Liefering bleibt auf der Erfolgsspur

Der FC Liefering siegt weiter! Ein 3:0 gegen Anif sichert die Tabellenführung...
FC Liefering Sieg
Der Meister der Regionalliga West
Bitte bewerte diesen Beitrag
Wolfgang Mair vom FC Liefering (c) GEPA

Wolfgang Mair vom FC Liefering (c) GEPA

Der FC Liefering bleibt auf der Erfolgsspur! Der Herbstmeister setzte sich heute in der 16. und damit ersten vorgezogenen Frühjahrsrunde der Regionalliga West im Salzburger-Derby gegen die SG Red Bull Juniors/USK Leube Anif mit 3:0 (0:0) durch.

Matchwinner war der zur Pause eingewechselte Andreas Bammer, dem erneut ein lupenreiner Hattrick gelang!

Der bereits siebente Heimsieg in dieser Spielzeit bedeutet gleichzeitig auch, dass Liefering nun schon seit der 3. Runde (11. August) ungeschlagen ist.

Keine Veränderungen gibt es in der Tabelle: Liefering führt einen Punkt vor Kufstein, zwei vor Austria Salzburg.

Bei Liefering fehlen neben dem noch gesperrten Coric heute auch der verletzte Krenn sowie Savic, der mit der U19 bei der EM-Qualifikation im Einsatz ist.

Die Hausherren sind von der ersten Minute an bemüht, die Partie zu kontrollieren.

5. Minute, die erste gute Möglichkeit für den Herbstmeister: Nach einer Ecke von Adjei setzt Ramalho den Ball nur knapp am langen Pfosten vorbei.

9. Minute: Gefährlicher Freistoß von Adjei – Wiesinger klärt per Kopf zu Ecke.

10. Minute: Djuric mit der Flanke, Anif-Torhüter Plainer rettet vor Konrad.

16. Minute: Dovedan mit dem Pass in die Tiefe auf Mair – erneut ist Plainer schneller am Ball und klärt.

Das Tor der Anifer steht unter Dauerbeschuss – der erste Treffer scheint nur eine Frage der Zeit . . .

21. Minute, der erste Torschuss von Anif – Dähne hat mit dem Freistoß aber keine Probleme.

22. Minute: Adjei mit der Hereingabe auf Dovedan, der kommt aber nicht richtig an den Ball.

Auf der Gegenseite lässt Anif erstmals aufhorchen: Nach einer Flanke von Löw vergibt Scherz. Sein Volley geht ganz knapp am Tor vorbei (23.)

25. Minute, nochmals Anif: Aufhauser rutscht bei einem Rettungsversuch vorbei, Schriebl zieht aus spitzem Winkel ab – doch Dähne ist auf dem Posten.

31. Minute: Nach einem geblockten Freistoß von Adjei knallt Mair den Abpraller aus rund 16 Metern knapp über das Kreuzeck.

32. Minute: Nach einer sehenswerten Einzelaktion scheitert Sorda mit seinem Schuss am glänzend disponierten Dähne, der mit einem Reflex abwehrt.

36. Minute: Glück für Liefering! Aufhauser klärt nach einem direkten Freistoß von Schriebl auf der Linie!

39. Minute: Freistoß Adjei, knapp drüber.

 

Das war die letzte zu erwähnende Aktion im ersten Durchgang. Mit 0:0 geht es in die Kabinen.

 

Kurzes Fazit: Liefering in den ersten 20 Minuten klar überlegen. In der Folge kommt Anif besser auf und kann die Partie offen gestalten.

 

Nach Wiederbeginn drücken die Hausherren auf den Führungstreffer – der dann auch gelingt:

52. Minute: Adjei mit dem Freistoß, Bammer springt im Strafraum am höchsten und verwertet per Kopf zum 1:0!

Im Gegenstoß geht ein Schuss von Winkler nur knapp am Gehäuse von Dähne vorbei (53.)

55. Minute: Herrliche Aktion von Liefering: Lainer startet auf links ein Solo, spielt ab auf Djuric – der mit dem Pass auf Konrad, der knapp am langen Eck vorbei schießt.

Danach flaut die Partie etwas ab, kaum nennenswerte Szenen auf beiden Seiten.

