1. Runde im Cup gegen den Wiener Sportklub

Die 1. Runde im Cup führt die Salzburger zum Wiener Sportklub....
Sportklub - Vienna
1. Runde im Cup gegen den Wiener Sportklub
Bitte bewerte diesen Beitrag

Endlich wieder Fussball! Die Salzburger starten nach der erfolgreichen Vorbereitungsphase mit der 1. Runde im ÖFB-Samsung-Cup. Der Gegner ist der Wiener Sportklub (nicht zu verwechseln mit dem „Wiener Sport-Club“).

Der Wiener Sportklub wurde erst 2001 von ehemaligen Funktionären und Spielern der Fußballsektion des Wiener Sport-Clubs gegründet. Bis heute begleitet diese Neugründung eine schwierige rechtliche Situation. Aber das soll weder unser Thema noch unser Problem sein. Die sportlichen Erfolge sind eher „spartanisch“: Meister Regionalliga Ost: 2002, Teilnahme Erste Division: 2003, Finalist Wiener Stadthallenturnier: 2003, 2009, Sieger Wiener Fußball-Verband Hallenturnier im Dusika-Stadion: 2009, Finalist Wiener Fußball-Verband Hallenturnier im Dusika-Stadion: 2008 und Sieger Wiener Fußball-Verband Weihnachtsturnier: 2002.

Auch im vergangenen Jahr spielte der Wiener Sportklub im ÖFB-Cup, aber gleich in der ersten Runde verlor man gegen ASK Bad Vöslau mit 1:2 und schied damit aus. Die Jungs aus Wien spielen in der Regionalliga Ost und beendeten diese vergangenes Jahr am 5. Platz mit 11 Siegen, 10 Unentschieden und 9 Niederlagen. Das Torverhältnis am Ende der Saison betrug 48:51.

Im guten Schnitt besuchen an die 1600 Leute die Heimspiele des Vereins. Bleibt ihnen zu wünschen, dass der amtierende Cupsieger Red Bull Salzburg mehr Leute ins Stadion lockt, damit sich die Vereinskasse ein wenig füllt. 

Gespielt wird am (maroden) Wiener Sportclub-Platz, welches 1904 errichtet wurde und als ältester noch bespielbarer Fußballplatz gilt. Der Wiener Sportclub-Platz ist mit Sicherheit eines der sanierungsbedürftigsten Stadien Österreichs. Die „Friedshofstribüne“ leidet unter starker Feuchtigkeit, die östliche „Kainzgassentribüne“ ist aktuell gesperrt und auf der westlichen „Langen Tribüne“ sind die Holzbänke und das Dach in schlechtem Zustand.

Bemerkenswertes Detail am Rande: Der Präsident des Wiener Sportklub ist kein geringerer als der ehemalige „Mr. Ö3-Hitparade“ Udo Huber, der vor allem den älteren Radiobegeisterten noch ein Begriff sein sollte.  Von 1983 bis 1993 war Udo Huber auch in der Fernsehsendung „Die großen Zehn“ zu sehen.

Am Papier darf der Wiener Sportklub kein Stolperstein für die Salzburger sein, doch die „Gesetze“ im Cup sind anders, wie auch schon die „Bullen“ erfahren mussten. Dennoch darf man zuversichtlich sein, dass die Salzburger Mannschaft die erste Runde des Cups problemlos übersteht.

Eckdaten zum 1. Spiel im ÖFB-Cup:

Wiener Sportklub : Red Bull Salzburg
Freitag, 13.7.2012, Anpfiff: 20.30 Uhr
Wiener Sportclub-Platz 

Für die Fans hat der Verein wieder eine Busreise organisiert. Abfahrt ist am Spieltag um 15.00 Uhr bei der Red Bull Arena / West.  Die Buspreise variieren von € 20,– (für Fanclubmitglieder) bis € 25,– (ohne Fanclubmitgliedschaft). Die Karten für das Spiel selber kosten einheitlich € 12,– und können noch bis morgen Donnerstag – 14.00 Uhr im Ticketings und Service Center bezogen werden.

Kategorien
FC Red Bull Salzburg
Alex Januschewsky

Alex Januschewsky wurde 1968 in Salzburg geboren und ist seit Mitte der 1970er Jahre Fan des Salzburger Spitzenfußballs - mit Leib, Herz und Seele. Er war Mitglied von heute nicht mehr existenten SV Austria Salzburg Fangruppierungen, ging aber den Weg der Fan-Neugründung im Jahr 2005 nicht mit. Seit 2010 ist er Herausgeber von SALZBURG12.at und zuständig für Neuigkeiten, Vorberichte sowie die Liveberichterstattung von den Spielen. Ebenso ist er Mitglied von Sports Media Austria, der Vereinigung österreichischer Sportjournalisten.
Kein Kommentar

Deine Meinung zu diesem Beitrag?

UNTERSTÜTZE UNS
Mit einer Spende für unsere Webseite - egal in welcher Höhe - unterstützt ihr den Fortbestand der Seite! Vielen Dank vorab für eure Unterstützung!

BUNDESLIGA

Latest football scores live. Includes soccer fixtures, table & results.

SUCHE
WIR SIND PARTNER

krebshilfe-salzburg

WERBUNG

Werbung: wettbasis.com

hochzeitseinladungen.de
MyCardShop - Karten, die Geschichte schreiben

Hochzeitseinladungen und Anlasskarten vom Designer




DATENSCHUTZ

Diese Webseite ist durch ein Zertifikat gesichert. Sämtliche gesendete Daten sind mit bis zu 256 Bit per SSL verschlüsselt.

Comodo Secured SSL

Erfahrungen & Bewertungen zu SALZBURG12.at
Blogheim.at Logo
%d Bloggern gefällt das: