5 Fragen an Christopher Dibon

Christopher Dibon stand salzburg12.at Herausgeber Alex Januschewsky Rede und Antwort....
5 Fragen an Christopher Dibon
Bitte bewerte diesen Beitrag

Christopher DibonNoch ist er keine Minute im Dress von Red Bull Salzburg auf dem Platz gestanden, dennoch ist die Erwartungshaltung der Fans sehr groß. Die Rede ist von Neuzugang Christopher Dibon, der neuen Nummer 5 der Salzburger in der Verteidigung. Der 21 Jahre junge Schwechater und „Young Star der Saison 2010/11“ (Erste Liga) befindet sich nach einem Wadenbeinbruch im Aufbautraining, den er im Spiel gegen Mattersburg im Februar 2012 erlitten hat. Der Kapitän der U21-Nationalmannschaft stand salzburg12.at Herausgeber Alex Januschewsky für 5 Fragen zur Verfügung.

salzburg12.at: Willkommen Christopher! Was war für dich eigentlich der ausschlaggebende Grund zu Red Bull Salzburg zu wechseln?

Dibon: Die Herausforderung in einer sehr guten Mannschaft zu spielen und  mit Salzburg Titel zu gewinnen! Weiters sind die Möglichkeiten in Salzburg top, um sich als junger Spieler weiterzuentwickeln.

salzburg12.at: Die Innenverteidigung ist in Salzburg mit Kollegen wie Hinteregger oder Sekagya gut besetzt. Wie willst du dich durchsetzen?

Dibon: In Salzburg sind alle Positionen doppelt sehr gut besetzt. Konkurrenz im Training ist sehr wichtig, um sich selbst weiterzuentwickeln. Ich möchte mich durch guten Leistungen im Training und in den Spielen für die erste Mannschaft empfehlen!

salzburg12.at: Du hast ja noch kein Spiel bei uns absolviert, dennoch: wie siehst du die Salzburger Fans?

Dibon: Im letzten Spiel der Saison, wo ich vor Ort war, haben die Fans ordentlich Gas gegeben und es war eine super Stimmung im Stadion! Man hat gesehen, dass durch die guten Leistungen der Mannschaft immer mehr Leute ins Stadion gekommen sind und für gute Stimmung gesorgt haben!

salzburg12.at: Du bist bei der Admira groß geworden. Wie schwer war der Abschied von deinen alten Kollegen?

Dibon: Sicher ist mir der Abschied von der Admira nach 10 Jahren im Verein sehr schwer gefallen! Wir waren eine geile Mannschaft und ich hatte eine super Zeit bei der Admira! Doch für mich war klar, dass jetzt der richtige Zeitpunkt ist, um den nächsten Schritt in meiner Karriere zu setzten!

salzburg12.at: Ein wenig zu deiner Person. Ist ein Dibon noch zu haben? Wie wichtig sind dir Familie und Freunde? Wie gefällt dir deine neue Heimatstadt?

Dibon: Ich bin seit 5 1/2 Jahren sehr glücklich vergeben. Mein Familie ist das Wichtigste für mich! Ohne meine Familie  wäre ich nicht da wo ich jetzt bin! Meine Freunde sind mir sehr wichtig und ich freu mich über jeden Besuch von ihnen in Salzburg. Bis jetzt kenn ich mich in der Stadt noch nicht so gut aus und ich bin auch schon einige Kilometer um sonst gefahren. Aber Salzburg ist eine wunderschöne Stadt und ich fühl mich jetzt schon richtig wohl!

salzburg12.at: Danke für das Gespräch!

Der sportliche Leiter der Salzburger, Oliver Glasner, meinte im April 2012 bei der Verpflichtung von Christopher Dibon: „Wir freuen uns, dass wir mit Christopher Dibon den Kapitän der österreichischen U21-Nationalmannschaft für uns gewinnen konnten. Er hat mit seinen jungen Jahren bereits bewiesen, dass er eine absolute Führungsrolle einnehmen kann und wird uns in den kommenden Jahren bestimmt viel Freude bereiten.“

Ihr könnt über unseren Neuzugang in unserem Forum diskutieren. Mehr Informationen findet ihr auch in der FC Salzburg Wiki.

Kategorien
FC Red Bull Salzburg
Alex Januschewsky

Alex Januschewsky wurde 1968 in Salzburg geboren und ist seit Mitte der 1970er Jahre Fan des Salzburger Spitzenfußballs - mit Leib, Herz und Seele. Er war Mitglied von heute nicht mehr existenten SV Austria Salzburg Fangruppierungen, ging aber den Weg der Fan-Neugründung im Jahr 2005 nicht mit. Seit 2010 ist er Herausgeber von SALZBURG12.at und zuständig für Neuigkeiten, Vorberichte sowie die Liveberichterstattung von den Spielen. Ebenso ist er Mitglied von Sports Media Austria, der Vereinigung österreichischer Sportjournalisten.
Ein Kommentar
  • Es geht wieder los! › SALZBURG12.at
    14 Dezember 2012 at 13:15
    Leave a Reply

    […] nicht dabei unsere “Frischlinge”: Florian Klein und Christopher Dibon – sowie Martin Hinteregger und Dusan Svento. Die haben noch ein paar Tage Urlaub. Alte Bekannte in […]

  • Deine Meinung zu diesem Beitrag?

    UNTERSTÜTZE UNS
    Mit einer Spende für unsere Webseite - egal in welcher Höhe - unterstützt ihr den Fortbestand der Seite! Vielen Dank vorab für eure Unterstützung!

    BUNDESLIGA

    Latest football scores live. Includes soccer fixtures, table & results.

    SUCHE
    WIR SIND PARTNER

    krebshilfe-salzburg

    WERBUNG

    Werbung: wettbasis.com

    hochzeitseinladungen.de
    MyCardShop - Karten, die Geschichte schreiben

    Hochzeitseinladungen und Anlasskarten vom Designer




    DATENSCHUTZ

    Diese Webseite ist durch ein Zertifikat gesichert. Sämtliche gesendete Daten sind mit bis zu 256 Bit per SSL verschlüsselt.

    Comodo Secured SSL

    Erfahrungen & Bewertungen zu SALZBURG12.at
    Blogheim.at Logo
    %d Bloggern gefällt das: