querlatte . . .

In der Schlussphase passiert nichts mehr, Liefering bringt den knappen Auswärtssieg über die Zeit!

Stimmen zum Spiel

Peter Zeidler: „Wir sind die erste Mannschaft, die heuer in Kapfenberg gewonnen hat. Wir haben nach gut 20 Minuten das Spiel beherrscht, und sind verdient in Führung gegangen. Der frühe Platzverweis hat uns nicht wirklich geholfen. Denn in der zweiten Halbzeit haben wir nicht immer clever agiert, sind nervös geworden, haben das Ergebnis aber gut über die Zeit gebracht. Jetzt freuen wir uns über den heutigen Sieg – auch wenn wir inhaltlich bis zum Schlager am Freitag gegen den LASK noch einiges verbessern müssen.“

 

Kategorien
FC Liefering
Alex Januschewsky

Alex Januschewsky wurde 1968 in Salzburg geboren und ist seit Mitte der 1970er Jahre Fan des Salzburger Spitzenfußballs - mit Leib, Herz und Seele. Er war Mitglied von heute nicht mehr existenten SV Austria Salzburg Fangruppierungen, ging aber den Weg der Fan-Neugründung im Jahr 2005 nicht mit. Seit 2010 ist er Herausgeber von SALZBURG12.at und zuständig für Neuigkeiten, Vorberichte sowie die Liveberichterstattung von den Spielen. Ebenso ist er Mitglied von Sports Media Austria, der Vereinigung österreichischer Sportjournalisten.
Kein Kommentar

Deine Meinung zu diesem Beitrag?

BUNDESLIGA
#MannschaftSpieleSUNTDP
1Rheindorf Altach201334+1142
2FC Red Bull Salzburg201244+2340
3SK Sturm Graz201235+1939
4Austria Wien201217+837
5Rapid Wien20767+927
6Admira Wacker207211-1623
7Wolfsberger AC206410-922
8SV Guntamatic Ried206212-1420
9St. Pölten204610-1518
10Mattersburg203512-1614
KOMMENDE SPIELE
Samstag, 11. Februar 2017
Admira Wacker16:00Rheindorf Altach
Wolfsberger AC18:30SV Guntamatic Ried
Mattersburg18:30SK Sturm Graz
FC Red Bull Salzburg18:30St. Pölten
Sonntag, 12. Februar 2017
Austria Wien16:30Rapid Wien
ERSTE LIGA
#MannschaftSpieleSUNTDP
1LASK Linz201244+1740
2Liefering201073+1537
3Austria Lustenau201064+1236
4Kapfenberger SV20938+030
5Wacker Innsbruck20776+128
6Wiener Neustadt20839-627
7Wattens20587-1023
8Horn205411-819
9Floridsdorfer AC204511-917
10Blau-Weiß Linz20299-1215
KOMMENDE SPIELE
Freitag, 24. Februar 2017
Blau-Weiß Linz18:30Wiener Neustadt
Floridsdorfer AC18:30Austria Lustenau
Horn18:30Kapfenberger SV
Wacker Innsbruck18:30Wattens
Liefering20:30LASK Linz
WERBUNG
Werbung: wettbasis.com
WIR SIND PARTNER
Krebshilfe-Salzburg


sporticos.com
Erfahrungen & Bewertungen zu SALZBURG12.at