In der 68. Minute dann die Doppelchance für Liefering: Zuerst fischt Plainer einen Adjei-Freistoß aus dem Kreuzeck, nach der anschließenden Ecke vergibt Aufhauser per Kopf.

Drei Minuten später die Vorentscheidung: Nach einem Zuspiel von Lainer setzt sich Bammer gegen drei Anifer durch und versenkt den Ball im langen Eck zum 2:0 (71.)!

74. Minute, die Bammer-Festspiele gehen weiter! Maßflanke Mair, Bammer mit einem Flugkopfball – und es steht 3:0 – der Hattrick ist perfekt!

76. Minute, fast der vierte Treffer von Bammer. Doch diesmal ist Plainer nach einer Adjei-Flanke schneller am Ball.

79. Minute, nächste Doppelchance für die Hausherren: Zuerst rutscht Bammer an einem Stanglpass von Adjei nur um Zentimeter vorbei, dann rettet Plainer mit tollem Reflex nach einem Volley von Drga.

Liefering jetzt wieder mit einem deutlichen Übergewicht . . .

85. Minute: Mair kann nach einem Foul nicht weiter spielen. Nachdem das Austauschkontingent aber erschöpft ist, muss Liefering die Partie mit zehn Mann beenden.

Die Gäste können daraus aber kein Kapital schlagen – es bleibt beim 3:0.

Peter Zeidler: „In der ersten Halbzeit war es eine ausgeglichene Partie. Wir hatten große Probleme, in die Partie zu finden. Unser Gegner hat uns heute alles abverlangt und unser Spiel clever unterbunden. Mit dem ersten Tor ging es dann besser. Da klappte es auch wieder mit den Kombinationen. Komplement an Andreas Bammer – er hat sich in den letzten Wochen kontinuierlich gesteigert und mit seinen drei Toren erneut auf sich aufmerksam gemacht.“

Kategorien
FC Liefering
Alex Januschewsky

Alex Januschewsky wurde 1968 in Salzburg geboren und ist seit Mitte der 1970er Jahre Fan des Salzburger Spitzenfußballs - mit Leib, Herz und Seele. Er war Mitglied von heute nicht mehr existenten SV Austria Salzburg Fangruppierungen, ging aber den Weg der Fan-Neugründung im Jahr 2005 nicht mit. Seit 2010 ist er Herausgeber von SALZBURG12.at und zuständig für Neuigkeiten, Vorberichte sowie die Liveberichterstattung von den Spielen. Ebenso ist er Mitglied von Sports Media Austria, der Vereinigung österreichischer Sportjournalisten.
Kein Kommentar

Deine Meinung zu diesem Beitrag?

BUNDESLIGA
#MannschaftSpieleSUNTDP
1Rheindorf Altach201334+1142
2FC Red Bull Salzburg201244+2340
3SK Sturm Graz201235+1939
4Austria Wien201217+837
5Rapid Wien20767+927
6Admira Wacker207211-1623
7Wolfsberger AC206410-922
8SV Guntamatic Ried206212-1420
9St. Pölten204610-1518
10Mattersburg203512-1614
KOMMENDE SPIELE
Samstag, 11. Februar 2017
Admira Wacker16:00Rheindorf Altach
Wolfsberger AC18:30SV Guntamatic Ried
Mattersburg18:30SK Sturm Graz
FC Red Bull Salzburg18:30St. Pölten
Sonntag, 12. Februar 2017
Austria Wien16:30Rapid Wien
ERSTE LIGA
#MannschaftSpieleSUNTDP
1LASK Linz201244+1740
2Liefering201073+1537
3Austria Lustenau201064+1236
4Kapfenberger SV20938+030
5Wacker Innsbruck20776+128
6Wiener Neustadt20839-627
7Wattens20587-1023
8Horn205411-819
9Floridsdorfer AC204511-917
10Blau-Weiß Linz20299-1215
KOMMENDE SPIELE
Freitag, 24. Februar 2017
Blau-Weiß Linz18:30Wiener Neustadt
Floridsdorfer AC18:30Austria Lustenau
Horn18:30Kapfenberger SV
Wacker Innsbruck18:30Wattens
Liefering20:30LASK Linz
WERBUNG
Werbung: wettbasis.com
WIR SIND PARTNER
Krebshilfe-Salzburg


sporticos.com
Erfahrungen & Bewertungen zu SALZBURG12.at