Gegneranalyse: Dinamo Zagreb

Im dritten Spiel der Hinrunde treffen die Bullen auf Dinamo Zagreb. ...
Erstes Aufeinandertreffen 2009
Erstes Aufeinandertreffen 2009
Bitte bewerte diesen Beitrag

Im dritten Spiel der Hinrunde treffen die Bullen auf Dinamo Zagreb. Die Mannschaft ist kein unbekannter Gegner für die Salzburger: Bereits 2009 trafen die beiden Teams in der Qualifikation zur Champions League aufeinander. Die Salzburger konnte sich damals mit einem Gesamtscore von 3:2 (1:1 und 2:1) durchsetzen.
2009 noch in den Reihen von Dinamo Zagreb war ein nicht ganz unbekannter Mario Mandžukić. Der Champions League Sieger von 2013 und dreifache kroatische Meister mit Dinamo Zagreb (2008-2010) schaffte von Zagreb aus den Sprung den Sprung in die deutsche Bundesliga zum VfL Wolfsburg und schließlich zum FC Bayern München. Seit Sommer 2014 spielt Mandžukić für Atlético Madrid.

Die Hauptstädter sind das dominierende Team in der kroatischen Liga: Sechzehn mal gewann Dinamo die kroatische Meisterschaft und den Pokal konnten sie in Summe ganze zwölf Mal mit nach Hause nehmen. Im internationalen Rahmen liegt deren größter Erfolg zwar schon etwas zurück, doch 1967 entschieden sie die Europa League für sich (damals noch der Messepokal). 

Die Heimstätte von Dinamo Zagreb ist das Stadion Maksimir, dieses befindet sich seit Jahren im Umbau. Aufgrund von Renovierungsarbeiten wurde das Fassungsvermögen von 55.000 auf 38.000 Zuschauer herabgesetzt.

Der Weg in die Europa League

Dinamo Zagreb

Dinamo Zagreb

Als kroatischer Meister 2014 stieg man in die zweite Runde zur Qualifikation der Champions League ein. Der Gegner in dieser Runde ist auch ein alter Bekannter von Salzburg: Žalgiris Vilnius. Die Bullen spielten im Vorjahr gegen die Litauer. Ebenso wie für die Salzburg, war der aktuelle litauische Pokalsieger kein großes Hindernis und so stiegen die Kroaten mit zwei 2:0-Siegen auf.

Doch nur eine Runde später war auch schon Endstation für Zagreb: Gegen den aktuellen dänischen Double-Sieger Aalborg BK gab es nach einem 1:0-Erfolg im Hin- und einer 2:0-Niederlage Rückspiel kein Weiterkommen.
Durch das frühe Ausscheiden musste man noch die Europa League-Play Offs überstehen, aber mit einem Gesamtscore von 5:2 (3:1 und 2:1) gegen Petrolul Ploiești aus Rumänien schien dies keine große Hürde. 

Die Fans

Im Gegensatz zur Anhängerschaft von Celtic Glasgow ist die Ultragruppierung Bad Blue Boys als durchaus gewaltbereit bekannt. So musste der Verein des Öfteren hohe Strafen zahlen, weil die Fans rassistische Gesänge angestimmt haben (unter anderen auch bei der Champions League Qualifikation gegen Austria Wien), aber auch weil es zu schweren Ausschreitungen vor Spielen gekommen ist.
Das wohl schlimmste Beispiel: Am 6. November 2013 wurden vor dem Champions League-Spiel gegen Paris Saint Germain in Paris knapp neunzig „Fans“ von Dinamo Zagreb, wegen schweren Krawallen auf dem Bastille-Platz von der französischen Polizei festgenommen 

Die Salzburger Fans können auf ein hitziges Spiel in einer atemberaubenden Stimmung gespannt sein. Einige Stimmen behaupten, dass Dinamo Zagreb wohl der schwierigste Gegner in der Gruppenphase sein wird, daher braucht das Team auch hier eure vollste Unterstützung!

Kategorien
FC Red Bull Salzburg
Marc Waschnig-Theuermann

Marc Waschnig-Theuermann befasst sich schon seit seiner Kindheit mit der schönsten Nebensache der Welt; sowohl aktiv mit Freunden als auch passiv in der Red Bull Arena. Der Jurist hat das Gewinnspiel "Journalist für einen Tag" gewonnen und schreibt seitdem für SALZBURG12.at. @salzburg12at folgen
Kein Kommentar

Deine Meinung zu diesem Beitrag?

BUNDESLIGA
#MannschaftSpieleSUNTDP
1Rheindorf Altach201334+1142
2FC Red Bull Salzburg201244+2340
3SK Sturm Graz201235+1939
4Austria Wien201217+837
5Rapid Wien20767+927
6Admira Wacker207211-1623
7Wolfsberger AC206410-922
8SV Guntamatic Ried206212-1420
9St. Pölten204610-1518
10Mattersburg203512-1614
KOMMENDE SPIELE
Samstag, 11. Februar 2017
Admira Wacker16:00Rheindorf Altach
Wolfsberger AC18:30SV Guntamatic Ried
Mattersburg18:30SK Sturm Graz
FC Red Bull Salzburg18:30St. Pölten
Sonntag, 12. Februar 2017
Austria Wien16:30Rapid Wien
ERSTE LIGA
#MannschaftSpieleSUNTDP
1LASK Linz201244+1740
2Liefering201073+1537
3Austria Lustenau201064+1236
4Kapfenberger SV20938+030
5Wacker Innsbruck20776+128
6Wiener Neustadt20839-627
7Wattens20587-1023
8Horn205411-819
9Floridsdorfer AC204511-917
10Blau-Weiß Linz20299-1215
KOMMENDE SPIELE
Freitag, 24. Februar 2017
Blau-Weiß Linz18:30Wiener Neustadt
Floridsdorfer AC18:30Austria Lustenau
Horn18:30Kapfenberger SV
Wacker Innsbruck18:30Wattens
Liefering20:30LASK Linz
WERBUNG
Werbung: wettbasis.com
WIR SIND PARTNER
Krebshilfe-Salzburg


sporticos.com
Erfahrungen & Bewertungen zu SALZBURG12.at