F91 Dudelange
CL-Quali: Salzburg trifft auf Dudelange
Wir bitten dich um eine Bewertung
F91 Dudelange

F91 Dudelange

Der FC Red Bull Salzburg hat sich gegen den Wiener Sportklub im ÖFB-Sup gerade ein wenig „warmgelaufen“ und schon steht das erste Match in der Chamions League Qualifikation an. Der Gegner ist der luxemburgische Meister F91 Dudelange (oder auch auch luxemburgisch F91 Diddeleng bzw. deutsch F91 Düdelingen genannt).

Am Papier sollten die Luxemburger keinen Stoplerstein darstellen, dennoch sind gerade die „Underdogs“ nicht zu unterschätzen. Bestes Beispiel war der letzte Gegner im ÖFB-Samsung-Cup Wiener Sportklub, die mit viel Engagement gut mithalten und die Salzburger durchaus „ärgern“ konnten. Also ist auch hier „Obacht“ geboten.

F91 Dudelange wurde 1991 als ein Zusammenschluss von drei Vereinen gegründet. Alliance DudelangeStade Dudelange und US Dudelange waren die „Vorfahren“ des Vereins. Gespielt wird im Stade Jos Nosbaum, welches eine  Kapazität von 4650 Plätzen besitzt.

Seit der Jahrtausendwende dominiert F91 Dudelange die heimische Liga. Nicht weniger als 9 Meisterschaften konnte Dudelange gewinnen. Den heimischen Pokalbewerb konnten die Luxemburger immerhin auch fünfmal gewinnen. Im ersten Spiel der Qualifikation „schoss“ Dudelange Tre Penne gehörig vom Spielfeld. Im Hinspiel gewann man vor heimischem Pubilkum 7:0, im Rückspiel wurde Tre Penne in San Marino mit einem 0:4 nach Hause geschickt.

Der Marktwert der Luxemburger wird mit rund € 3.500.000 beziffert, teuerster Spieler ist der 35-jähriger Verteidiger Jean-Philippe Caillet mit einem Marktwert von € 600.000,–.

Wenn die Mission „Champions League Gruppenphase“ gelingen soll, darf man an den Luxemburgern nicht scheitern. Ein klarer Auswärtssieg und ein noch klarerer Heimsieg wird von den Fans gefordert. Das grösste Manko: das Spiel wird von keinem Sender übetragen! Somit wird es leider keine „bewegten Bilder“ von diesem ersten Spiel der Salzburger geben.

Dennoch haben wir ein kleines „Zuckerl“ für euch. Selbstverständlich wird es wieder einen Liveticker des Community Teams geben, aber es wird auch eine Internetradio-Übertragung von sportradiofree.at angeboten! Und damit ihr beides auf einem Platz habt, hat unser Liveticker seit heute auch dieses Webradio integriert. Ihr könnt also auf einer Seite mitlesen und-hören! Wenigstens etwas, oder?

In Zukunft könnt ihr das Sportradio immer auf der eigens eingerichteten Seite bei salzburg12.at mithören –> Sportradio by sportradiofree.at

Alex Januschewsky

Alex Januschewsky wurde 1968 in Salzburg geboren und ist seit Mitte der 1970er Jahre Fan des Salzburger Spitzenfußballs – mit Leib, Herz und Seele. Er war Mitglied von heute nicht mehr existenten SV Austria Salzburg Fangruppierungen, ging aber den Weg der Fan-Neugründung im Jahr 2005 nicht mit. Seit 2010 ist er Herausgeber von SALZBURG12.at und zuständig für Neuigkeiten, Vorberichte sowie die Liveberichterstattung von den Spielen.

Tags:
Teile den Beitrag mit deinen Freunden:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

© 2010 - 2018 SALZBURG12.at

Log in with your credentials

Forgot your details?