Duell mit dem Sensationsaufsteiger

Am Samstag geht's für die Salzburger gegen die Wölfe....
WAC Wolfsberg
Bitte bewerte diesen Beitrag
Einzelkritik zum Spiel Red Bull Salzburg gegen WAC

Kann Red Bull Salzburg gegen den WAC wieder jubeln?

Amtierender Doublesieger gegen Sensationsaufsteiger – also Red Bull Salzburg gegen RZ Pellets WAC – lautet das Duell der 30. Runde der tipp3-Bundesliga 2012/13.

Der FC Red Bull Salzburg ist das einzige Team, das in der Frühjahrssaison 2013 noch ungeschlagen ist. Die letzte Niederlage der Salzburger liegt einige Zeit zurück (24.11.2012). Obwohl ungeschlagen, lies man viele wichtige Punkte auf der Strecke. Unnötige Unentschieden, Punkte, denen man jetzt nachläuft. Dennoch weisen die Salzburger eine tadellose Bilanz auf. In den bisherigen Spielen hat Salzburg lediglich drei Mal verloren. Auch im Cup steht man verdient im Halbfinale. Doch in voller Stärke kann Salzburg an diesem Samstag leider nicht antreten. Fränky Schiemer wird wohl nach seinem Bänderriss in der Schulter für länger ausfallen, wenn er diese Saison überhaupt noch spielen kann. Auch Martin Hinteregger wird den Salzburgern verletzungsbedingt nicht zur Verfügung stehen. Ebenso muss sich Trainer Roger Schmidt Gedanken um die Position von Sadio Mané machen. Sadio steht, nachdem er vom Strafsenat für 2 Spiele gesperrt wurde, noch beim Spiel gegen den WAC. Wenigstens ist Valentino Lazaro wieder fit, der junge Kicker saß ja beim Cup-Spiel schon wieder auf der Bank. 

Der Aufsteiger RZ Pellets WAC aus Kärnten hat eine sensationelle Frühjahrssaison hingelegt. Erst die letzte Begegnung in der Bundesliga gegen Ried ging verloren. Leider sind die Kärntner auch im Cup gescheitert. Der Sensationserfolg vom 6.4.2013 (Anm.: 0:4) gegen die Wiener Austria wollte sich nicht wiederholen. Verletzungsbedingt fehlt bei Wolfsberg auf jeden Fall Christian Falk. Doch die brandgefährlichen Kicker wie Jacobo, Liendl und Topkagic sind fit und werden versuchen, den Salzburgern Punkte zu entführen.

Statistisch gesehen gabs für die Kärntner gegen Salzburg noch nicht viel zu holen. Der letzte Sieg der „Wölfe“ gegen Salzburg stammt noch aus der Saison 1988/89 als die Salzburger in Kärnten mit 3:2 verloren (10.9.1988). In der Red Bull Arena gab es erst eine Begegnung der beiden Mannschaften. Überhaupt trafen beide Teams in der Bundesliga erst drei Mal aufeinander:

Spiele insgesamtSiege RBSUnentschiedenSiege WACTorverhältnis
32107:2

Auch wenn die Zeichen auf einen Sieg für Salzburg stehen, unterschätzten sollte man die Kärntner keinesfalls. SK Rapid Wien und Austria Wien können hiervon ein Lied singen!

Die Spiele der anderen Vereine

Sturm Graz trifft auf Mattersburg. Sturm braucht jeden Punkt um den EL-Platz abzusichern, Mattersburg ebenso, um nicht weiter in der Tabelle abzurutschen. Tabellenschlußlicht Wacker Innsbruck hat die SV Ried zu Gast. Wenn  die Tiroler nicht absteigen wollen, ist der Heimsieg Pflicht. Meilinger und Co. werden dies aber zu verhindern wissen. Wr. Neustadt bekommt es im Kellerduell mit Admira Wacker zu tun. Beide Mannschaften brauchen jeden Punkt, um nicht (wieder) in Abstiegsgefahr zu geraten. Besonders Wr. Neustadt ist gefährdet! Nach dem Trainerwechsel von Rapid Wien müssen sich die Hütteldorfer am Sonntag im Derby bei der Austria Wien beweisen. Der eine oder andere Salzburger wird auf einen „Trainereffekt“ bei Rapid hoffen.

