Maierhofer und RBS: Ein Ende im Streit

Maierhofer kritisiert seine Ex-Verein und erntet offizielles Unverständnis....
Maierhofer und RBS: Ein Ende im Streit
Bitte bewerte diesen Beitrag
Stefan Maierhofer

Maierhofer und der Verein im Clinch

Ein unrühmliches Ende nahm die Beziehung von Stefan Maierhofer mit seinem Ex-Club Red Bull Salzburg. In einem Interview mit laola1.at „rechnete“ der Major mit seinem Ex-Verein – wenig rühmlich – ab.

Vollkommen ungewohnt, aber vollkommen richtig, gab es so eben eine Stellungnahme zum Interview von Stefan Maierhofer

Im Zusammenhang mit einem Interview von Stefan Maierhofer auf laola1.at nimmt Red Bull Salzburg wie folgt Stellung: Wir sind verwundert und überrascht über die unkorrekten Aussagen von Stefan Maierhofer, vor allem aufgrund der guten Gespräche, die mit ihm geführt wurden. Am Montag erfolgte nun eine einvernehmliche Lösung, bei der wir dem Spieler sehr entgegengekommen sind. Voraussetzung dafür waren selbstverständlich persönliche Gespräche mit den Entscheidungsträgern. Wir wünschen Stefan Maierhofer dennoch alles Gute und viel Erfolg für seine sportliche und persönliche Zukunft.

Stellungnahmen von Red Bull Salzburg waren in der Vergangenheit eher die Ausnahme. Wenn das der neue Stil des Vereins ist, dann bekommt das von uns ein ganz dickes „gefällt mir“!

Kategorien
FC Red Bull Salzburg
Alex Januschewsky

Alex Januschewsky wurde 1968 in Salzburg geboren und ist seit Mitte der 1970er Jahre Fan des Salzburger Spitzenfußballs - mit Leib, Herz und Seele. Er war Mitglied von heute nicht mehr existenten SV Austria Salzburg Fangruppierungen, ging aber den Weg der Fan-Neugründung im Jahr 2005 nicht mit. Seit 2010 ist er Herausgeber von SALZBURG12.at und zuständig für Neuigkeiten, Vorberichte sowie die Liveberichterstattung von den Spielen. Ebenso ist er Mitglied von Sports Media Austria, der Vereinigung österreichischer Sportjournalisten.
6 Anzahl der Kommentare
  • Mattias Prlic
    8 Januar 2013 at 18:09
    Leave a Reply

    ein gutes Zeichen, Maierhofer sollte dankbar sein, das er bei uns Kicken durfte, ich wünsch ihm viel Glück bei den Kölnern, hoffentlich wird er irgendwann wieder gut über uns reden können

  • gast
    8 Januar 2013 at 19:14
    Leave a Reply

    Sehr richtig! Finde ich super, dass sich der Verein endlich auch mal wehrt, wenn solche Anschuldigungen kommen! Sehr schade von SM das er es nötig hat, schon nach 1 Tag nachzutreten!!!

  • Roland Knall
    8 Januar 2013 at 18:21
    Leave a Reply

    Unabhängig davon, wie ein Kicker vom Verein behandelt wurde oder nicht, aber nachtreten tut man nicht. Das ist unterste Schublade. Schade eigentlich, fand seine Einstellung ansonsten ziemlich super.

    • Alex Januschewsky
      8 Januar 2013 at 18:23
      Leave a Reply

      Ebenso. Bin sehr schwer enttäuscht von SM9

  • Ro We
    9 Januar 2013 at 8:39
    Leave a Reply

    hmm… bin sehr enttäuscht, sogar einige Abschiedsminuten auf dem Platz wurden im gegönnt… bekommt auch nicht jeder…

  • Roger Schmidt: “5 Wochen, die wir intensiv nutzen werden.” › SALZBURG12.at
    1 Juni 2013 at 23:28
    Leave a Reply

    […] bei der U-18 der Salzburger eingesetzt werden. Nach der Vertragsauflösung am Montag steht nun auch Stefan Maierhofer nicht mehr im […]

  • Deine Meinung zu diesem Beitrag?

    UNTERSTÜTZE UNS
    Mit einer Spende für unsere Webseite - egal in welcher Höhe - unterstützt ihr den Fortbestand der Seite! Vielen Dank vorab für eure Unterstützung!

    BUNDESLIGA

    Latest football scores live. Includes soccer fixtures, table & results.

    SUCHE
    WIR SIND PARTNER

    krebshilfe-salzburg

    WERBUNG

    Werbung: wettbasis.com

    hochzeitseinladungen.de
    MyCardShop - Karten, die Geschichte schreiben

    Hochzeitseinladungen und Anlasskarten vom Designer




    DATENSCHUTZ

    Diese Webseite ist durch ein Zertifikat gesichert. Sämtliche gesendete Daten sind mit bis zu 256 Bit per SSL verschlüsselt.

    Comodo Secured SSL

    Erfahrungen & Bewertungen zu SALZBURG12.at
    Blogheim.at Logo
    %d Bloggern gefällt das: