Umstrittener Elfer verhindert Sieg des FC Liefering

Ein "eigenartiger" Elfer in der Nachspielzeit kostet dem Aufsteiger aus Liefering den Auswärtssieg...
Hartberg vs Liefering
Bitte bewerte diesen Beitrag

Hartberg vs Liefering

Der FC Liefering kam am Freitag in der 15. Runde der Heute für Morgen Ersten Liga beim TSV Locapasport Hartberg nach einer 2:0-Führung über ein bitteres 2:2 (2:1) nicht hinaus. Folgende Startelf stand am Feld:

Dähne

Lainer, Gugganig, Schwendinger, Wiesinger

Mair, Brandner, Rasner, Quaschner

Konrad, Kovacec

Auswechslungen: Dovedan für Quaschner (78.), Bammer für Wiesinger (80.) 

Liefering zeigte sich von Beginn an sehr spielfreudig, erwischte die Hausherren eiskalt, führte bereits nach 11 Minuten mit 2:0 und kontrollierte in der Folge das Spielgeschehen klar. Nach einer Unachtsamkeit gelang Hartberg in Minute 36 aber aus dem Nichts der Anschlusstreffer. Danach war die Partie bis zum Pausenpfiff etwas ausgeglichener. Daran änderte sich auch nach dem Wechsel nichts. Beide Teams hatten einige gute Möglichkeiten. Ein umstrittener Elfmeter in der 90. Minute brachte dann noch den Ausgleich für Hartberg, Endstand 2:2.

Tabelle

Nach dem unglücklichen Remis in der Steiermark bleibt Liefering in der Tabelle auf Rang 4, hat aktuell 24 Punkte auf dem Konto. Altach führt mit 33 Zählern vor Kapfenberg (29) und Austria Lustenau (26).

[standings league_id=8 template=extend logo=true]

Spielverlauf

Toller Start für die Lieferinger: Quaschner setzt sich am rechten Flügel energisch durch, seine Hereingabe verfehlt Konrad nur ganz knapp.

6. Minute, Elfmeter für Liefering nach einem Foul von Vasilic an Quaschner! Konrad tritt an, verlädt Hartberg-Torhüter Ostojic, und schießt trocken und sicher zum 1:0 ein (7.).

Postwendend fast der Ausgleich – doch Friesenbichlers Schuss geht hauchdünn am langen Eck vorbei (8.).

11. Minute, Tor für die Salzburger. Rasner in den Lauf von Quaschner, Tauschmann kommt zu spät, und der Deutsche im Dress der Lieferinger spitzelt den Ball zum 2:0 ins Tor der Steirer!

20 Minuten sind gespielt, der 2-Tore-Vorpsrung spielt Liefering voll in die Karten. Die Zeidler-Elf zeigt sehr viel Spielfreude, hat im Moment alles unter Kontrolle.

22. Minute: Kovacec will Hartbergs Torhüter, der etwas zu weit vor seinem Gehäuse steht, überlisten. Sein Heber aus großer Distanz senkt sich aber zu spät.

25. Minute: Nach einem perfekten Doppelpass mit Konrad scheitert Mair an Goalie Ostojic.

26. Minute: Quaschner dringt gefährlich in den Strafraum ein, legt sich dann den Ball aber etwas zu weit vor.

30. Minute, jetzt wieder mal die Hartberger – und dann gleich mit einer Doppelchance. Zuerst blockt Wiesinger einen Friesenbichler-Kopfball, dann kommt Hopfer etwas zu spät, Gugganig kann klären.

36. Minute, der Anschlusstreffer praktisch aus dem Nichts: Hopfer raus auf Stückler, der mit dem Stanglpass zur Mitte, wo sich Friesenbichler durchsetzt und auf 1:2 verkürzt.

39. Minute, Chance Hartberg, Lainer klärt gegen Mislov.

44. Minute: Nach einer Flanke von Lainer verlängert Konrad auf Mair, Tauschmann ist um einen Tick schneller am Ball.

Das war die letzte Aktion, mit 2:1 für Liefering geht es in die Kabinen.

Der zweite Durchgang beginnt mit einem Angriff der Lieferinger. Der Pass von Rasner auf Mair wird aber im letzten Moment von einem Hartberger abgefangen (46.)

48. Minute, Doppelchance Hartberg. Erst kann Gugganig einen Schuss von Zulj erfolgreich blocken, dann schießt Stückler Schwendinger an..

