EL Playoff: Der Favoritenrolle gerecht werden

Unterschätze nie die "unbekannten" Mannschaften. Gegen die Litauer muss ein Sieg her....
Bitte bewerte diesen Beitrag

VMFD Zalgiris VilniusZalgiris Vilnius. Viele Fragezeichen standen in den Gesichtern der Fans, als den Salzburgern dieser Gegner für Playoff der Europa League zugelost wurde. Der litauische Klub ist für viele die große Unbekannte, gehört doch die litauische Liga nicht gerade zum Hauptbetrachtungsfeld der Fußballinteressierten in Mitteleuropa.

SALZBURG12.at hat sich auf die Suche nach Basisinformationen über den kommenden Gegner des FC Salzburg beim Playoff diesen Donnerstag gemacht.

Zalgiris Vilnius wurde 1947 mit den Vereinsfarben grün und weiß in der litauischen Hauptstadt Vilnius (Wilna) gegründet und hatte seine Höhen und Tiefen. Zu den Höhen gehören sicherlich die drei Meistertitel (zuletzt 1999) und sieben Pokalsiege (zuletzt 2012). Einer der Tiefpunkte war sicherlich das Jahr 2008. Fans gründeten den Verein erneut unter dem Namen VMFD Zalgiris. Zalgiris wurde die Lizenz für die erste Liga verweigert und eine Rückstufung in die zweite Liga wurde beschlossen. Dem Verein gelang der direkte Aufstieg in die erste Liga. 2012 erreichte man den 2. Platz in der Liga, was die Teilnahme an der Europa League Qualifikation bedeutete. Zalgiris steht voll im Ligabetrieb und nimmt nach 20 Runden in der „A Lyga“ die Tabellenführung ein.

Der Weg in der Europa League

Drei Gegner lies Zalgiris bereits hinter sich, um in das Playoff zu kommen. Dominiert haben sie keinen, aber eben gewonnen. So musste in der 1. Runde St. Patricks Athletic (Irland) daran glauben, dann folgten Pyunik Erewan (Armenien) und ein „alter Bekannter“ der Salzburger: Lech Posen. Gegen letzteren Verein kamen die Litauer Dank Auswärtstorregel weiter. Besonders der Sieg gegen Posen sollte bei den Salzburgern die „Alarmglocken“ läuten lassen, denn dieser Verein fällt definitiv nicht in die Kategorie „Jausengegner“. Hier das wichtige Tor der Litauer beim Rückspiel gegen Posen, welches auch den Aufstieg ins Playoff bedeutete: 

Den Schwung von Runde 3 mitnehmen

Gegen den Drittrundengegner Fenerbahce Istanbul hat der FC Salzburg verloren. Dennoch sah man über weite Strecken, besonders beim Heimspiel, eine enorm lauffreudige und spielerisch clever agierende Salzburger Elf. Für das Spiel am Donnerstag gilt es ebenso zu agieren, allerdings muss – wie in der Bundesliga – an der Chancenauswertung gearbeitet werden. Gegen Fenerbahce gelangen den Salzburgern insgesamt 21 Torschüsse, doch nur 2 davon fanden den Weg in die Maschen. Beim letzten Bundesligaspiel gegen Sturm Graz gab es 11 Torschüsse, aber nur einmal konnten die Salzburger punkten. Hier gilt es anzusetzen, wenn man Zalgiris besiegen und die Gruppenphase der Europa League einziehen will. 

Personelles

Bei den Salzburgern fallen Isaac Vorsah (Kreuzbandriss), Valentino Lazaro (Mittelfußknochenbruch) und Fränky Schiemer (eingeklemmter Nerv) aus. Havard Nielsen ist aufgrund einer Schultereckgelenksluxation ebenfalls noch außer Gefecht. Zudem fehlt Eddie Gustafsson mit Fingerbruch noch rund zwei Wochen. Und Christian Schwegler hat sich im Spiel gegen Sturm Graz einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zugezogen und fällt rund drei Wochen aus. Andy Ulmer und Stefan Ilsanker sind hingegen wieder fit und einsatzbereit.

