Europa League Rückspiel: „Gute Chancen auf das Viertelfinale!“

Der 20.3.2014 ist der "Tag der Entscheidung" für die Salzburger!...
Mit Serey Die muss sich Stefan Ilsanker beim Rückspiel nicht mehr beschäftigen.
Mit Serey Die muss sich Stefan Ilsanker beim Rückspiel nicht mehr beschäftigen.
Bitte bewerte diesen Beitrag
Mit Serey Die muss sich Stefan Ilsanker beim Rückspiel nicht mehr beschäftigen.

Mit Serey Die muss sich Stefan Ilsanker beim Rückspiel nicht mehr beschäftigen.

Da war es wieder – das „Spiel der Spiele“. Diesen Titel hatten in dieser UEFA Europa League Saison ja schon mehrere Begegnungen. Zuletzt Ajax Amsterdam und nun der FC Basel. Mit einem torlosen Remis im Hinspiel in Basel ist alles offen.

Der FC Basel hat in der Liga Selbstvertrauen getankt. Mit einem 5:0 gegen den FC Aarau erzielte der Europa League Gegner der Salzburger das selbe Ergebnis, wie die Mozartstädter gegen den WAC. Dem Basel Trainer Murat Yakin dürften angesichts der Verletzungsprobleme Sorgenfalten im Gesicht stehen. Doch dies war ja beim Hinspiel nicht viel anders. Andererseits sind Fabian Frei und Marco Streller wieder im Kader. Auf einen muss der Trainer aber auf jeden Fall verzichten: Serey Die, der die Salzburger Abwehrkette in Basel zum Teil schwindlig gespielt hat, fehlt den Baslern, da er für das Rückspiel gesperrt ist. Die Basler fanden beim Hinspiel als einige der wenigen Mannschaften ein Konzept gegen das massive Salzburger Pressing – da war „Taktikfuchs“ Yakin in seinem Element. Basel ist im internationalen Geschäft sicherlich weit erfahrener, doch in diesem Spiel nützt das wohl nicht viel. Hier gibt es kein „wenn“ und „aber“, es zählt der Sieg. Den Baslern reicht allerdings ein Unentschieden auch, allerdings kein torloses.

"El Capitan" Jonny Soriano

Soriano brennt auf Tore

Eigentlich ist der FC Red Bull Salzburg (bzw. „FC Salzburg“, wie die Mannschaft international heisst) ja schon weiter, als die meisten Fans das zu Beginn der Europa League Saison geglaubt haben. Vorsichtig rechnete man sich in der Gruppenphase einen zweiten Platz hinter Standard Lüttich aus, die zwei großen „Unbekannten“ aus Dänemark bzw. Schweden konnte man nur schwer einschätzen. Doch die Salzburger marschierten ohne Punktverlust durch die Gruppenphase. Dann kam das vermeintliche „Horrorlos“ Ajax Amsterdam. Doch auch diese Aufgabe meisterten die Mozartstädter zur Überraschung der Fußballwelt ohne Probleme mit einem deutlichen 6:1-Gesamtscore. Für den Großteil der Fans war damit schon der Zenit erreicht, die Torte „gebacken und perfekt dekoriert“. 

Wir sind schon gar nicht mehr gewohnt gewesen, nicht zu gewinnen (Stefan Ilsanker)

Eigentlich müsste man sich erwarten, dass die Salzburger – besonders die österreichischen Kicker im Kader – eine gewissen Zufriedenheit ausstrahlen. Immerhin trat der FC Basel ja nicht an, um daheim unentschieden zu spielen.

Dass die Jungs mit dem 0:0 nicht zufrieden sind, spricht doch klar für die Mannschaft (Ralf Rangnick)

Personalia

Bei den Salzburgern wird auf jeden Fall Andreas Ulmer fehlen. Christian Schwegler wird leider ebenso kein Thema sein. Auch Alan ist mehr als fraglich. Roger Schmidt muss auch auf Martin Hinteregger verzichten, der mit einer Gelbsperre das Spiel nur von der Tribüne aus beobachten wird. Trotz der Ausfälle sind die Salzburger sehr positiv gestimmt. So meint Dusan Svento:

Unser Spiel in Basel war vor allem in der Defensive sehr gut. Jetzt spielen wir in unserem Stadion und vor unserem Publikum. Wenn wir dabei wieder unser Spiel auf den Platz bringen, dann haben wir gute Chancen, ins Viertelfinale aufzusteigen.

Spielinfo

Für die Salzburger wird der Donnerstag also wieder zum „Spiel der Spiele“. Unserer Einschätzung nach wird derjenige als Sieger vom Platz gehen, der sein Spiel länger durchhalten kann. Und die Salzburger haben in der Vergangenheit bewiesen, dass sie Durchhaltevermögen besitzen. Hoffentlich auch an diesem Donnerstag, wo eine ausverkaufte Arena den „Europa League Helden“ die nötige stimmliche „Rückendeckung“ geben wird…

Achtelfinale Europa League, Rückspiel
Donnerstag, 20. März 2014, 21.05 Uhr, Red Bull Arena
FC SalzburgFC Basel
FC SalzburgFC Basel
Liveberichterstattung

salzburg12.atSALZBURG12.at ist für Euch natürlich wieder live vor Ort und berichtet vom Spielgeschehen. In unserem Fanticker bleibt ihr am Laufenden. Aktuelle Ereignisse könnt ihr auch bequem auf jedem Smartphone abrufen. Alle Freunde von Twitter finden unter diesem Link die richtige Anlaufstelle. Wichtige Ereignisse des Spiel (Aufstellung, Tore, Karten, Auswechslungen) findet ihr auch auf der Facebookseite von SALZBURG12.at. Falls ihr auch Nachrichten via Twitter von anderen Quellen bekommen möchtet, nutzt diesen Hashtag des Spiels für eure Suche:

#RBSFCB

Kategorien
FC Red Bull Salzburg
Alex Januschewsky

Alex Januschewsky wurde 1968 in Salzburg geboren und ist seit Mitte der 1970er Jahre Fan des Salzburger Spitzenfußballs - mit Leib, Herz und Seele. Er war Mitglied von heute nicht mehr existenten SV Austria Salzburg Fangruppierungen, ging aber den Weg der Fan-Neugründung im Jahr 2005 nicht mit. Seit 2010 ist er Herausgeber von SALZBURG12.at und zuständig für Neuigkeiten, Vorberichte sowie die Liveberichterstattung von den Spielen. Ebenso ist er Mitglied von Sports Media Austria, der Vereinigung österreichischer Sportjournalisten.
Kein Kommentar

Deine Meinung zu diesem Beitrag?

UNTERSTÜTZE UNS
Mit einer Spende für unsere Webseite - egal in welcher Höhe - unterstützt ihr den Fortbestand der Seite! Vielen Dank vorab für eure Unterstützung!

BUNDESLIGA

Latest football scores live. Includes soccer fixtures, table & results.

SUCHE
WIR SIND PARTNER

krebshilfe-salzburg

Meisterschaftsfinale28. Mai 2017
Noch 13 Stunden.
WERBUNG
Werbung: wettbasis.com

hochzeitseinladungen.de

MyCardShop - Karten, die Geschichte schreiben

Hochzeitseinladungen und Anlasskarten vom Designer

DATENSCHUTZ

Diese Webseite ist durch ein Zertifikat gesichert. Sämtliche gesendete Daten sind mit bis zu 256 Bit per SSL verschlüsselt.

Comodo Secured SSL

Erfahrungen & Bewertungen zu SALZBURG12.at