55. Minute: Ein Knaller von Kovacec vom linken Strafraumeck geht am rechten Pfosten vorbei.

57. Minute, wieder Kovacec. Diesmal bleibt Keeper Ostojic Sieger.

Eine Stunde ist um, die Partie im Moment völlig offen.

68. Minute: Sehenswertes Solo von Quaschner, bei Rasswalder ist aber Endstation.

70. Minute, Chance Hartberg. Friesenbichler legt mit der Brust ab auf Zwischenbrugger, der über das Tor schießt.

Schüsse von Konrad (73.) und Rasner (76.) verfehlen jeweils das Tor der Steirer.

77. Minute: Konrad mit dem flachen Pass auf Mair, Tauschmann rutscht erfolgreich dazwischen.

87. Minute: Friesenbichler im Fallen mit der Ferse, keine Probleme für Dähne.

89. Minute, Elfmeter für Hartberg. Nach einer Flanke in den Strafraum springt der Ball Mair an den Arm. Eine sehr umstrittene Entscheidung von Schiedsrichter Lechner. Friesenbichler verwandelt – 2:2 (90.).

In der 92. Minute hat Kovacec noch eine Chance, es bleibt aber beim 2:2. 

Stimmen zum Spiel

Peter Zeidler: „Die ersten 35 Minuten waren das Beste, was ich in dieser Saison von meiner Mannschaft gesehen habe. Da haben wir es aber verabsäumt, mehr Tore zu erzielen. Dafür kam Hartberg mit der ersten Aktion zum Anschlusstor. Wir hatten aber kein Problem damit, hatten das Spiel weiter im Griff und waren nach der Pause in Kontern brandgefährlich. Der späte Ausgleich hat uns um den Lohn unserer harten Arbeit gebracht. Zum Elfmeter will ich nichts sagen, da soll sich jeder selbst seine Meinung bilden. Die Leistung stimmt mich sehr positiv, darauf können wir aufbauen.“

 

Kategorien
FC Liefering
Alex Januschewsky

Alex Januschewsky wurde 1968 in Salzburg geboren und ist seit Mitte der 1970er Jahre Fan des Salzburger Spitzenfußballs - mit Leib, Herz und Seele. Er war Mitglied von heute nicht mehr existenten SV Austria Salzburg Fangruppierungen, ging aber den Weg der Fan-Neugründung im Jahr 2005 nicht mit. Seit 2010 ist er Herausgeber von SALZBURG12.at und zuständig für Neuigkeiten, Vorberichte sowie die Liveberichterstattung von den Spielen. Ebenso ist er Mitglied von Sports Media Austria, der Vereinigung österreichischer Sportjournalisten.
Kein Kommentar

Deine Meinung zu diesem Beitrag?

BUNDESLIGA
#MannschaftSpieleSUNTDP
1Rheindorf Altach201334+1142
2FC Red Bull Salzburg201244+2340
3SK Sturm Graz201235+1939
4Austria Wien201217+837
5Rapid Wien20767+927
6Admira Wacker207211-1623
7Wolfsberger AC206410-922
8SV Guntamatic Ried206212-1420
9St. Pölten204610-1518
10Mattersburg203512-1614
KOMMENDE SPIELE
Samstag, 11. Februar 2017
Admira Wacker16:00Rheindorf Altach
Wolfsberger AC18:30SV Guntamatic Ried
Mattersburg18:30SK Sturm Graz
FC Red Bull Salzburg18:30St. Pölten
Sonntag, 12. Februar 2017
Austria Wien16:30Rapid Wien
ERSTE LIGA
#MannschaftSpieleSUNTDP
1LASK Linz201244+1740
2Liefering201073+1537
3Austria Lustenau201064+1236
4Kapfenberger SV20938+030
5Wacker Innsbruck20776+128
6Wiener Neustadt20839-627
7Wattens20587-1023
8Horn205411-819
9Floridsdorfer AC204511-917
10Blau-Weiß Linz20299-1215
KOMMENDE SPIELE
Freitag, 24. Februar 2017
Blau-Weiß Linz18:30Wiener Neustadt
Floridsdorfer AC18:30Austria Lustenau
Horn18:30Kapfenberger SV
Wacker Innsbruck18:30Wattens
Liefering20:30LASK Linz
WERBUNG
Werbung: wettbasis.com
WIR SIND PARTNER
Krebshilfe-Salzburg


sporticos.com
Erfahrungen & Bewertungen zu SALZBURG12.at