Ein Tag der Entscheidung?

Vier Punkte fehlen auf den Meistertitel! Drei könnte man schon gegen den KSV holen......
Bitte bewerte diesen Beitrag

Die 34. Runde der tipp3-Bundesliga steht vor der Tür. Nach dem emotionalen Sieg der Salzburger gegen Rapid Wien kommt das Tabllenschlußlicht KSV 1919 in die Red Bull Arena. Einer wird dieses Spiel auf jeden Fall von der Tribüne aus sehen: Der aktuell führende der Torschützenliste – Jakob Jantscher – ist auf Grund seiner Schulterverletzung im Rapid-Spiel nicht dabei und wird voraussichtlich erst wieder zum Cup-Finale fit werden.

Vier Punkte. Genau diese vier Punkte braucht Salzburg noch, um den Meisterteller fix in Händen zu halten! Drei davon können die Mozartstädter am Donnerstag um 18.30 Uhr dem KSV abluchsen. Der Verfolger Rapid Wien tritt 2 Stunden später gegen und in Mattersburg an.

Wenn man die Statistik bemüht, dann ist Salzburg klarer Favorit. Beim letzten Heimspiel gegen die Kapfenberger, musste der KSV-Goalie gleich sechsmal hinter sich greifen. Die Bilanz in dieser Saison gegen den KSV: 3 Spiele, 3 Siege, 10 Tore geschossen und nur eines bekommen. Die Zeichen stehen auf Sieg und einem weiteren wichtigen Schritt in Richtung Meister 2011/12!

Sein Augenmerk sollte man aber auch besonders auf das Spiel des direkten Verfolgers aus Wien lenken. Obwohl Mattersburg „nur“ den 8. Tabellenrang einnimmt, darf man diese Mannschaft nicht unterschätzen. Das musste gerade der FC Wacker Innsbruck „grausam“ erleben, die von den Mattersburgern gleich sechs Tore beim letzten Spiel kassierten und mit 3:6 vor heimischem Publikum nahezu schon gedemütigt wurden. Die Ausgangssituation vor dem Spiel gegen den KSV:

[standings league_id=1 template=extend logo=true]

Wie man den Medien entnehmen durfte, ist der Andrang zum Spiel gegen den KSV riesig! Man rechnet mit einer fünfstelligen Zuseherzahl gegen das Tabellenschlusslicht! Kein Wunder, denn wenn Salzburg gewinnt und Rapid verlieren sollte, dann wäre eigentlich für den Meistertitel alles zu 99,9% fix. 

Stimmen bei der Pressekonferenz zum Spiel gegen den KSV:
Ricardo Moniz:
„Wir schauen nach wie vor von Spiel zu Spiel, Schritt für Schritt. Es ist noch nichts entschieden, wir haben noch nichts geschafft. Und wenn, dann haben das die Spieler geschafft. Wir haben die Möglichkeit, Historisches zu schaffen und diese Chance wollen wir alle auch nutzen. Nach unserer kritischen Phase sind wir wieder aufgestanden und das hat uns auch stärker gemacht. Unsere Spielerpersönlichkeiten haben sich weiterentwickelt, wir haben an Dominanz am Spielfeld gewonnen – und auch an Souveränität. Woran wir noch arbeiten müssen, ist die Chancenverwertung. Da hat sich nur Jakob Jantscher als besonders produktiv erwiesen. Kapfenberg hat am Donnerstag nichts zu verlieren, wir müssen diese Mannschaft extrem ernst nehmen. Wir hatten schon gegen Hartberg unsere Probleme und auch Kapfenberg wird es uns nicht leichter machen. Wenn wir gegen den KSV nicht gewinnen, dann war unser Sieg in Hütteldorf nichts wert!“

Alex Walke:
„Wir sind gierig nach Titeln, das haben wir bewiesen. Wir haben uns zuletzt in der Defensive speziell gefestigt, lassen wenige Chancen zu und deswegen bekommen wir auch wenig Treffer. Wir müssen weiter die Gegner ernst nehmen und dann kann nichts passieren.“

Informationen aus der medizinischen Abteilung: Ausfallen werden Alan, Jantscher und Soriano.

Anpfiff des Spiels Red Bull Salzburg gegen KSV 1919 ist am Donnerstag, 10. Mai 2012 um 18.30 Uhr in der Red Bull Arena!

Kategorien
FC Red Bull Salzburg
Alex Januschewsky

Alex Januschewsky wurde 1968 in Salzburg geboren und ist seit Mitte der 1970er Jahre Fan des Salzburger Spitzenfußballs - mit Leib, Herz und Seele. Er war Mitglied von heute nicht mehr existenten SV Austria Salzburg Fangruppierungen, ging aber den Weg der Fan-Neugründung im Jahr 2005 nicht mit. Seit 2010 ist er Herausgeber von SALZBURG12.at und zuständig für Neuigkeiten, Vorberichte sowie die Liveberichterstattung von den Spielen. Ebenso ist er Mitglied von Sports Media Austria, der Vereinigung österreichischer Sportjournalisten.
Kein Kommentar

Deine Meinung zu diesem Beitrag?

SUCHE
BUNDESLIGA
#MannschaftSpieleSUNTDP
1Rheindorf Altach201334+1142
2FC Red Bull Salzburg201244+2340
3SK Sturm Graz201235+1939
4Austria Wien201217+837
5Rapid Wien20767+927
6Admira Wacker207211-1623
7Wolfsberger AC206410-922
8SV Guntamatic Ried206212-1420
9St. Pölten204610-1518
10Mattersburg203512-1614
KOMMENDE SPIELE
Samstag, 11. Februar 2017
Admira Wacker16:00Rheindorf Altach
Wolfsberger AC18:30SV Guntamatic Ried
Mattersburg18:30SK Sturm Graz
FC Red Bull Salzburg18:30St. Pölten
Sonntag, 12. Februar 2017
Austria Wien16:30Rapid Wien
ERSTE LIGA
#MannschaftSpieleSUNTDP
1LASK Linz201244+1740
2Liefering201073+1537
3Austria Lustenau201064+1236
4Kapfenberger SV20938+030
5Wacker Innsbruck20776+128
6Wiener Neustadt20839-627
7Wattens20587-1023
8Horn205411-819
9Floridsdorfer AC204511-917
10Blau-Weiß Linz20299-1215
KOMMENDE SPIELE
Freitag, 24. Februar 2017
Blau-Weiß Linz18:30Wiener Neustadt
Floridsdorfer AC18:30Austria Lustenau
Horn18:30Kapfenberger SV
Wacker Innsbruck18:30Wattens
Liefering20:30LASK Linz
WERBUNG
Werbung: wettbasis.com
WIR SIND PARTNER
Krebshilfe-Salzburg


sporticos.com
Erfahrungen & Bewertungen zu SALZBURG12.at