Gegneranalyse: Astra Giurgiu

Astra Giurgiu ist ein unbeschriebenes Blatt auf der internationalen Fußballbühne. ...
Soriano soll für Gefahr im Strafraum von Astra Giurgiu sorgen
Soriano soll für Gefahr im Strafraum von Astra Giurgiu sorgen
Bitte bewerte diesen Beitrag

Astra Giurgiu ist ein unbeschriebenes Blatt auf der internationalen Fußballbühne. Die Saison 2013/14 war die bisher Erfolgreichste der Mannschaft: So konnte erstmals der Vizemeistertitel geholt werden und dazu auch noch der Pokal und Superpokal (Spiel zwischen den Pokalsieger und dem Meister der höchsten Liga).

Der 1934 gegründete Verein trägt seine Heimspiele im Stadionul Marin Anastasovici aus. Darin finden 8.000 Zuschauer einen Platz.

Ein interessantes Detail: 2003 fusionierte man mit dem Lokalrivalen FC Petrolul Ploiești zum FC Ploiești. Dies hielt jedoch nur sechs Jahre; 2009 wechselte man wieder zum alten Namen Astra Giurgiu zurück.

Der Weg in die Europa League

Astra Giurgiu

Die dritte Qualifikationsrunde zur Europa League war keine große Hürde für die Rumänen: mit einem Gesamtscore von 6:2 (3:0 und 3:2) stieg man ohne große Probleme gegen die Slovan Liberec in die Play Offs auf.
Dort angelangt sorgte man für Aufsehen, indem man den haushohen Favoriten Olympique Lyon ausschaltete. Das Hinspiel konnte mit 2:1 gewonnen werden, das Rückspiel ging jedoch mit 1:0 verloren. Aufgrund der Auswärtstorregel sind die Rumänen nun in der Gruppenphase der Europa League. 

Astra Giurgiu ist eine Mannschaft, die man auf keinen Fall unterschätzen sollte. Sie haben zwar noch keine internationale Erfahrung, aber eine kämpferische Ader und ein gutes taktisches Gefühl. An Letzterem musste Olympique Lyon glauben. Vermeintlich stärkere Mannschaften, wie eben Lyon, tun sich gegen Astra Giurgiu besonders schwer. So musste sich im Supercup-Finale dieses Jahres der rumänische Meister Steaua Bukarest (zwar im Elfmeterschießen) ebenfalls geschlagen geben.

Astra Giurgiu

 Astra Giurgiu
[button color=“white“ size=“small“ link=“http://www.afcastragiurgiu.ro/component/joomleague/roster/10-liga-i/1-afc-astra-giurgiu.html“ target=“blank“ ]Kader[/button] [button color=“white“ size=“small“ link=“http://www.afcastragiurgiu.ro/“ target=“blank“ ]Homepage[/button]

Voller Name: Fotbal Club Astra Giurgiu
Vereinsfarben: schwarz-weiß
Gegründet 17. Juni 1905
Stadion: Stadionul Marin Anastasovici (Plätze 8.000)

Erfolge: 1 x rumänischer Vizemeister, 1 x rumänischer Cupsieger, 1 x rumänischer Supercupsieger

Das Team

Der Kader von Astra Giurgiu

Erstaunlich ist der Marktwert dieses bei uns unbekannten Teams. Satte € 32,55 Mio. wirft transfermarkt.at als Summe aus, wobei die Rumänen Matel (Defensive) und Budescu (offensives Mittelfeld) mit jeweils € 2,5 Mio. als teuerste Spieler gelistet werden. Teuerster Legionär ist der Brasilianer Morais, der mit € 2,00 Mio. zu Buche schlägt. Astra stellt gleich 6 Spieler für die rumänische Nationalelf – ein deutliches Signal, Die Nationalelf spielt übrigens in der Gruppe F für die EM-Qualifikation mit Griechenland, Finnland, Ungarn, Nordirland und den in Österreich „gut bekannten“ Färöer.

Astra hat sich für die Europa League noch mit drei weiteren Spielern verstärkt. Joãozinho wurde von Sporting Brage geholt, Alassane Touré kam von RC Lens und George Florescu wurde von Dinamo Moskau verpflichtet. Alle Spieler sollen die Defensive im Mittelfeld bzw. der Verteidigung auf Vordermann bringen.

Unsere Jungs sollte dieses Los auf keinen Fall auf die leichte Schulter nehmen und auch die Fans dürfen gespannt sein, wie dieses Aufeinandertreffen ausgeht.

Kategorien
FC Red Bull Salzburg
Alex Januschewsky

Alex Januschewsky wurde 1968 in Salzburg geboren und ist seit Mitte der 1970er Jahre Fan des Salzburger Spitzenfußballs - mit Leib, Herz und Seele. Er war Mitglied von heute nicht mehr existenten SV Austria Salzburg Fangruppierungen, ging aber den Weg der Fan-Neugründung im Jahr 2005 nicht mit. Seit 2010 ist er Herausgeber von SALZBURG12.at und zuständig für Neuigkeiten, Vorberichte sowie die Liveberichterstattung von den Spielen. Ebenso ist er Mitglied von Sports Media Austria, der Vereinigung österreichischer Sportjournalisten.
Kein Kommentar

Deine Meinung zu diesem Beitrag?

BUNDESLIGA
#MannschaftSpieleSUNTDP
1Rheindorf Altach201334+1142
2FC Red Bull Salzburg201244+2340
3SK Sturm Graz201235+1939
4Austria Wien201217+837
5Rapid Wien20767+927
6Admira Wacker207211-1623
7Wolfsberger AC206410-922
8SV Guntamatic Ried206212-1420
9St. Pölten204610-1518
10Mattersburg203512-1614
KOMMENDE SPIELE
Samstag, 11. Februar 2017
Admira Wacker16:00Rheindorf Altach
Wolfsberger AC18:30SV Guntamatic Ried
Mattersburg18:30SK Sturm Graz
FC Red Bull Salzburg18:30St. Pölten
Sonntag, 12. Februar 2017
Austria Wien16:30Rapid Wien
ERSTE LIGA
#MannschaftSpieleSUNTDP
1LASK Linz201244+1740
2Liefering201073+1537
3Austria Lustenau201064+1236
4Kapfenberger SV20938+030
5Wacker Innsbruck20776+128
6Wiener Neustadt20839-627
7Wattens20587-1023
8Horn205411-819
9Floridsdorfer AC204511-917
10Blau-Weiß Linz20299-1215
KOMMENDE SPIELE
Freitag, 24. Februar 2017
Blau-Weiß Linz18:30Wiener Neustadt
Floridsdorfer AC18:30Austria Lustenau
Horn18:30Kapfenberger SV
Wacker Innsbruck18:30Wattens
Liefering20:30LASK Linz
WERBUNG
Werbung: wettbasis.com
WIR SIND PARTNER
Krebshilfe-Salzburg


sporticos.com
Erfahrungen & Bewertungen zu SALZBURG12.at