Details über den Moniz Abgang

Die heutige Salzburger Nachrichten scheint mehr Details über den Abgang von Ex-Trainer Moniz zu wissen....
Bitte bewerte diesen Beitrag

Die gewöhnlich gut unterrichte und wenig spekulierende Salzburger Nachrichten scheint ein wenig mehr Details über den Abgang von Ricardo Moniz zu wissen. In der heutigen Ausgabe ist zu lesen. 

„Ricardo Moniz soll nicht freiwillig zurückgetreten sein, sondern ihm könnten die schlechten medizinischen Verhältnisse der Spieler zum Verhängnis geworden sein. Die leitenden Herren im Diagnostik- und Trainingszentrum in Thalgau sollen darüber verärgert gewesen sein“ – schreiben die SN heute.

Für dieses wohl „falsche Training“ unter Moniz könnten auch die oftmaligen Verletzungen der Spieler während der vergangenen Saison sprechen.

Bis jetzt wurde noch immer kein Nachfolger für Moniz bekannt gegeben. Das Duo Kovac/Hamberg leitet weiterhin das Training, was kein Problem darstellt, da beide sowohl den Verein bestens kennen und auch die fachlichen Qualifikationen mitbringen. 

Einer der kolportierten Kandidaten, Ralf Rangnick, wird mittlerweile auch von den Tottenham Hotspurs umworben. Laut englischen Medienberichten geniesst Rangnick bei den „Spurs“ Bewunderung in der Führungsetage und soll dort Teammanager werden.

Kategorien
FC Red Bull Salzburg
Alex Januschewsky

Alex Januschewsky wurde 1968 in Salzburg geboren und ist seit Mitte der 1970er Jahre Fan des Salzburger Spitzenfußballs - mit Leib, Herz und Seele. Er war Mitglied von heute nicht mehr existenten SV Austria Salzburg Fangruppierungen, ging aber den Weg der Fan-Neugründung im Jahr 2005 nicht mit. Seit 2010 ist er Herausgeber von SALZBURG12.at und zuständig für Neuigkeiten, Vorberichte sowie die Liveberichterstattung von den Spielen. Ebenso ist er Mitglied von Sports Media Austria, der Vereinigung österreichischer Sportjournalisten.
8 Anzahl der Kommentare
  • Ro We
    19 Juni 2012 at 7:47
    Leave a Reply

    Hmmm… vertrau den SN da eigentlich auch… steht aber immer noch im Raum warum der Pressesprecher, "ein Mann der ersten Stunde bei Red Bull", so schlagartig zurückgetreten ist?!?

  • Sabine Herzschnuppe
    18 Juni 2012 at 16:52
    Leave a Reply

    das ist sicher ein bericht für den unser verein das interview dafür gab, damit ricardo als böser da steht und der verein als die ach so unschuldigen….wie schon mal geschrieben " es haben ALLE SPIELER das SELBE TRAINING komisch das dann nicht alle spieler verletzt sind( erst recht unsere juniors die zu den profis kamen) einige verletzungen kamen von fouls und nicht vom moniz seiner trainingsweise… bitte wenn ich mich in der arbeit verletze kann ich auch nicht sagen mein chef ist schuld….was heißt zu hart trainieren lassen ???? bitte das sind profis und keine anfänger,die verdienen genügend und wenn man erfolgreich sein will dann muss man dafür trainieren,von nichts kommt kein double oder? wenn sie schon bei uns das training zu hart finden,sollten die mal in der deutschen bundesliga spielen und trainieren….ausgerechnet ein ex doping arzt will unseren trainer was vom zu harten training erklären !?!?!? ich kann nur den kopfschütteln, erst recht wenn man einen vereinsverantwortlichen trifft der uns fans erklärt das beim verein intern alles ok ist ,das alles in den schienen ist ?!!?! mhhhh in welche schienen ? ich würde mal sagen momentan auf den schienen der falschen richtung ;(

  • Roland Knall
    18 Juni 2012 at 13:35
    Leave a Reply

    Sorry, aber im Moment spekuliert die SN ähnlich wild durch die Gegend wie alle Anderen. Auch dieses ständige Gerede vom Chaos, und fast schon die mega-beleidigten Statements, dass beim Training keine Vereinsverantwortlichen anwesend sind, um den Journalisten Ihre Fragen zu beantworten. "Die leitenden Herren .. sollen darüber verärgert gewesen sein" – ja klar. Wenn unser Koch mit meiner Arbeitseinstellung unzufrieden ist, kündige ich auch gleich. Das ist pure Spekulation in Ermangelung echter Fakten. Und nichts Anderes.

