FC Liefering: Der Aufstieg ist perfekt!

Mit einem Gesamtscore von 5:0 siegt der FC Liefering gegen den LASK und steigt in die Erste Liga auf!...
FC-Liefering-Aufstieg-Erste-Liga
© GEPA pictures
FC Liefering: Der Aufstieg ist perfekt!
Bitte bewerte diesen Beitrag
Die Spieler des FC Liefering feiern den Aufstieg in die Erste Liga

Die Spieler des FC Liefering feiern den Aufstieg in die Erste Liga

Heute für Morgen Erste LigaEs ist vollbracht! Der Meister der Regionalliga West FC Liefering spielt in der kommenden Saison in der „Heute für Morgen“ Erste Liga! Aufhauser & Co. blieben nach dem Heimsieg am Montag auch im Relegations-Rückspiel beim LASK vor 6.700 Zuschauern klar mit 3:0 (2:0) siegreich und schafften mit einem Gesamtscore von 5:0 eindrucksvoll den Aufstieg!

Liefering ging mit dem ersten Angriff in Führung, verteidigte in der Folge gegen die starken Linzer sehr gut, kam Mitte der ersten Hälfte sogar zum 2:0, womit bereits eine Vorentscheidung gefallen war. Kurz nach der Pause machte dann Konrad mit dem 3:0 alles klar.

Der FC Liefering spielte mit:

Dähne
Lainer, Aufhauser, Schrott (73. Coric), Adjei
Mair (87. Dovedan), Völkl, Ramalho, Djuric, Savic
Konrad (71. Bammer)

Keine Veränderungen beim FC Liefering gegenüber der Startelf am Montag. 

Spielverlauf

Wie schon im Hinspiel ist der LASK gleich am Drücker – zwei Eckbälle bringen aber nichts ein (2.) 

4. Minute, das 1:0 für den FC Liefering! Ramalho führt den Ball, findet aber keine Anspielstation. Daraufhin nimmt er sich ein Herz, zieht aus 35 Metern ab – und der Ball passt genau ins Kreuzeck!

Was für ein Auftakt für die Lieferinger, die nun mit dem so wichtigen Auswärtstreffer etwas ruhiger spielen können. Fest steht auch, dass es damit heute keine Verlängerung geben wird und die Linzer nun bereits vier Treffer zum Aufstieg benötigen . . .

Doch der LASK kontert sofort: Freudenthaler kommt im Strafraum an den Ball, schießt nur ganz knapp an der linken Stange vorbei (5.)

9. Minute: Zweimal Savic. Zuerst schießt er am Tor vorbei, dann bringt Mair seinen etwas zu scharfen Pass nicht im Tor unter.

12. Minute: Schrott klärt nach einem guten Stanglpass von Freudenthaler.

14. Minute: Nach einem Eckball von Stadlbauer vergibt Harding per Kopf nur knapp.

16. Minute: Nach einer schönen Aktion über mehrere Stationen spielt Babic den Pass auf Fabiano – Lainer kann im letzten Moment klären.

18. Minute: Nach einem weiten Abschlag von Dähne kommt der Ball von Mair zu Völkl, der spielt Lainer frei, dessen Flanke wird aber eine Beute von LASK-Torhüter Pervan.

22. Minute: Kogler übernimmt eine weite Hereingabe von Kobleder direkt, Adjei klärt per Kopf zur Ecke.

Nach dem Eckball ist Kobleder per Kopf zur Stelle, knapp am linken Pfosten vorbei (23.)

25. Minute: Fabiano schießt den Ball ins Lieferinger Tor – kein Treffer. Denn der Linzer steht im Abseits . . .

Zwei Minuten später der nächste Treffer – und diesmal zählt er. Und zwar für Liefering: Nach einem Einwurf von Lainer legt sich Savic den Ball auf den rechten Fuß, trifft genau ins rechte Kreuzeck zum 2:0 (27.)! Das dürfte wohl die Vorentscheidung sein . . .

Kuriose Situation dann wenig später: Während Dähne & Co. Am Spielfeldrand noch feiern, pfeift Schiedsrichter Eisner die Partie unerwartet wieder an. Vujanovic riskiert einen Schuss von der Mittelauflage, knapp daneben (28.)!

Zweimal Freudenthaler: Zuerst bleibt er bei Aufhauser hängen (38.), dann schießt er am Tor vorbei (39.)

40. Minute: Savic elegant mit der Ferse zu Völkl, der den Ball gefährlich vor das Tor bringt. Doch Pervan ist auf dem Posten.

44. Minute: Nach einem gut angetragenen Freistoß von Babic klären die Lieferinger mit vereinten Kräften.

Halbzeit auf der Linzer Gugl. Der FC Liefering führt mit 2:0 und steht kurz vor dem Aufstieg!