Spielinfo

FC Red Bull Salzburg

 

WAC

Red Bull Salzburg – RZ Pellets WAC

30. Runde der tipp3 Bundesliga
Samstag, 20. April 2013, Anpfiff: 18.30 Uhr
Red Bull Arena Salzburg

SALZBURG12.at berichtet selbstverständlich wieder live vom Match aus der Red Bull Arena via Fanticker mit dem Webradio bullenfunk.fm bzw. auf Twitter unter dem Hashtag #rbsvswac

[Routenplaner Arena NavigationzurArena]
Kategorien
FC Red Bull Salzburg
Alex Januschewsky

Alex Januschewsky wurde 1968 in Salzburg geboren und ist seit Mitte der 1970er Jahre Fan des Salzburger Spitzenfußballs - mit Leib, Herz und Seele. Er war Mitglied von heute nicht mehr existenten SV Austria Salzburg Fangruppierungen, ging aber den Weg der Fan-Neugründung im Jahr 2005 nicht mit. Seit 2010 ist er Herausgeber von SALZBURG12.at und zuständig für Neuigkeiten, Vorberichte sowie die Liveberichterstattung von den Spielen. Ebenso ist er Mitglied von Sports Media Austria, der Vereinigung österreichischer Sportjournalisten.
2 Anzahl der Kommentare
  • Alex Januschewsky
    18 April 2013 at 7:04
    Leave a Reply

    Sensationsaufsteiger hin oder her! 3 Punkte müssen auf's Konto der Salzburger!

  • Alex Januschewsky
    18 April 2013 at 7:04
    Leave a Reply

    Sensationsaufsteiger hin oder her! 3 Punkte müssen auf's Konto der Salzburger!

  • Deine Meinung zu diesem Beitrag?

    BUNDESLIGA
    #MannschaftSpieleSUNTDP
    1Rheindorf Altach201334+1142
    2FC Red Bull Salzburg201244+2340
    3SK Sturm Graz201235+1939
    4Austria Wien201217+837
    5Rapid Wien20767+927
    6Admira Wacker207211-1623
    7Wolfsberger AC206410-922
    8SV Guntamatic Ried206212-1420
    9St. Pölten204610-1518
    10Mattersburg203512-1614
    KOMMENDE SPIELE
    Samstag, 11. Februar 2017
    Admira Wacker16:00Rheindorf Altach
    Wolfsberger AC18:30SV Guntamatic Ried
    Mattersburg18:30SK Sturm Graz
    FC Red Bull Salzburg18:30St. Pölten
    Sonntag, 12. Februar 2017
    Austria Wien16:30Rapid Wien
    ERSTE LIGA
    #MannschaftSpieleSUNTDP
    1LASK Linz201244+1740
    2Liefering201073+1537
    3Austria Lustenau201064+1236
    4Kapfenberger SV20938+030
    5Wacker Innsbruck20776+128
    6Wiener Neustadt20839-627
    7Wattens20587-1023
    8Horn205411-819
    9Floridsdorfer AC204511-917
    10Blau-Weiß Linz20299-1215
    KOMMENDE SPIELE
    Freitag, 24. Februar 2017
    Blau-Weiß Linz18:30Wiener Neustadt
    Floridsdorfer AC18:30Austria Lustenau
    Horn18:30Kapfenberger SV
    Wacker Innsbruck18:30Wattens
    Liefering20:30LASK Linz
    WERBUNG
    Werbung: wettbasis.com
    WIR SIND PARTNER
    Krebshilfe-Salzburg


    sporticos.com
    Erfahrungen & Bewertungen zu SALZBURG12.at