Update: Goodbye my captain! All the best to you!

Ibrahim Sekagya wechselt nach New York - unser Abschiedsbrief an ihn....
Ibrahim Sekagya wechselt zu den New York Red Bulls
Ibrahim Sekagya wechselt zu den New York Red Bulls | Foto (c) GEPA pictures
Bitte bewerte diesen Beitrag
Ibrahim Sekagya wechselt zu den New York Red Bulls

Ibrahim Sekagya wechselt zu den New York Red Bulls | Foto (c) GEPA pictures

Es war im Juni 2007 als ein für uns relativ unbekannter Kicker vom argentinischen Verein Arsenal de Sarandí zur damaligen Meistermannschaft an die Mozartstadt kam. Die Rede ist von Ibrahim Sekagya.

Der 1980 geborene Kicker aus Uganda spielte sich schnell in die Stammformation und die Herzen der Fans. Sein Transfer bedeutete auch die Beurlaubung des damaligen Co-Trainers Matthäus, der öffentlich Kritik an der Verpflichtung geübt hatte – das war aber nur die Spitze des Eisbergs. 

Schon 1999 war „Seka“, wie er von seinen Fans genannt wird, Teil der Nationalmannschaft von Uganda und auch Kapitän. In 35 Spielen für seine Nationalmannschaft erzielte der Verteidiger 3 Tore, bevor er 2012 seinen Rücktritt von der Mannschaft seines Landes bekannt gab.

In Salzburg fiel Seka immer wieder durch seine Kopfballstärke und sein besonnenes Vorgehen in der Verteidigung auf. Seine innere Ruhe, seine Konsequenz und seine positive Ausstrahlung, waren auffällig. Es wäre gelogen zu sagen, dass Ibrahim immer fehlerfrei war, aber wer ist das schon.

Einmal allerdings brannten Seka die Sicherungen durch und das war auch gleichzeitig der Tag, an dem ich Seka kennenlernen durfte. In einem Westderby versetzte er dem Innsbruck-Spieler Inaki Bea einen Fausthieb – aus heiterem Himmel, wie es schien. Der Schiedsrichter sah dieses Vorgehen nicht, letztendlich wurde Seka aber vom Strafsenat der Bundesliga bestraft. Er stand mir damals Rede und Antwort und erklärte seinen begangenen Fehler (Link).

Doch das ist alles Schnee von gestern.

Ibrahim SekagyaAm 26. Mai 2013 lief Ibrahim Sekagya im letzten Spiel der Saison gegen Austria Wien zum letzten Mal im Dress der Salzburger ein und krönte das Spiel nicht nur mit einer soliden Defensivleistung, sondern auch noch mit dem Tor zum 3:0 in der 83. Minute. Sein erstes Saisontor und gleichzeitig letztes für die Salzburger Elf.

Was folgte, war eine Zeit der Ungewissheit – vor allem bei den Fans. „Ist Seka beim Leistungstest in Thalgau? Ist er im Trainingslager?“ waren die populärsten Fragen in dieser Zeit. Eine Antwort konnten zumindest wir nicht geben. Dann die Nachricht – Sekagya absolviert ein Probetraining in New York. Und seit vergangener Woche wissen wir – Ibrahim Sekagya wechselt zum Schwesterverein nach New York.

Seka wurde im Dress der Salzburger 3 x Österreichischer Meister und 1 x ÖFB-Cupsieger. Besonders bemerkenswert: Ibrahim bekam nie eine einzige Rote Karte und wurde nur zweimal mit Gelb/Rot vom Platz gestellt. 

In unseren vielen Gesprächen nannte ich ihn immer „my captain“. Und das wird er auch immer für mich bleiben.

Ibrahim – I wish you all the best! I’m sure that you will strengthen the defence of the NY Red Bulls and be soon a valuable part of the whole team! And I’m convinced that the fans in America will love you and your style as we did! Goodbye my captain! We will miss you!

Update

Aus gegebenem Anlass haben wir den Artikel aktualisiert, denn Ibrahim Sekagya hat aus New York geantwortet:

So touching!!! I will always MISS YOU!!
I would like to take this opoturnity to THANK RBS as a team for hosting me for the previous 6 years, My wonderful TEAMMATES who believed in me, regardless of the tough situations and My FANS for the LOVE, SUPPORT you gave me during my 6 years of stay in RBS through the bad and good times i know you supported me ENDLESS, though I didn’t have that chance to physically say GOODBYE, i still have you at heart.

Kategorien
FC Red Bull Salzburg
Alex Januschewsky

Alex Januschewsky wurde 1968 in Salzburg geboren und ist seit Mitte der 1970er Jahre Fan des Salzburger Spitzenfußballs - mit Leib, Herz und Seele. Er war Mitglied von heute nicht mehr existenten SV Austria Salzburg Fangruppierungen, ging aber den Weg der Fan-Neugründung im Jahr 2005 nicht mit. Seit 2010 ist er Herausgeber von SALZBURG12.at und zuständig für Neuigkeiten, Vorberichte sowie die Liveberichterstattung von den Spielen. Ebenso ist er Mitglied von Sports Media Austria, der Vereinigung österreichischer Sportjournalisten.
2 Anzahl der Kommentare
  • Alex Januschewsky
    18 Juli 2013 at 10:11
    Leave a Reply

    Ich bin ehrlich – ich vermisse meinen "Captain" jetzt schon 🙁

  • Marijan Kelava
    18 Juli 2013 at 1:15
    Leave a Reply

    :'(

  • Deine Meinung zu diesem Beitrag?

    BUNDESLIGA
    #MannschaftSpieleSUNTDP
    1Rheindorf Altach201334+1142
    2FC Red Bull Salzburg201244+2340
    3SK Sturm Graz201235+1939
    4Austria Wien201217+837
    5Rapid Wien20767+927
    6Admira Wacker207211-1623
    7Wolfsberger AC206410-922
    8SV Guntamatic Ried206212-1420
    9St. Pölten204610-1518
    10Mattersburg203512-1614
    KOMMENDE SPIELE
    Samstag, 11. Februar 2017
    Admira Wacker16:00Rheindorf Altach
    Wolfsberger AC18:30SV Guntamatic Ried
    Mattersburg18:30SK Sturm Graz
    FC Red Bull Salzburg18:30St. Pölten
    Sonntag, 12. Februar 2017
    Austria Wien16:30Rapid Wien
    ERSTE LIGA
    #MannschaftSpieleSUNTDP
    1LASK Linz201244+1740
    2Liefering201073+1537
    3Austria Lustenau201064+1236
    4Kapfenberger SV20938+030
    5Wacker Innsbruck20776+128
    6Wiener Neustadt20839-627
    7Wattens20587-1023
    8Horn205411-819
    9Floridsdorfer AC204511-917
    10Blau-Weiß Linz20299-1215
    KOMMENDE SPIELE
    Freitag, 24. Februar 2017
    Blau-Weiß Linz18:30Wiener Neustadt
    Floridsdorfer AC18:30Austria Lustenau
    Horn18:30Kapfenberger SV
    Wacker Innsbruck18:30Wattens
    Liefering20:30LASK Linz
    WERBUNG
    Werbung: wettbasis.com
    WIR SIND PARTNER
    Krebshilfe-Salzburg


    sporticos.com
    Erfahrungen & Bewertungen zu SALZBURG12.at