Eisiges 1:1 in Graz

Die roten Bullen erreichten bei eisigen Temperaturen beim SK Sturm ein 1:1...
Alexander Walke: Garant für das 1:1
Alexander Walke: Garant für das 1:1 / Foto (c) GEPA
Bitte bewerte diesen Beitrag
Alexander Walke: Garant für das 1:1

Alexander Walke: Garant für das 1:1 / Foto (c) GEPA

Die roten Bullen waren am Samstag-Abend in der UPC-Arena beim SK Sturm Graz zu Gast. Bei widrigen Verhältnissen und Eiskasten-Temperaturen schickte Roger Schmidt folgende Elf auf den Platz:

Walke
Klein – Schiemer – Vorsah – Ulmer
Lazaro – Ilsanker – Berisha
Mané
Nielsen – Soriano

Sturm geht früh in Führung

Vor etwas mehr als 10.000 Zuschauern gingen die Gastgeber quasi mit der ersten Gelegenheit in Führung. Nach einer Ecke landet der Ball bei Leonhard Kaufmann, der zwei Salzburger im Strafraum umkurvte und den Ball per Querpass auf Sukuta-Pasu spielte. Der musste nur mehr den Fuß hinhalten und stellte auf 1:0.

Die Salzburger wirkten vom frühen Rückstand geschockt, brauchten einige Minuten um wieder ins Spiel zu finden. Jonatan Soriano wurde in Minute 17 von Berisha in Szene gesetzt und scheiterte mit einem Schuss aus 10 Metern knapp. Der Ball stricht dicht neben der rechten Stange vorbei.

Die Hausherren stellten sich nach der Führung hinten rein und ließen die Salzburger kommen, die zwar die Spielkontrolle hatten, jedoch in Halbzeit eins so gut wie keine Chancen vorfanden.

Den „Bullen“ wurde in der 41. Minute ein Elfmeter verwehrt, als Martin Ehrenreich Sadio Mané von den Beinen holte. Schiedsrichter Krassnitzer befand diese Aktion jedoch als nicht Elfmeter-würdig.

„Bullen“ zeigen anderes Gesicht

In Halbzeit zwei sah man wieder die gewohnten Salzburger, nach einer Kabinenansprache von Coach Roger Schmidt kam der Meister ungleich bissiger ins Spiel.

Gleich in der 46. Minute vergab Andi Ulmer eine Chance von der linken Seite. Auf der Gegenseite hatte Salzburg Glück, Rubin Okotie scheiterte alleine vor Walke am heute glänzend agierenden Schlussmann.

Mané sorgte für den verdienten Ausgleich / (C) GEPA

Mané sorgte für den verdienten Ausgleich / (C) GEPA

Minuten später setzte Valon Berisha den Ball nach einer wunderschönen Kombination nur an die Stange, das Spielgerät sprang zurück auf Sadio Mané, der, jedoch aus Abseitsposition, die Kugel im Tor versenkte. Schiri Krassnitzer versagte dem Tor zurecht die Anerkennung.

Kurz darauf war es jedoch soweit. Jonatan Soriano lupfte den Ball über die Sturm-Verteidigung auf Georg Teigl, der auf Sadio Mané flankte. Unsere Nummer 40 musste nur noch den Kopf hinhalten und auf 1:1 stellen.

Danach fand Sturm in Person von Rubin Okotie erneut eine große Torchance vor, die jedoch erneut durch Alexander Walke vereitelt werden konnte. Auf der Gegenseite wurde Georg Teigl von Christian Klem im Strafraum Elfmeterreif gefoult, jedoch blieb erneut die Pfeife stumm.

In der Nachspielzeit hatte Georg Teigl noch die Riesenchance zum Sieg, zielte jedoch knapp am langen Eck vorbei.

Somit trennten sich Sturm Graz und der FC Red Bull Salzburg mit 1:1, während die Austria in Wolfsberg nach zwischenzeitlichem Rückstand noch mit 6:3 gewinnen konnte. Der Punkterückstand auf die Wiener beträgt mittlerweile sieben Zähler.

Zahlen, Daten, Fakten

Tipp3 Bundesliga, 19. Spieltag
SK Puntigamer Sturm Graz – FC Red Bull Salzburg 1:1 (1:0)
UPC-Arena, 10.041 Zuschauer, SR.: Krassnitzer (schwach)

Tore:
1:0 Sukuta-Pasu (8.)
1:1 Mané (66)

Kategorien
FC Red Bull Salzburg
Christoph Lumetzberger

Christoph Lumetzberger ist Red Bull Salzburg Fan durch und durch. Tolle Spiele, schöne Tore und emotionale Momente mit seinem Lieblingsteam ziehen ihn immer wieder ins schönste Stadion Österreichs, die Red Bull Arena. Über diese Website: "SALZBURG12.at ist ein tolles Projekt hinter dem ich zu 100% stehe!"
Ein Kommentar
  • ROUND UP zur 19. Runde der tipp3-Bundesliga › SALZBURG12.at
    10 Dezember 2012 at 9:44
    Leave a Reply

    […] verlorene Punkte für die Salzburger, die schon früh durch Sukuta-Pasu in den Rückstand gerieten. Ohne Leitgeb […]

  • Deine Meinung zu diesem Beitrag?

    SUCHE
    BUNDESLIGA
    #MannschaftSpieleSUNTDP
    1Rheindorf Altach201334+1142
    2FC Red Bull Salzburg201244+2340
    3SK Sturm Graz201235+1939
    4Austria Wien201217+837
    5Rapid Wien20767+927
    6Admira Wacker207211-1623
    7Wolfsberger AC206410-922
    8SV Guntamatic Ried206212-1420
    9St. Pölten204610-1518
    10Mattersburg203512-1614
    KOMMENDE SPIELE
    Samstag, 11. Februar 2017
    Admira Wacker16:00Rheindorf Altach
    Wolfsberger AC18:30SV Guntamatic Ried
    Mattersburg18:30SK Sturm Graz
    FC Red Bull Salzburg18:30St. Pölten
    Sonntag, 12. Februar 2017
    Austria Wien16:30Rapid Wien
    ERSTE LIGA
    #MannschaftSpieleSUNTDP
    1LASK Linz201244+1740
    2Liefering201073+1537
    3Austria Lustenau201064+1236
    4Kapfenberger SV20938+030
    5Wacker Innsbruck20776+128
    6Wiener Neustadt20839-627
    7Wattens20587-1023
    8Horn205411-819
    9Floridsdorfer AC204511-917
    10Blau-Weiß Linz20299-1215
    KOMMENDE SPIELE
    Freitag, 24. Februar 2017
    Blau-Weiß Linz18:30Wiener Neustadt
    Floridsdorfer AC18:30Austria Lustenau
    Horn18:30Kapfenberger SV
    Wacker Innsbruck18:30Wattens
    Liefering20:30LASK Linz
    WERBUNG
    Werbung: wettbasis.com
    WIR SIND PARTNER
    Krebshilfe-Salzburg


    sporticos.com
    Erfahrungen & Bewertungen zu SALZBURG12.at