  • Alex Januschewsky
    18 Juni 2012 at 8:47
    Leave a Reply

    sollte das stimmen (und gewöhnlich sind die SN ja nicht so spekulativ), dann wirft das ein ganz anderes Licht auf die Sache!

    • Christoph Pastleitner
      18 Juni 2012 at 8:56
      Leave a Reply

      dass is finde ich ist spekulieren!

    • Alex Januschewsky
      18 Juni 2012 at 8:58
      Leave a Reply

      "spekulieren" hat immer viele Konjunktive drin 🙂 Ich hatte in der Vergangenheit wenig Gründe, den SN nicht zu vertrauen. Wenn's bei "Österreich" stehen würde, dann gäb ich keinen Cent drauf 🙂

    • Bernhard Schmidhuber
      18 Juni 2012 at 10:14
      Leave a Reply

      Die SN haben in den vergangenen Jahren in Sachen Fussball aber trotzdem mehr als genug Blödsinn verzapft…

    • Sabine Herzschnuppe
      18 Juni 2012 at 16:52
      Leave a Reply

      das ist sicher ein bericht für den unser verein das interview dafür gab, damit ricardo als böser da steht und der verein als die ach so unschuldigen….wie schon mal geschrieben " es haben ALLE SPIELER das SELBE TRAINING komisch das dann nicht alle spieler verletzt sind( erst recht unsere juniors die zu den profis kamen) einige verletzungen kamen von fouls und nicht vom moniz seiner trainingsweise… bitte wenn ich mich in der arbeit verletze kann ich auch nicht sagen mein chef ist schuld….was heißt zu hart trainieren lassen ???? bitte das sind profis und keine anfänger,die verdienen genügend und wenn man erfolgreich sein will dann muss man dafür trainieren,von nichts kommt kein double oder? wenn sie schon bei uns das training zu hart finden,sollten die mal in der deutschen bundesliga spielen und trainieren….ausgerechnet ein ex doping arzt will unseren trainer was vom zu harten training erklären !?!?!? ich kann nur den kopfschütteln, erst recht wenn man einen vereinsverantwortlichen trifft der uns fans erklärt das beim verein intern alles ok ist ,das alles in den schienen ist ?!!?! mhhhh in welche schienen ? ich würde mal sagen momentan auf den schienen der falschen richtung ;(

    Deine Meinung zu diesem Beitrag?

    BUNDESLIGA
    #MannschaftSpieleSUNTDP
    1Rheindorf Altach201334+1142
    2FC Red Bull Salzburg201244+2340
    3SK Sturm Graz201235+1939
    4Austria Wien201217+837
    5Rapid Wien20767+927
    6Admira Wacker207211-1623
    7Wolfsberger AC206410-922
    8SV Guntamatic Ried206212-1420
    9St. Pölten204610-1518
    10Mattersburg203512-1614
    KOMMENDE SPIELE
    Samstag, 11. Februar 2017
    Admira Wacker16:00Rheindorf Altach
    Wolfsberger AC18:30SV Guntamatic Ried
    Mattersburg18:30SK Sturm Graz
    FC Red Bull Salzburg18:30St. Pölten
    Sonntag, 12. Februar 2017
    Austria Wien16:30Rapid Wien
    ERSTE LIGA
    #MannschaftSpieleSUNTDP
    1LASK Linz201244+1740
    2Liefering201073+1537
    3Austria Lustenau201064+1236
    4Kapfenberger SV20938+030
    5Wacker Innsbruck20776+128
    6Wiener Neustadt20839-627
    7Wattens20587-1023
    8Horn205411-819
    9Floridsdorfer AC204511-917
    10Blau-Weiß Linz20299-1215
    KOMMENDE SPIELE
    Freitag, 24. Februar 2017
    Blau-Weiß Linz18:30Wiener Neustadt
    Floridsdorfer AC18:30Austria Lustenau
    Horn18:30Kapfenberger SV
    Wacker Innsbruck18:30Wattens
    Liefering20:30LASK Linz
    WERBUNG
    Werbung: wettbasis.com
    WIR SIND PARTNER
    Krebshilfe-Salzburg


    sporticos.com
    Erfahrungen & Bewertungen zu SALZBURG12.at