Erste Saisonniederlage für den FC Liefering

Nach zuletzt zwei vollen Erfolgen kassierte der FC Liefering heute die erste Saisonniederlage: ...
FC Liefering
FC Liefering
Bitte bewerte diesen Beitrag

Regionalliga West, Runde 3
SC Bregenz – FC Liefering 3:1 (1:1).
Tore: Lingg (25.), de Oliveira (54., 91.); Coric (40./Elfer)

Im Ländle setzte es beim SC Bregenz in der 3. Runde der Regionalliga West vor 600 Besuchern ein 1:3 (1:1). Damit verlor die de Wilde-Truppe auch die Tabellenführung, rutschte vorerst auf Rang 3 ab.

Von Beginn an entwickelt sich eine interessante und abwechslungsreiche Partie, wobei Liefering in den ersten 15 Minuten ein Übergewicht sowie auch die eine oder andere Möglichkeit hat.

So etwa durch Mair, der mit seinem Schuss an Bregenz-Torhüter Batik scheitert, oder durch Felber, der nach einem Stanglpass von Mair am Tor vorbei schießt.

Danach kommen die Hausherren besser ins Spiel, machen mehr Druck und gehen in Minute 25 auch in Führung: Nach einer Flanke köpft Lingg zum 1:0 ins linke Eck. Ein vermeidbarer Treffer – da hat die gesamte Lieferinger Hintermannschaft nicht wirklich aufgepasst.

29. Minute: Gelb für Konrad

Mit der Führung im Rücken haben die Hausherren leichte Vorteile und durch de Oliveira (27.) auch die Riesenchance auf das 2:0 (Dähne pariert), den nächsten Treffer erzielt aber Liefering:

39. Minute: Nach einem Foul von Golemac an Konrad zeigt Schiedsrichter Schächl sofort auf den Elfmeterpunkt. Coric trifft ins linke Eck ganz sicher zum Ausgleich (40.), sieht wenig später Gelb (41.)!

Mit dem 1:1 geht es auch in die Pause.

In den ersten Minuten der zweiten Halbzeit passiert nicht viel, das Geschehen spielt sich großteils im Mittelfeld ab.

In der 54. Minute die erneute Führung für die Vorarlberger: de Oliveira kommt im Strafraum frei zum Schuss, erwischt Dähne am falschen Fuß und schießt zum 2:1 ein.

62. Minute: de Wilde reagiert, bringt mit Dovedan und Bammer zwei frische Kräfte.

Richtig Druck machen können die Lieferinger aber nicht – sie agieren heute einfach nicht so zwingend wie in den ersten beiden Runden.

Drei Möglichkeiten auf den Ausgleich gibt es aber doch:

Zuerst scheitert Uygur mit einem Distanzschuss (84.), dann Coric mit einem Freistoß aus rund 20 Metern (90.) – beide Male kann Torhüter Batir abwehren – und schließlich schießt Schwendinger am Tor vorbei (91.)

Für den Schlusspunkt sorgt dann wieder Bregenz – nämlich mit dem Tor zum Endstand von 3:1 durch de Oliveira (92.).

 

Patrick de Wilde: „Mit Bregenz hat heute die stärkere Mannschaft gewonnen. Was wir mitnehmen können ist die Erkenntnis, dass man ein Spiel nicht nur mit technischen Mitteln sondern auch anders gewinnen kann.“

Der FC Liefering spielte mit: Dähne; Lainer, Aufhauser, Völkl, Uygur; , Adjei (62. Dovedan), Coric, Felber (81. Schwendinger), Djuric; Mair, Konrad (62. Bammer).

Kategorien
FC Liefering
Alex Januschewsky

Alex Januschewsky wurde 1968 in Salzburg geboren und ist seit Mitte der 1970er Jahre Fan des Salzburger Spitzenfußballs - mit Leib, Herz und Seele. Er war Mitglied von heute nicht mehr existenten SV Austria Salzburg Fangruppierungen, ging aber den Weg der Fan-Neugründung im Jahr 2005 nicht mit. Seit 2010 ist er Herausgeber von SALZBURG12.at und zuständig für Neuigkeiten, Vorberichte sowie die Liveberichterstattung von den Spielen. Ebenso ist er Mitglied von Sports Media Austria, der Vereinigung österreichischer Sportjournalisten.
Kein Kommentar

Deine Meinung zu diesem Beitrag?

BUNDESLIGA
#MannschaftSpieleSUNTDP
1Rheindorf Altach201334+1142
2FC Red Bull Salzburg201244+2340
3SK Sturm Graz201235+1939
4Austria Wien201217+837
5Rapid Wien20767+927
6Admira Wacker207211-1623
7Wolfsberger AC206410-922
8SV Guntamatic Ried206212-1420
9St. Pölten204610-1518
10Mattersburg203512-1614
KOMMENDE SPIELE
Samstag, 11. Februar 2017
Admira Wacker16:00Rheindorf Altach
Wolfsberger AC18:30SV Guntamatic Ried
Mattersburg18:30SK Sturm Graz
FC Red Bull Salzburg18:30St. Pölten
Sonntag, 12. Februar 2017
Austria Wien16:30Rapid Wien
ERSTE LIGA
#MannschaftSpieleSUNTDP
1LASK Linz201244+1740
2Liefering201073+1537
3Austria Lustenau201064+1236
4Kapfenberger SV20938+030
5Wacker Innsbruck20776+128
6Wiener Neustadt20839-627
7Wattens20587-1023
8Horn205411-819
9Floridsdorfer AC204511-917
10Blau-Weiß Linz20299-1215
KOMMENDE SPIELE
Freitag, 24. Februar 2017
Blau-Weiß Linz18:30Wiener Neustadt
Floridsdorfer AC18:30Austria Lustenau
Horn18:30Kapfenberger SV
Wacker Innsbruck18:30Wattens
Liefering20:30LASK Linz
WERBUNG
Werbung: wettbasis.com
WIR SIND PARTNER
Krebshilfe-Salzburg


sporticos.com
Erfahrungen & Bewertungen zu SALZBURG12.at