Austria will 6-Punkte-Spiel zum Heimspiel machen

Austria Wien kündigt einen vollen Gästesektor an - der 12. Mann ist für Salzburg wichtiger denn je!...
Marco Stankovic
Marco Stankovic stichelt
Bitte bewerte diesen Beitrag
Marco Stankovic

Marco Stankovic stichelt / Bild: (c) APA

Geht es Austrias Offensivmann Marco Stankovic, soll das 6-Punkte-Spiel am Sonntag zu einem „Heimspiel“ für die Austria Wien werden. In einem laola1-Interview ruft der Kicker die eigenen Fans auf, in Massen nach Salzburg zu kommen.

Freilich – die Austria hat Grund genug mit breiter Brust nach Salzburg anzureisen. Mit dieser Siegesserie im Rücken können die Violetten befreiter an die Situation herangehen, als Red Bull Salzburg, die ja gewinnen müssen, um den Abstand zum Tabellenleader überschaubar zu halten.

Aber nicht nur Salzburg ist ersatzgeschwächt – auch der Austria gehen zwei wichtige Spieler ab: James Holland und Kaja Rogulj sind für das Spitzenspiel gesperrt.

Um dem Übermut mancher Spieler und der Fans der Austria ein wenig Einhalt zu gebieten, mahnt Coach Peter Stöger: „Salzburg hat sehr, sehr große Qualität. Mir gefällt, was für Spielertypen sie haben.“. Bleibt zu hoffen, dass sich diese Spielertypen der Salzburger am Sonntag auch demensprechend durchsetzen können.

Austria Wien will mit vielen Fans anreisen und mit ihnen „glücklich“ wieder den Heimweg antreten.

Spiel der Spiele

Den Salzburg-Fans muss klar sein, dass es sich bei diesem Duell um das „Spiel der Spiele“ der Herbstsaison handelt. Die Wirkung des „12. Manns“ auf die Mannschaft ist ja hinlänglich bekannt. Einerseits hat der Verein den Abokarten-Besitzern ein Freiticket für das Spiel sppendiert, andererseits wird das nicht ausreichen, die Mannschaft mit der letzten Konsequenz nach vorne zu peitschen. Der Wiener Fans muss ein großer „Block“ gegenüberstehen. Jeder Salzburg-Fan muss am Sonntag den Weg ins Stadion finden und die Mannschaft unterstützen, damit das Heimspiel auch ein Heimspiel bleibt!

Kategorien
FC Red Bull Salzburg
Alex Januschewsky

Alex Januschewsky wurde 1968 in Salzburg geboren und ist seit Mitte der 1970er Jahre Fan des Salzburger Spitzenfußballs - mit Leib, Herz und Seele. Er war Mitglied von heute nicht mehr existenten SV Austria Salzburg Fangruppierungen, ging aber den Weg der Fan-Neugründung im Jahr 2005 nicht mit. Seit 2010 ist er Herausgeber von SALZBURG12.at und zuständig für Neuigkeiten, Vorberichte sowie die Liveberichterstattung von den Spielen. Ebenso ist er Mitglied von Sports Media Austria, der Vereinigung österreichischer Sportjournalisten.
Ein Kommentar
  • Manfred Auer
    28 November 2012 at 10:31
    Leave a Reply

    Wir machen unser bestes und bewegen die Fans endlich mal nach Salzburg zureisen

  • Deine Meinung zu diesem Beitrag?

    SUCHE
    BUNDESLIGA
    #MannschaftSpieleSUNTDP
    1Rheindorf Altach201334+1142
    2FC Red Bull Salzburg201244+2340
    3SK Sturm Graz201235+1939
    4Austria Wien201217+837
    5Rapid Wien20767+927
    6Admira Wacker207211-1623
    7Wolfsberger AC206410-922
    8SV Guntamatic Ried206212-1420
    9St. Pölten204610-1518
    10Mattersburg203512-1614
    KOMMENDE SPIELE
    Samstag, 11. Februar 2017
    Admira Wacker16:00Rheindorf Altach
    Wolfsberger AC18:30SV Guntamatic Ried
    Mattersburg18:30SK Sturm Graz
    FC Red Bull Salzburg18:30St. Pölten
    Sonntag, 12. Februar 2017
    Austria Wien16:30Rapid Wien
    ERSTE LIGA
    #MannschaftSpieleSUNTDP
    1LASK Linz201244+1740
    2Liefering201073+1537
    3Austria Lustenau201064+1236
    4Kapfenberger SV20938+030
    5Wacker Innsbruck20776+128
    6Wiener Neustadt20839-627
    7Wattens20587-1023
    8Horn205411-819
    9Floridsdorfer AC204511-917
    10Blau-Weiß Linz20299-1215
    KOMMENDE SPIELE
    Freitag, 24. Februar 2017
    Blau-Weiß Linz18:30Wiener Neustadt
    Floridsdorfer AC18:30Austria Lustenau
    Horn18:30Kapfenberger SV
    Wacker Innsbruck18:30Wattens
    Liefering20:30LASK Linz
    WERBUNG
    Werbung: wettbasis.com
    WIR SIND PARTNER
    Krebshilfe-Salzburg


    sporticos.com
    Erfahrungen & Bewertungen zu SALZBURG12.at