FC Liefering will zu Hause voll anschreiben

Premiere von FC Liefering Neo-Trainer Peter Zeidler gegen Dornbirn ...
Zeidler Peter (c) GEPA
Zeidler Peter (c) GEPA
Bitte bewerte diesen Beitrag

Seit der einzigen Saisonniederlage auswärts gegen Bregenz in Runde 3 gelangen dem FC Liefering in den letzten neun Runden 25 Punkte, bei acht Siegen und einem Remis. Titelkonkurrent Austria Salzburg muss am kommenden Samstag gegen die heimstarken Bregenzer – fünf Siege in fünf Spielen – antreten.

In der Nachwuchsakademie ist die Mannschaft von Neo-Trainer Peter Zeidler heuer noch ungeschlagen. Bleibt dies auch gegen Dornbirn so, würde die Serie auf zehn Spiele in Folge ohne Niederlage ausgebaut werden.

Der 50-jährige Deutsche hat bis zu seiner Trainerpremiere in der Regionalliga West genau fünf Trainingseinheiten zur Verfügung, um die Mannschaft um Kapitän René Aufhauser bestmöglich kennenzulernen und für das Spiel gegen den FC Dornbirn einzustellen.

Die zuletzt gesperrten Josip Coric und Emre Ugyur kehren wieder in die Mannschaft zurück. Matthias Felber ist krankheitsbedingt fraglich. Fix fehlen werden Torhüter Thomas Dähne und Robert Völkl – beide Spieler sind beim Nationalteam.

Trainer Peter Zeidler: „Super Bedingungen und ein perfektes Umfeld haben mir den Start beim FC Liefering in der ersten Woche sehr einfach gemacht. Die gesamte Mannschaft hat mit ihrer Einstellung, dem Trainingsfleiß und der Konzentration auf das nächste wichtige Spiel einen sehr guten Eindruck bei mir hinterlassen. Ein richtiges Gefühl für das Team werde ich natürlich erst bekommen, wenn ich die Jungs im ersten Pflichtspiel gesehen habe.

Der FC Dornbirn ist eine sehr gute Mannschaft, der wir viel Respekt entgegenbringen – ich werde mir vor dem Spiel noch eine DVD von der letzten Cup-Runde ansehen, um mir selbst ein Bild über unseren nächsten Gegner zu machen!“

Runde 13, Regionalliga West, 2012/2013,
FC Liefering vs. FC Dornbirn,
Samstag, 13. Oktober 2012, 15:30 Uhr, Nachwuchsakademie Liefering

Kategorien
FC Liefering
Alex Januschewsky

Alex Januschewsky wurde 1968 in Salzburg geboren und ist seit Mitte der 1970er Jahre Fan des Salzburger Spitzenfußballs - mit Leib, Herz und Seele. Er war Mitglied von heute nicht mehr existenten SV Austria Salzburg Fangruppierungen, ging aber den Weg der Fan-Neugründung im Jahr 2005 nicht mit. Seit 2010 ist er Herausgeber von SALZBURG12.at und zuständig für Neuigkeiten, Vorberichte sowie die Liveberichterstattung von den Spielen. Ebenso ist er Mitglied von Sports Media Austria, der Vereinigung österreichischer Sportjournalisten.
Kein Kommentar

Deine Meinung zu diesem Beitrag?

BUNDESLIGA
#MannschaftSpieleSUNTDP
1Rheindorf Altach201334+1142
2FC Red Bull Salzburg201244+2340
3SK Sturm Graz201235+1939
4Austria Wien201217+837
5Rapid Wien20767+927
6Admira Wacker207211-1623
7Wolfsberger AC206410-922
8SV Guntamatic Ried206212-1420
9St. Pölten204610-1518
10Mattersburg203512-1614
KOMMENDE SPIELE
Samstag, 11. Februar 2017
Admira Wacker16:00Rheindorf Altach
Wolfsberger AC18:30SV Guntamatic Ried
Mattersburg18:30SK Sturm Graz
FC Red Bull Salzburg18:30St. Pölten
Sonntag, 12. Februar 2017
Austria Wien16:30Rapid Wien
ERSTE LIGA
#MannschaftSpieleSUNTDP
1LASK Linz201244+1740
2Liefering201073+1537
3Austria Lustenau201064+1236
4Kapfenberger SV20938+030
5Wacker Innsbruck20776+128
6Wiener Neustadt20839-627
7Wattens20587-1023
8Horn205411-819
9Floridsdorfer AC204511-917
10Blau-Weiß Linz20299-1215
KOMMENDE SPIELE
Freitag, 24. Februar 2017
Blau-Weiß Linz18:30Wiener Neustadt
Floridsdorfer AC18:30Austria Lustenau
Horn18:30Kapfenberger SV
Wacker Innsbruck18:30Wattens
Liefering20:30LASK Linz
WERBUNG
Werbung: wettbasis.com
WIR SIND PARTNER
Krebshilfe-Salzburg


sporticos.com
Erfahrungen & Bewertungen zu SALZBURG12.at