Stimmen zum Spiel

Ralf Rangnick: „Morgen geht es erst mal darum, dass wir uns eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel schaffen. Dass es für uns nach dem sehr unglücklichen Aus gegen Fenerbahce enorm wichtig ist, uns für die Europa League zu qualifizieren – auch für die Weiterentwicklung unserer insgesamt noch sehr jungen Mannschaft – steht außer Frage. Wir müssen die Gelegenheit unter allen Umständen nutzen, international in den Gruppenspielen und hoffentlich auch noch darüber hinaus weiter dabei zu sein.“

Roger Schmidt: „Wir haben auch die ersten drei Runden von Schalgiris in der Europa League genau analysiert. Insbesondere die beiden Spiele gegen Lech Posen haben eine deutliche Aussagekraft, weil sie gegen eine gute Mannschaft gegangen sind. Wir wissen, dass Vilnius eine Mannschaft ist, die defensiv sehr stabil ist und ganz klar auf Konterfußball setzt, auf gutes Umschalten nach Ballgewinn und da ganz klar ihre Qualitäten hat. Wir werden aber trotzdem unsere eigene Spielverweise in den Vordergrund stellen. Und wenn wir das machen sind wir überzeugt, dass wir ein gutes erstes Spiel abliefern.“ 

Spielinfo

FC Salzburg

-:-

VMFD Zalgiris Vilnius

FC Salzburg vs. Zalgiris Vilnius

UEFA Europa League Playoff – Hinspiel
Donnerstag, 22. August 2013, Anpfiff: 19.00 Uhr
Red Bull Arena Salzburg
 

LIVEBERICHTERSTATTUNG IM TICKER, AUF TWITTER UND FACEBOOK

SALZBURG12.at berichtet natürlich wieder live vom Spiel! In unserem Fanticker mit Webradio „bullenfunk.fm“ bleibt ihr am Laufenden. Unsere Livenachrichten könnt Ihr auch direkt am Smartphone mitverfolgen.

Wenn Ihr auf Twitter unterwegs seid, dann ist dieser Link die richtige Anlaufstelle für Euch (Hashtag #RBSZAL). Wichtige Vorkommnisse wie Tore, Karten oder Auswechslungen erfahrt ihr auch direkt auf unserer Facebook-Seite.

Kategorien
FC Red Bull Salzburg
Alex Januschewsky

Alex Januschewsky wurde 1968 in Salzburg geboren und ist seit Mitte der 1970er Jahre Fan des Salzburger Spitzenfußballs - mit Leib, Herz und Seele. Er war Mitglied von heute nicht mehr existenten SV Austria Salzburg Fangruppierungen, ging aber den Weg der Fan-Neugründung im Jahr 2005 nicht mit. Seit 2010 ist er Herausgeber von SALZBURG12.at und zuständig für Neuigkeiten, Vorberichte sowie die Liveberichterstattung von den Spielen. Ebenso ist er Mitglied von Sports Media Austria, der Vereinigung österreichischer Sportjournalisten.
Ein Kommentar
  • ORF. NICHT WIE WIR. › SALZBURG12.at
    20 August 2013 at 10:04
    Leave a Reply

    […] wurden, die der Wiener Vereine hingegen schon. Nun – der ORF überträgt zwar das Spiel des FC Salzburg gegen Zalgiris Vilnius (ebenso wie das Rapid Spiel gegen die Georgier) diesen Donnerstag, “glänzt” aber mit […]

  • Deine Meinung zu diesem Beitrag?

    UNTERSTÜTZE UNS
    Mit einer Spende für unsere Webseite - egal in welcher Höhe - unterstützt ihr den Fortbestand der Seite! Vielen Dank vorab für eure Unterstützung!

    BUNDESLIGA

    Latest football scores live. Includes soccer fixtures, table & results.

    SUCHE
    WIR SIND PARTNER

    krebshilfe-salzburg

    Cupfinale1. Juni 2017
    Noch 4 Tage.
    WERBUNG
    Werbung: wettbasis.com

    hochzeitseinladungen.de

    MyCardShop - Karten, die Geschichte schreiben

    Hochzeitseinladungen und Anlasskarten vom Designer

    DATENSCHUTZ

    Diese Webseite ist durch ein Zertifikat gesichert. Sämtliche gesendete Daten sind mit bis zu 256 Bit per SSL verschlüsselt.

    Comodo Secured SSL

    Erfahrungen & Bewertungen zu SALZBURG12.at