Pressespiegel: „Die Salzburger betrachten Fußball wie ein Popkonzert“

salzburg12.at in den Salzburger Nachrichten. Unser erster Pressespiegel....
Bitte bewerte diesen Beitrag

Kommt ja wahrlich nicht oft vor, dass ein Fanblog in den Printmedien vorkommt. Heute haben wir unsere Premiere in den Salzburger Nachrichten – unser erster Pressespiegel:

„Die Salzburger betrachten Fußball wie ein Popkonzert“

Alex Januschewsky (44) ist Obmann des Red-Bull-Salzburg-Fanclubs Raging Bulls und Herausgeber des Fanblogs Salzburg12.at. Er war 1975 zum ersten Mal im Stadion.

Wie haben Sie das Ausscheiden gestern erlebt?
Januschewsky: Es war grausam. Aber man muss auch feststellen, dass keiner der elf Spieler da unten absichtlich verloren hat. Es lag auch enorm viel Druck auf der Mannschaft und dem haben sie nicht standgehalten.

Sie wirken mittlerweile sehr ruhig angesichts der Blamage gegen Düdelingen.
Januschewsky: Ich habe ja auch schon darüber geschlafen. Gestern ging es mir nicht so gut. Ein echter Fan leidet mit seiner Mannschaft mit und gestern gab es genug zu leiden.

Wie war generell die Stimmung im Stadion?
Januschewsky: Man merkt in solchen Situationen, dass es in Salzburg kaum eine Identifikation mit dem eigenen Fußball gibt. Das war auch schon zu Zeiten von Austria Salzburg so. Viele Leute betrachten das wie ein Popkonzert: Sie wollen eine schöne Show und wenn etwas nicht passt, wird gepfiffen. Das habe ich noch nie gemacht. Ich bin ein Fan der Mannschaft und stehe hinter ihr, egal ob sie gut oder schlecht spielt. Als der Vorgängerverein in den 1980er-Jahren abgestiegen ist, waren nur mehr ein paar Hundert Leute im Stadion in Lehen. In den glorreichen Europacup-Zeiten in den 90ern war plötzlich jeder Salzburg-Fan.

In diversen Fanforen im Internet haben einige Leute dem Club schon abgeschworen . . .
Januschewsky: Denen kann ich nur sagen: „Baba und foi ned.“ Wer aus dem Grund seinen Fanschal zurücklegt, war nie ein Fan und wird der Mannschaft auch nicht weiterhelfen.

Quelle: Salzburger Nachrichten, 26.7.2012 – Lokalteil, Seite 2

siehe auch FC Salzburg Wiki

Kategorien
Aus der Redaktion
Alex Januschewsky

Alex Januschewsky wurde 1968 in Salzburg geboren und ist seit Mitte der 1970er Jahre Fan des Salzburger Spitzenfußballs - mit Leib, Herz und Seele. Er war Mitglied von heute nicht mehr existenten SV Austria Salzburg Fangruppierungen, ging aber den Weg der Fan-Neugründung im Jahr 2005 nicht mit. Seit 2010 ist er Herausgeber von SALZBURG12.at und zuständig für Neuigkeiten, Vorberichte sowie die Liveberichterstattung von den Spielen. Ebenso ist er Mitglied von Sports Media Austria, der Vereinigung österreichischer Sportjournalisten.
2 Anzahl der Kommentare
  • Claudio Andes
    26 Juli 2012 at 19:58
    Leave a Reply

    FORZAAAA RAGIIING BULLS :DD

  • Jakob Burgthaler
    26 Juli 2012 at 12:07
    Leave a Reply

    Forza Raging Bulls! 😀

  • Deine Meinung zu diesem Beitrag?

    UNTERSTÜTZE UNS
    Mit einer Spende für unsere Webseite - egal in welcher Höhe - unterstützt ihr den Fortbestand der Seite! Vielen Dank vorab für eure Unterstützung!

    SUCHE
    WIR SIND PARTNER

    krebshilfe-salzburg

    Meisterschaftsfinale28. Mai 2017
    Noch 5 Tage.
    WERBUNG
    Werbung: wettbasis.com

    hochzeitseinladungen.de

    MyCardShop - Karten, die Geschichte schreiben

    Hochzeitseinladungen und Anlasskarten vom Designer

    DATENSCHUTZ

    Diese Webseite ist durch ein Zertifikat gesichert. Sämtliche gesendete Daten sind mit bis zu 256 Bit per SSL verschlüsselt.

    Comodo Secured SSL

    Erfahrungen & Bewertungen zu SALZBURG12.at