Alan und Soriano als Sturmspitzen beim Testmatch gegen Budweis
Die Lesezeit für diesen Artikel beträgt ca. 2 Minuten
Geglücktes Stürmerexperiment im Testspiel gegen Budweis
Wir bitten dich um eine Bewertung
Alan und Soriano als Sturmspitzen beim Testmatch gegen Budweis

Alan und Soriano als Sturmspitzen beim Testmatch gegen Budweis

Das Experiment, das sich viele der Red Bull Salzburg Fans schon seit der Verpflichtung von Jonatan Soriano gewünscht haben, wurde beim gestrigen Testmatch gegen Dynamo Budweis Realität. Angriffsfußball pur – mit der Doppelspitze Alan und Soriano!

Die durch die elf Nationalkicker stark dezimierte Salzburger Mannschaft zeigte sich nicht nur mit neuen Männern am Feld, sondern eben auch mit einem Doppelsturm. Und das funktionierte! Sowohl Alan als auch Jonatan Soriano konnten gegen Budweis ihrer Treffer erzielen. Das neue 4-1-3-2 System des FC Red Bull Salzburg lies dem Gegner wenig Chancen. Die Salzburger begannen in folgender Aufstellung:

Dähne

Schwegler – Sekagya – Dibon – Ulmer

Ilsanker

Teigl – Lazaro – Hierländer

Soriano – Alan

Thomas Dähne – nach seinem Jochbeinbruch mit Schutz am Feld hatte in seiner „Amtszeit“ wenig zu tun, so klar war die Feldüberlegenheit der Salzburger. Für ihn kam im Spielverlauf Alexander Stolz, ein vereinsloser Torhüter, der aktuell vom Verein getestet wird. Eine mögliche Verpflichtung ist abhängig vom weiteren Heilungsverlauf bei Gustafsson und Dähne. Laut Reglement könnte er für die laufende Saison noch bis 13. Februar 2013 angemeldet werden.

Ebenso einen Kurzeinsatz konnte Ante Roguljic verbuchen, dessen Verpflichtung vom Verein durch seinen Einsatz wohl nun bestätigt ist. Mit Michael Brandner und Adel Halilovic schickte Roger Schmidt auch zwei Akademiekicker der U18 auf’s Feld.

Aber auch ein anderer blutjunger Kicker machte mit einem Tor auf sich aufmerksam: Valentino Lazaro löste mit seinem 1:0 in der 32. Minute den Sturmlauf der Salzburger aus. Nur wenig später verwandelte der wieder genesene Publikumsliebling Alan einen Elfmeter nach vorangegangenem Foul an ihm selbst zum 2:0.

Die zweite Hälfte gehörte dann ganz unserem spanischen Sturmtank Soriano. Er verwertete einen Foulelfmeter kaltschnäuzig und krönte seine Leistung mit einem Kopfball nach perfekter Schwegler-Flanke. Trotz der Rumpfmannschaft war das Ergebnis eindeutig und Trainer Roger Schmidt zeigte sich mit Spielverlauf und der neuen Formation zufrieden:

Wir haben sehr viele Chancen erarbeitet und gezeigt, dass wir trotz der Abwesenheit vieler Teamspieler eine hohe Qualität in der Mannschaft haben. Ein weiterer Schritt nach vorne war die Tatsache, dass wir auch mit der etwas veränderten Grundordnung mit zwei Stürmern unser Spielsystem nicht verlieren und damit eine weitere taktische Option haben.

Das letzte Testspiel vor Start der Bundesligasaison findet diesen Samstag um 15.00 Uhr gegen Zlate Moravec in Liefering statt. Für alle, die nicht selbst anreisen können, bieten wir einen Livestream vom Spiel an.

Alex Januschewsky

Alex Januschewsky wurde 1968 in Salzburg geboren und ist seit Mitte der 1970er Jahre Fan des Salzburger Spitzenfußballs – mit Leib, Herz und Seele. Er war Mitglied von heute nicht mehr existenten SV Austria Salzburg Fangruppierungen, ging aber den Weg der Fan-Neugründung im Jahr 2005 nicht mit. Seit 2010 ist er Herausgeber von SALZBURG12.at und zuständig für Neuigkeiten, Vorberichte sowie die Liveberichterstattung von den Spielen.

Tags:
Teile den Beitrag mit deinen Freunden:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
3 Comments
  1. Ádám Varga 6 Jahren ago

    Can someone tell information from Leonardo Santiago?

  2. caozu 6 Jahren ago

    Can someone tell information from Leonardo Santiago? new club???

    • Alex Januschewsky 6 Jahren ago

      Sorry unfortunalty not.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© 2010 - 2018 SALZBURG12.at | Partner von mobilitynews.at

Log in with your credentials

Forgot your details?