Testspiel: Sieg gegen 1860 München

Im ersten Testspiel des Jahres 2012 auf heimischem Boden konnte sich der FC Red Bull Salzburg gegen den TSV 1860 München mit 1:0 durchsetzen. ...
Bitte bewerte diesen Beitrag

Im ersten Testspiel des Jahres 2012 auf heimischem Boden und klirrender Kälte, konnte sich der FC Red Bull Salzburg gegen den TSV 1860 München mit 1:0 durchsetzen. Torschütze: die Neuerwerbung Jonathan Soriano!

Ricardo Moniz „bastelte“ wieder an der Aufstellung und schickte diese Elf auf den Platz:

Walke
Hierländer — Douglas — Hinteregger — Ulmer
Mendes — Leitgeb — Leonardo — Zarate
Maierhofer — Soriano

Rund 3000 Besucher, darunter gut 400 Fans der „Löwen“ sahen ein durchaus abwechslungsreiches Spiel, obwohl man den Salzburgern die Strapazen des Trainingslagers anmerkte.

Gleich zu Spielbeginn war „Feuer am Dach“ der Salzburger, als die Münchner einen Freistoß auf Walke’s Tor hämmerten. Dieser klärte souverän und rechtfertigte erneut seinen Einsatz in der Stammelf. Doch dann begannen die Salzburger! Und es war Soriano, der nur knapp einen schönen Pass von Leonardo nicht erwischte. So gesehen in der 5. Minute. In den kommenden 2 Minuten war es ein Stefan Maierhofer, der seine Chance hatte. Einmal konnten die 60er klären, das andere Mal stand @6ft75 im Abseits.

Bis zur 22. Minute gab es wechselseitig kleinere Chancen, doch dann zeichnete sich Alexander Walke – wohl einer der besten Spieler der Salzburger am Platz – erneut aus. als er einen Kopfball von Lauth eindrucksvoll parierte! Nur 4 Minuten später schickt Soriano Maierhofer – eine fragwürdige Abseitsentscheidung beendete diese Aktion.

Nach rund 30 Minuten sind es Ulmer und Zarate die für Toralarm sorgen. Ulmer verzieht knapp und Zarates Volley geht in die Hände desMünchner Torhüters. Doch in der 33. Minute war es dann soweit: Zarate hämmert wuchtig auf’s Tor der Münchner, Torhüter Kiraly bringt den Ball nicht unter Kontrolle und die Nr. 26 – Jonathan Soriano – knallt den Ball wuchtig in die Maschen. 1:0 für die Salzburger!

Nur 5 Minuten später die nächste Riesenchance! Hierländer auf Zarate, der legt auf Maierhofer ab und Vallori rettet in letzter Sekunde. Das hätte das 2:0 sein müssen. Darauf folte die beste Chance der Löwen. Ex-Salzburger Rakic mit dem Stanglpass – doch Bierofka haut aus kurzer Distanz drüber! eine Minute vor Halbzeit ist es abermals Walke, der die Salzburger vor dem Ausgleich rettet. Ein Schuß vom 5er wird zur Ecke abgewehrt.

Soriano scheitert an Ochs. (c) GEPA Pictures

Nach der Halbzeit der erste Wechsel. Ex-Salzburg-Golie Timo Ochs steht nun im Tor der Münchner.

Was folgt, fällt unter die Kategorie „einige Chancen – keine Tore“. Einzig Walke darf bis zur 75. Minute beweisen was er kann. 2-3 gute Chancen der Münchner werden seinerseits eliminiert. In der 75. Minute wechselte Moniz alle Feldspieler aus. Einzig das gestrige Geburtstagskind Eddie Gustafsson bleib auf der Bank. Die Aufstellung veränderte sich wie folgt:

Walke
Schwegler — Pasanen — Sekagya — Jefferson
Schiemer — Cziommer — Offenbacher — Lindgren
Teigl — Cristiano

Die letzten 15 Minuten gehörten ziemlich eindeutig den Löwen, die mehrere gute Chancen vorfanden. Und abermals war es ein Alexander Walke, der sie zunichte machte. In der 91. Minute war dann Schluß – Salzburg sieht – nicht unverdient – mit 1:0 durch das erste Tor von Soriano auf heimischem Boden.

Ricardo Moniz nach dem Spiel:

„Das war heute sicher das bisher intensivste Vorbereitungsspiel. Meine Mannschaft hat hohe Laufbereitschaft, Kampfgeist und Leidenschaft gezeigt. Das hat mir sehr gefallen. Was wir noch verbessern müssen, sind die Ballsicherheit und die Ruhe im Spiel. Auch dürfen wir künftig nicht so viele Chancen zulassen. Aber man darf nicht vergessen, dass die Münchner schon weiter sind, bisher alle Tests gewonnen haben.“

Eine Videozusammenfassung findet ihr auf RedBullsFanTV.

Kategorien
FC Red Bull Salzburg
Alex Januschewsky

Alex Januschewsky wurde 1968 in Salzburg geboren und ist seit Mitte der 1970er Jahre Fan des Salzburger Spitzenfußballs - mit Leib, Herz und Seele. Er war Mitglied von heute nicht mehr existenten SV Austria Salzburg Fangruppierungen, ging aber den Weg der Fan-Neugründung im Jahr 2005 nicht mit. Seit 2010 ist er Herausgeber von SALZBURG12.at und zuständig für Neuigkeiten, Vorberichte sowie die Liveberichterstattung von den Spielen. Ebenso ist er Mitglied von Sports Media Austria, der Vereinigung österreichischer Sportjournalisten.
Kein Kommentar

Deine Meinung zu diesem Beitrag?

BUNDESLIGA
#MannschaftSpieleSUNTDP
1Rheindorf Altach201334+1142
2FC Red Bull Salzburg201244+2340
3SK Sturm Graz201235+1939
4Austria Wien201217+837
5Rapid Wien20767+927
6Admira Wacker207211-1623
7Wolfsberger AC206410-922
8SV Guntamatic Ried206212-1420
9St. Pölten204610-1518
10Mattersburg203512-1614
KOMMENDE SPIELE
Samstag, 11. Februar 2017
Admira Wacker16:00Rheindorf Altach
Wolfsberger AC18:30SV Guntamatic Ried
Mattersburg18:30SK Sturm Graz
FC Red Bull Salzburg18:30St. Pölten
Sonntag, 12. Februar 2017
Austria Wien16:30Rapid Wien
ERSTE LIGA
#MannschaftSpieleSUNTDP
1LASK Linz201244+1740
2Liefering201073+1537
3Austria Lustenau201064+1236
4Kapfenberger SV20938+030
5Wacker Innsbruck20776+128
6Wiener Neustadt20839-627
7Wattens20587-1023
8Horn205411-819
9Floridsdorfer AC204511-917
10Blau-Weiß Linz20299-1215
KOMMENDE SPIELE
Freitag, 24. Februar 2017
Blau-Weiß Linz18:30Wiener Neustadt
Floridsdorfer AC18:30Austria Lustenau
Horn18:30Kapfenberger SV
Wacker Innsbruck18:30Wattens
Liefering20:30LASK Linz
WERBUNG
Werbung: wettbasis.com
WIR SIND PARTNER
Krebshilfe-Salzburg


sporticos.com
Erfahrungen & Bewertungen zu SALZBURG12.at