ROUND UP zur 21. Runde der tipp3-Bundesliga

Unser ROUND UP zur 21. Runde - leider ohne Salzburger Beteiligung....
Bundesliga Round Up
Das wöchentliche Bundesliga Round Up von salzburg12.at
Bitte bewerte diesen Beitrag
Bundesliga Round Up

Das wöchentliche Bundesliga Round Up von salzburg12.at

Die Spitzenreiter zieht davon, Innsbruck „festigt“ die Rote Laterne. Auch nach der Winterpause gibt’s wieder unser wöchentliches ROUND UP:

Samstag, 16.2.2013

[divider scroll_text=“SV Ried : Wacker Innsbruck 3:0 (2:0)“]
SV Ried

SV Ried

3:0 (2:0)

FC Wacker Innsbruck

FC Wacker Innsbruck

 

Wacker Innsbruck festigt den letzten Platz und hadert mit der Chancenauswertung. Auch wenn die SV Ried schon ab Minute 30 nur mehr zu 10. am Platz stand, gab es für die Innsbrucker keinen Blumentopf im Innviertel zu gewinnen. Eine desaströse Abwehr und ein schwächelnder Torhüter taten das übrige dazu. Den ersten Treffer für die Rieder landete Jan-Marc Riegler schon in der 10. Minute, dann folgte der Ausschluss von Trauner in der 30. nach einer Notbremse. Nichts desto Trotz gelang weider Riegler in Minute 45+2 sogar die 2:0 Führung. Wacker konnte die Feldüberlegenheit auch in der 2. Hälfte nicht nutzen und musste in der Nachspielzeit sogar noch das 3:0 durch Walch hinnehmen. Wahrlich kein Traumstart ins Jubiläumsjahre der Innsbrucker.

[divider scroll_text=“Mattersburg : Sturm Graz 0:0 (0:0)“]
SV Mattersburg

SV Mattersburg

0:0 (0:0)

SK Sturm Graz

SK Sturm Graz

Ebenso legten die Steirer einen schwachen Start in die Frühjahrssaison an den Tag. Nach vorn ging wenig bis nichts bei den Steirern und so war Mattersburg phasenweise sogar die stärkere Mannschaft. Erst mit Säumel, der zur Halbzeit eingewechselt wurde, kam zwar mehr Schwung ins Spiel der Grazer, aber nichts verwertbares. Andererseits war der Schiedsrichter durchaus beschäftigt – je 4 mal pro Mannschaft musste er „Gelb“ zücken. So hat sich Trainer Hyballa den Start wohl nicht vorgestellt. 

[divider scroll_text=“Admira Wacker : Wr. Neustadt 1:2 (1:0)“]
FC Admira Wacker

FC Admira Wacker

1:0 (1:2)

SC Wiener Neustadt

SC Wiener Neustadt

Der ehemalige Eurofighter Admira degradiert sich langsam aber sich zum „Schlachtvieh“. Vor eigenem Publikum degradierten die Blau-Weißen im Niederösterreich-Derby mit einem Doppelschlag die Admira – allerdings unter tatkräftiger Mitarbeit des Schiedsrichters, der eine sehr eindeutige Schwalbe von Hofbauer als Foul erkannte und auf Elfmeter entschied. Das war natürlich Wasser auf die Mühlen von Admira Coach Kühbauer, der sogar das Wort „Betrug“ in den Mund nahm. Damit wird der hitzige Kopf wohl wieder mal vor dem Strafsenat landen, auch wenn man die Aufregung verstehen kann. Neustadt überholt somit die Admira und ist nun auf Platz Nr. 8.

[divider scroll_text=“WAC : Red Bull Salzburg (abgesagt)“]
WAC

WAC

abgesagt

FC Red Bull Salzburg

FC Red Bull Salzburg

Bekanntlich konnte man in Wolfsberg an diesem Wochenende eher Eislaufen, aber nicht Fußballspielen. So wurde das Spiel abgesagt.

Sonntag, 17.2.2013

[divider scroll_text=“Rapid Wien : Austria Wien 1:1 (1:2)“]
SK Rapid Wien

SK Rapid Wien

1:1 (1:2)

FK Austria Wien

FK Austria Wien

 

Die Salzburger hätten sich gefreut, wenn Rapid aus dem Derby zumindest einen Punkt entführt hätte – aber es kam anders. Zwar ging Rapid durch Trimmel in der 20. Minute in Führung, diese hielt aber nicht lange. Hosiner glich wenige Minuten später aus. Neuzugang Boskovic schadete seinem alten/neuen Verein wenige Minuten später und nahm sich mit Gelb-Rot selbst aus dem Spiel. So hieß es ab Minute 29. nur mehr 10 gegen 11. NAch der Pause war es abermals Hosiner, der nach einer Barazite Flanke den Siegestreffer für die Austria erzielte. Im Gegensatz zu vielen anderen Medien behaupten wir jetzt einmal, dass diese Spiel weder Glanz noch Glorie bot. Die Austria wirkte gerade in der ersten Hälfte noch wie im Winterschlaf, in der zweiten Hälfte aber cleverer, als die Grünen – Rapid zwar mit vielen Chancen, aber am positiven Abschluss fehlte es.

So ergibt sich vor Beginn der 22. Runde folgende Tabellensituation:

[standings league_id=1 template=extend logo=true]
Kategorien
FC Red Bull Salzburg
Alex Januschewsky

Alex Januschewsky wurde 1968 in Salzburg geboren und ist seit Mitte der 1970er Jahre Fan des Salzburger Spitzenfußballs - mit Leib, Herz und Seele. Er war Mitglied von heute nicht mehr existenten SV Austria Salzburg Fangruppierungen, ging aber den Weg der Fan-Neugründung im Jahr 2005 nicht mit. Seit 2010 ist er Herausgeber von SALZBURG12.at und zuständig für Neuigkeiten, Vorberichte sowie die Liveberichterstattung von den Spielen. Ebenso ist er Mitglied von Sports Media Austria, der Vereinigung österreichischer Sportjournalisten.
Kein Kommentar

Deine Meinung zu diesem Beitrag?

UNTERSTÜTZE UNS
Mit einer Spende für unsere Webseite - egal in welcher Höhe - unterstützt ihr den Fortbestand der Seite! Vielen Dank vorab für eure Unterstützung!

BUNDESLIGA

Latest football scores live. Includes soccer fixtures, table & results.

SUCHE
WIR SIND PARTNER

krebshilfe-salzburg

Meisterschaftsfinale28. Mai 2017
Noch 5 Tage.
WERBUNG
Werbung: wettbasis.com

hochzeitseinladungen.de

MyCardShop - Karten, die Geschichte schreiben

Hochzeitseinladungen und Anlasskarten vom Designer

DATENSCHUTZ

Diese Webseite ist durch ein Zertifikat gesichert. Sämtliche gesendete Daten sind mit bis zu 256 Bit per SSL verschlüsselt.

Comodo Secured SSL

Erfahrungen & Bewertungen zu SALZBURG12.at