Salzburg gegen Rapid: Das letzte Prestigeduell der Saison

Am Samstag geht es für die Salzburger nach Hütteldorf zum letzten Prestigeduell der Bundesliga Saison...
SK Rapid Wien gegen FC Red Bull Salzburg
Beim letzten Aufeinandertreffen durften die Salzburger gegen Rapid jubeln | Foto GEPA Pictures
Bitte bewerte diesen Beitrag
SK Rapid Wien gegen FC Red Bull Salzburg

Beim letzten Aufeinandertreffen durften die Salzburger gegen Rapid jubeln | Foto GEPA Pictures

Es dürfte sich ja bereits in den letzten Winkel des Landes herumgesprochen haben, dass es für den FC Red Bull Salzburg in der Bundesliga um nichts mehr geht. Der Meister ist im Sack, der Teller wird gerade in Wien aufpoliert und beim letzten Heimspiel gegen die SV Ried übergeben. Doch wenn „Rapid“ am Programm steht, dann ist jeder Gedanke an eine Meisterfeier hinten anzustellen. Dieses Duell ist und war schon immer prestigeträchtig. Und es findet diese Saison zum letzten Mal statt.

Der Gegner: Rapid Wien

Bei Rapid Wien geht es in dieser Saison „nur mehr“ um das Europa-Ticket. Im Cup war für die Hütteldorfer schon in der ersten Runde gegen den LASK Endstation und auch in der Meisterschaft haderte man bislang mit den vielen Unentschieden und Niederlagen. Früh kristallisierte sich heraus, dass man den Salzburgern zumindest in dieser Saison wenig entgegenzusetzen hatte. Doch gegen die Salzburger waren immer spannende Spiele am Plan. Im September 2013 gab es noch ein Unentschieden, im November besiegten die Wiener den neuen Meister knapp mit 2:1 im Hanappi. Im März 2014 sahen über 17.500 Zuschauer in Salzburg wohl das spannendste Spiel der Bundesliga Saison. 24 Minuten vor Schlußpfiff stand es 3:3 – dann die „berüchtigte“ Rapid-Viertelstunde. Und seit eben diesem Spiel ist – zumindest in Salzburg – diese Rapid-Viertelstunde nichts mehr wert. Innerhalb von 11 Minuten hämmerten Soriano (2x) und Kampl den Ball in Novotas Maschen und gewannen eindrucksvoll mit 6:3:

Die Meister-Elf

Der FC Red Bull Salzburg ist weiterhin voll auf Doublekurs. Mit dem Meistertitel im Sack, gewannen die Salzburger eindrucksvoll im Cup beim WAC und müssen nun im Halbfinale des Berebs gegen SV Horn aufs Feld. Nachdem gegen Sturm ja die lange Serie gerissen ist, fanden die Salzburger aber gegen den WAC und gegen die Admira ihre Spielfreude wieder. Und diese gilt es jetzt auch am Samstag mit nach Wien zu nehmen. Den Torrekord von Rapid Wien haben die Salzburger ja mittlerweile nicht nur eingestellt sondern auch ausgebaut. Sagenhafte 105 Treffer in einer Saison stehen schon auf der Haben-Seite der Salzburger. 2 fehlen noch, dann wären die 107 erreicht, was gleichzeitig bedeuten würde, dass die Salzburger damit einen weiteren Rekord aufstellen würden: 200 Tore in zwei Saisonen. Ein „Rekord für die Ewigkeit“ meinte Trainer Roger Schmidt. Auch der Punkterekord könnte diese Saison fallen. Diesen hat ja der Ex-Meister Austria Wien mit 82 Punkten inne. 5 Punkte in 3 Spielen sind im Bereich des Möglichen. Vielleicht ja schon 3 am kommenden Samstag?

Stimmen zum Spiel

Roger Schmidt: „Die spektakulären Spiele zwischen Red Bull Salzburg und Rapid liegen auch daran, dass Rapid eine sehr gute Mannschaft hat und gegen uns immer sehr motiviert ins Spiel geht. Wir versuchen sowieso immer offensiv und nach vorne zu spielen, was Rapid in Spielen gegen uns auch macht. Die letzte Begegnung zu Hause gegen Rapid (Anm.: 6:3-Heimsieg) war sicherlich eines der besten Meisterschaftsspiele, die ich gesehen habe, seit ich in Österreich bin. Ich würde auch nicht sagen, dass es in diesem Spiel um nichts mehr geht. Meine Erfahrung: Wenn Red Bull Salzburg gegen Rapid spielt, geht es immer um etwas – egal wie die Tabelle aussieht.“