Zwei Minuten nach Wiederbeginn machen die Salzburger mit einem Traumtor alles klar: Nach einem herrlichen 40-Meter-Diagonalpass von Schrott schlägt Mair eine ebenso perfekte Flanke auf Konrad, der den Ball Volley zum 3:0 unter die Latte knallt (47.)!

Jetzt kennt der Jubel bei den Lieferingern keine Grenzen mehr, die Spieler und Betreuer liegen sich in den Armen . . .

Auf der anderen Seite, verlieren die LASK-Fans die Nerven, wollen das Spielfeld stürmen. Schiedsrichter Eisner unterbricht die Partie, Ordner und Polizei bekommen alles wieder in den Griff – und nach ein paar Minuten geht es weiter.

51. Minute: Nach einer Ecke von Adjei wird ein Schuss von Mair aus der Distanz ins Torout abgefälscht.

59. Minute: Templ spielt in den Lauf von Vujanovic. Doch Schrott passt auf und klärt.

Noch 20 Minuten. Die Partie ist entschieden und in den letzten Minuten etwas abgeflaut . . .

75. Minute: Nach einem Pass von Babic drängt Völkl Varga gekonnt ab, Dähne nimmt den Ball auf.

76. Minute: Coric bringt Savic ins Spiel, der läuft alleine auf das Tor, ein Linzer Verteidiger rettet im letzten Moment.

77. Minute: Chance für Coric, Pervan hält im Nachfassen.

85. Minute: Schröger versucht es aus der Distanz, keine Probleme für Dähne.

Der Schlusspfiff von Schiedsrichter Eisner.

Der FC Liefering gewinnt mit 3:0, fügt den Linzern damit die erste Saisonniederlage im eigenen Stadion zu und schafft mit dem Gesamtscore von 5:0 souverän den Aufstieg in die „Heute für Morgen“ Erste Liga!

SALZBURG12.at gratuliert dem Aufsteiger in die „Heute für Morgen Erste Liga“!

Stimmen zum Spiel

Peter Zeidler:

„Es ist sehr schön, dass wir es gepackt haben und nächste Saison eine Liga höher spielen. Ein toller Erfolg für uns. Wir hatten einen günstigen Spielverlauf, sind früh in Führung gegangen. Und der Treffer kurz nach der Pause war natürlich auch sehr wichtig. Wir haben uns gegen einen sehr guten Gegner taktisch gut präsentiert, ein Superspiel abgeliefert und drei wunderschöne Tore erzielt. Wir haben mit viel Leidenschaft agiert und für unser Ziel alles gegeben. Ich bin sehr stolz auf meine Mannschaft.“

Mario Konrad:

„Es ist ein unglaubliches Gefühl. Wir haben uns den Aufstieg hart erarbeitet und verdient. Der LASK hat so offensiv begonnen, wie wir es erwartet haben. Das frühe Gegentor hat ihnen sehr weh getan. Wir haben uns über 90 Minuten auf unsere Stärke – aggressiv und clever spielen – besonnen und keine Zweifel daran gelassen, wer das bessere Team ist. Ein sensationeller Saisonabschluss!“

Kategorien
FC Liefering
Alex Januschewsky

Alex Januschewsky wurde 1968 in Salzburg geboren und ist seit Mitte der 1970er Jahre Fan des Salzburger Spitzenfußballs - mit Leib, Herz und Seele. Er war Mitglied von heute nicht mehr existenten SV Austria Salzburg Fangruppierungen, ging aber den Weg der Fan-Neugründung im Jahr 2005 nicht mit. Seit 2010 ist er Herausgeber von SALZBURG12.at und zuständig für Neuigkeiten, Vorberichte sowie die Liveberichterstattung von den Spielen. Ebenso ist er Mitglied von Sports Media Austria, der Vereinigung österreichischer Sportjournalisten.
Kein Kommentar

Deine Meinung zu diesem Beitrag?

UNTERSTÜTZE UNS
Mit einer Spende für unsere Webseite - egal in welcher Höhe - unterstützt ihr den Fortbestand der Seite! Vielen Dank vorab für eure Unterstützung!

ERSTE LIGA

Latest football scores live. Includes soccer fixtures, table & results.

SUCHE
WIR SIND PARTNER

krebshilfe-salzburg

WERBUNG

Werbung: wettbasis.com

hochzeitseinladungen.de
MyCardShop - Karten, die Geschichte schreiben

Hochzeitseinladungen und Anlasskarten vom Designer




DATENSCHUTZ

Diese Webseite ist durch ein Zertifikat gesichert. Sämtliche gesendete Daten sind mit bis zu 256 Bit per SSL verschlüsselt.

Comodo Secured SSL

Erfahrungen & Bewertungen zu SALZBURG12.at
Blogheim.at Logo
%d Bloggern gefällt das: