Die Millionenchance

Am Montag ist Lostag für die "Bullen" in Nyon....
Bitte bewerte diesen Beitrag

Zuletzt im CL-Play-Off 2010 / © GEPA, Felix Roittner

Der FC Salzburg hat heuer im Sommer wieder mal die Gelegenheit, sich für die UEFA Champions League zu qualifizieren.

Der Modus ist im Vergleich zur letzten Champions League Quali im Sommer 2010 gleich geblieben, jedoch ist Salzburg diesmal (im Falle des jeweiligen weiterkommens) bis inklusive der Play-Off-Phase gesetzt. Damit geht man Quali-Kalibern wie dem RSC Anderlecht, Celtic Glasgow oder dem FC Basel aus dem Weg. Auch auf BATE Borisow, an welchem Sturm Graz im Vorjahr scheiterte, können die „Bullen“ nicht treffen.

Damit ist die Chance auf die Millionenliga so groß wie noch nie. Im Idealfall steht man nach sechs Spielen in der Gruppenphase, die Mitte September beginnt. Sollte der Worst Case eintreffen, dauert der Europacup nur zwei Spiele lang. Aber davon wollen wir gar nicht erst ausgehen.

Sehen wir uns den möglichen Weg der Salzburger mal genauer an.

Qualifikationsrunde 2, Spieltermine 17./18. und 24./25. Juli 2012

In der ersten Qualifikationsrunde der „Bullen“, die am 25. Juni 2012 ausgelost wird, geht man definitiv als Favorit in die Begegnung. Einzig ein Duell mit dem norwegischen Meister Molde FK sollte man vermeiden. Die Chance dazu steht bei 1:17, da 34 Mannschaften in dieser Qualirunde spielen. Ein Ausscheiden sollte man tunlichst vermeiden, denn streicht man in dieser Runde die Segel, kann man auch nicht mehr in die Europa-League-Quali umsteigen. Das Abenteuer Europa wäre somit noch im Juli zu Ende.

Mögliche Gegner sind: Shamrock Rovers (Irland), Hapoel Kiryat Shmona (Israel), Molde FK (Norwegen), Zeljeznicar Sarajevo (Bosnien-Herzegowina), KR Reykjavik (Island), Ludogorets Razgard (Bulgarien), The New Saints (Wales), Linfield Belfast* (Nordirland), F91 Düdelingen* (Luxemburg), Valletta FC* (Malta), Buducnost Podgorica (Montenegro), Flora Tallinn (Estland), Neftchi Baku (Aserbaidschan), Shakhtyor Karaganda (Kasachstan), Skenderbeu Korce (Albanien), Vardar Skopje (Mazedonien), Ulisses Yerevan (Armenien)
* Diese Teams müssen erst Runde eins überstehen.

Qualifikationsrunde 3, Spieltermine 31. Juli / 1. August und 7./8. August 2012

In der nächsten Qualirunde würde man schon auf namhaftere Gegner treffen, aller Voraussicht nach jedoch auf einen Gegner aus dem Osten. Die größeren Kaliber dieser Runde sind wohl der polnische Meister Slask Wroclaw, Slovan Liberec aus Tschechien und der letztjährige Europa-League-Teilnehmer NK Maribor, der die Gruppe H mit einem Punkt aus sechs Spielen abschloss. Alles in allem müsste auch in dieser Gruppe der Aufstieg absolut möglich sein. Übersteht man diese Runde jedoch nicht, könnte man zumindest in das Play-Off der Europa-League übersiedeln.

Mögliche Gegner sind: Sheriff Tiraspol (Moldawien), DVSC Debrecen (Ungarn), NK Maribor (Slowenien), FK Ventspils (Lettland), Slovan Liberec (Tschechien), Slask Wroclaw (Polen), HJK Helsinki (Finnland), AEL Limassol (Zypern), Ekranas Panevezys (Litauen), FC Zestafoni (Georgien)
Sämtliche Teams müssen zuerst Runde zwei überstehen.

Play-Off, Spieltermine 21./22. und 28./29. August 2012

Richtig ernst wird es dann wohl erst Ende August, denn da steht das alles entscheidende Play-Off um einen Platz in Europas Elite-Liga auf dem Programm – hoffentlich mit unseren „Bullen“.

2009 scheiterte man an Haifa / © GEPA, Felix Roittner

In den letzten beiden CL-Play-Offs, scheiterte man jeweils an Teams aus Israel (Maccabi Haifa 2009, Hapoel Tel-Aviv 2010). Der große Unterschied zu diesen beiden Jahren besteht darin, dass der österreichische Meister aufgrund der Erfolge der letzten Jahre im Play-Off definitiv gesetzt ist. Aufgrund dessen würde man Gegner wie den FC Basel, Celtic Glasgow oder RSC Anderlecht umgehen.

Die Runde der möglichen Gegner ist, obwohl man gesetzt wäre, absolut illuster. Unter anderem könnte es zum Wiedersehen mit einem alten Bekannten kommen, nämlich Nikola Pokrivac und seinem neuen Klub Dinamo Zagreb, welchen man bereits 2009 aus der CL-Quali eliminierte. Auch die Meister aus Rumänien, der Slowakei und Serbien würden uns ein Ostblock-Duell bescheren. Slowakei-Meister Zilina würde zumindest halbwegs im Einzugsgebiet von Österreich liegen, knapp 200 Kilometer hinter der österreichisch-slowakischen Grenze. Ein Duell mit dem schwedischen Meister Helsingborg wäre da vermutlich die angenehmste Anreise, auch für die Fans, die sich eine Auswärtsfahrt nicht entgehen lassen würden.

Scheitert man im Play-Off, stünde man zumindest wie in den letzten drei Jahren zuvor auch in der Gruppenphase der Europa League. Doch nach drei Jahren Euro-League ist die Sehnsucht nach der Königsklasse so groß wie nie zuvor.

Mögliche Gegner sind: Dinamo Zagreb* (Kroatien), CFR Cluj** (Rumänien), MSK Zilina* (Slowakei), Partizan Belgrad* (Serbien), Helsingborg IF* (Schweden)
* Diese Teams müssen Runde zwei und drei überstehen.
** Dieses Team muss Runde drei überstehen.

Unter Umständen kann sich zu dieser Liste an möglichen Gegnern noch der eine oder andere Name hinzugesellen, da die meisten, wie Salzburg auch, durch mehrere Qualifikationsrunden müssen. Im großen und ganzen werden die größten Gegner der „Bullen“ im Kampf um die ersehnte erstmalige Champions-League-Teilnahme wohl die unter „Play-Off“ angeführten Teams sein.

Der Europacup 2012/13 beginnt für uns am kommenden Montag. Da wird in Nyon unser erster Gegner ermittelt.

Salzburg12 wird euch von der Auslosung informieren und euch im Anschluss daran den zugelosten Gegner detailliert vorstellen.

Kategorien
FC Red Bull Salzburg
Christoph Lumetzberger

Christoph Lumetzberger ist Red Bull Salzburg Fan durch und durch. Tolle Spiele, schöne Tore und emotionale Momente mit seinem Lieblingsteam ziehen ihn immer wieder ins schönste Stadion Österreichs, die Red Bull Arena. Über diese Website: "SALZBURG12.at ist ein tolles Projekt hinter dem ich zu 100% stehe!"
Kein Kommentar

Deine Meinung zu diesem Beitrag?

SUCHE
BUNDESLIGA
#MannschaftSpieleSUNTDP
1Rheindorf Altach201334+1142
2FC Red Bull Salzburg201244+2340
3SK Sturm Graz201235+1939
4Austria Wien201217+837
5Rapid Wien20767+927
6Admira Wacker207211-1623
7Wolfsberger AC206410-922
8SV Guntamatic Ried206212-1420
9St. Pölten204610-1518
10Mattersburg203512-1614
KOMMENDE SPIELE
Samstag, 11. Februar 2017
Admira Wacker16:00Rheindorf Altach
Wolfsberger AC18:30SV Guntamatic Ried
Mattersburg18:30SK Sturm Graz
FC Red Bull Salzburg18:30St. Pölten
Sonntag, 12. Februar 2017
Austria Wien16:30Rapid Wien
ERSTE LIGA
#MannschaftSpieleSUNTDP
1LASK Linz201244+1740
2Liefering201073+1537
3Austria Lustenau201064+1236
4Kapfenberger SV20938+030
5Wacker Innsbruck20776+128
6Wiener Neustadt20839-627
7Wattens20587-1023
8Horn205411-819
9Floridsdorfer AC204511-917
10Blau-Weiß Linz20299-1215
KOMMENDE SPIELE
Freitag, 24. Februar 2017
Blau-Weiß Linz18:30Wiener Neustadt
Floridsdorfer AC18:30Austria Lustenau
Horn18:30Kapfenberger SV
Wacker Innsbruck18:30Wattens
Liefering20:30LASK Linz
WERBUNG
Werbung: wettbasis.com
WIR SIND PARTNER
Krebshilfe-Salzburg


sporticos.com
Erfahrungen & Bewertungen zu SALZBURG12.at