Jonatan Soriano: „Natürlich freuen wir uns auf das Spiel am Samstag, weil viele Menschen im Stadion sein werden. Gegen Rapid gibt es zumeist viele Fans und ich hoffe, dass sie ein gutes Spiel sehen werden. Natürlich sind Tore für mich wichtig weil ich Stürmer bin. Und da ist es mein Ziel, viele Tore zu machen. Dass ich jetzt an der Spitze der Torschützenliste liege ist auch ein großes Verdienst der gesamten Mannschaft.“ 

Fanfahrt

Der Verein bietet seinen Fans auch wieder eine Busfahrt nach Wien an. Gebucht kann diese noch bis kommenden Freitag werden. Nähere Details dazu direkt auf der Vereinshomepage.

Spielinfo

34. Runde der tipp3 Bundesliga
Samstag, 26. April 2014, 19.00 Uhr, Gerhard-Hanappi-Stadion
SK Rapid WienFC Red Bull Salzburg
SK Rapid WienFC Red Bull Salzburg
  

Statistik:
2. Platz (53 Punkte, 54:37 Tore)

Statistik:
1. Platz (77 Punkte, 105:31 Tore)

  

[standings league_id=1 template=extend logo=false]

Liveberichterstattung

salzburg12.atSALZBURG12.at ist für Euch natürlich wieder live vor Ort und berichtet vom Spielgeschehen. In unserem Fanticker bleibt ihr am Laufenden. Aktuelle Ereignisse könnt ihr auch bequem auf jedem Smartphone abrufen. Alle Freunde von Twitter finden unter diesem Link die richtige Anlaufstelle. Wichtige Ereignisse des Spiel (Aufstellung, Tore, Karten, Auswechslungen) findet ihr auch auf der Facebookseite von SALZBURG12.at. Falls ihr auch Nachrichten via Twitter von anderen Quellen bekommen möchtet, nutzt diesen Hashtag des Spiels für eure Suche:

#SCRRBS

 

Kategorien
FC Red Bull Salzburg
Alex Januschewsky

Alex Januschewsky wurde 1968 in Salzburg geboren und ist seit Mitte der 1970er Jahre Fan des Salzburger Spitzenfußballs - mit Leib, Herz und Seele. Er war Mitglied von heute nicht mehr existenten SV Austria Salzburg Fangruppierungen, ging aber den Weg der Fan-Neugründung im Jahr 2005 nicht mit. Seit 2010 ist er Herausgeber von SALZBURG12.at und zuständig für Neuigkeiten, Vorberichte sowie die Liveberichterstattung von den Spielen. Ebenso ist er Mitglied von Sports Media Austria, der Vereinigung österreichischer Sportjournalisten.
Kein Kommentar

Deine Meinung zu diesem Beitrag?

BUNDESLIGA
#MannschaftSpieleSUNTDP
1Rheindorf Altach201334+1142
2FC Red Bull Salzburg201244+2340
3SK Sturm Graz201235+1939
4Austria Wien201217+837
5Rapid Wien20767+927
6Admira Wacker207211-1623
7Wolfsberger AC206410-922
8SV Guntamatic Ried206212-1420
9St. Pölten204610-1518
10Mattersburg203512-1614
KOMMENDE SPIELE
Samstag, 11. Februar 2017
Admira Wacker16:00Rheindorf Altach
Wolfsberger AC18:30SV Guntamatic Ried
Mattersburg18:30SK Sturm Graz
FC Red Bull Salzburg18:30St. Pölten
Sonntag, 12. Februar 2017
Austria Wien16:30Rapid Wien
ERSTE LIGA
#MannschaftSpieleSUNTDP
1LASK Linz201244+1740
2Liefering201073+1537
3Austria Lustenau201064+1236
4Kapfenberger SV20938+030
5Wacker Innsbruck20776+128
6Wiener Neustadt20839-627
7Wattens20587-1023
8Horn205411-819
9Floridsdorfer AC204511-917
10Blau-Weiß Linz20299-1215
KOMMENDE SPIELE
Freitag, 24. Februar 2017
Blau-Weiß Linz18:30Wiener Neustadt
Floridsdorfer AC18:30Austria Lustenau
Horn18:30Kapfenberger SV
Wacker Innsbruck18:30Wattens
Liefering20:30LASK Linz
WERBUNG
Werbung: wettbasis.com
WIR SIND PARTNER
Krebshilfe-Salzburg


sporticos.com
Erfahrungen & Bewertungen zu SALZBURG12.at