FC Lankowitz Kader
Die Lesezeit für diesen Artikel beträgt ca. 2 Minuten
Freude beim FC Lankowitz über das Cup-Los
Wir bitten dich um eine Bewertung

FC LankowitzGroße Freude herrschte beim Präsidenten und beim Trainer des FC Piberstein Lankowitz, als ihnen der FC Red Bull Salzburg im Cup zugelost wurde. Die Weststeirer erreichten den Einzug in den ÖFB Samsung Cup über den „Steirer Cup“ und besiegten in der ersten Runde St. Veit/Glan mit 1:5.

Der Trainer des steirischen Fünftligisten Toni Ehmann (ehem. GAK-Spieler) zur APA über das sportlich schwere Los:

„Das wird das absolute Highlight der Vereinsgeschichte. Das ist aus sportlicher und wirtschaftlicher Sicht ein Lottosechser für uns. Wir sind der einzige noch verbliebene Oberligist im Cup, das ist ein Traum für sich. Ich war selbst drei Mal Cupsieger und weiß, dass wir gegen Salzburg über sportliche Chancen nicht zu reden brauchen. Aber für meine Burschen ist das Spiel eine einmalige Chance, alle freuen sich auf dieses Match“

Allerdings sind mit diesem Los nun auch einige Aufgaben für den Verein fällig. Denn TV-tauglich ist die steirische Flutlichtanlage in der Piberstein Arena noch nicht. Auch die Hauptzufahrt, die an einem Maisfeld vorbei führt, sollte verbreitert werden.

Respekt vor kleinen Vereinen

Aus dem Cup-Aus in der vergangenen Saison gegen Pasching hat man bei den Salzburgern gelernt. Gegen Erstrunden Gegner St. Florian (0:9) setzte man auf Stammspieler, letztendlich um sich nicht zu blamieren. Auch wenn Salzburg aktuell im Playoff der Europa League steht und damit eine „Mehrfachbelastung“ hat, darf gerade ein kleiner Verein nicht unterschätzt werden, denn gerade diese Vereine geben gegen Bundesligisten immer 200%.

Die Steirer wollen mit ihren Anhängern und den mitreisenden Salzburger Fans ein „Fußballfest“ feiern. Solange sich dies auf Bier, Würstl und Musik beschränkt, ist auch aus Salzburger Sicht alles in Ordnung.

Der genaue Spieltermin steht aktuell noch nicht fest – gespielt wird entweder am 24. oder 25. September 2013 in der Piperstein-Arena.

2. Runde ÖFB-Samsung Cup

FC Piperstein Lankowitz vs. FC Red Bull Salzburg

24. oder 25.9.2013

Alex Januschewsky

Alex Januschewsky wurde 1968 in Salzburg geboren und ist seit Mitte der 1970er Jahre Fan des Salzburger Spitzenfußballs – mit Leib, Herz und Seele. Er war Mitglied von heute nicht mehr existenten SV Austria Salzburg Fangruppierungen, ging aber den Weg der Fan-Neugründung im Jahr 2005 nicht mit. Seit 2010 ist er Herausgeber von SALZBURG12.at und zuständig für Neuigkeiten, Vorberichte sowie die Liveberichterstattung von den Spielen.

Tags:
Teile den Beitrag mit deinen Freunden:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

© 2010 - 2018 SALZBURG12.at

Log in with your credentials

Forgot your details?