Die Lesezeit für diesen Artikel beträgt ca. 2 Minuten
In Ried beginnt die Double-Jagd!
Wir bitten dich um eine Bewertung

Das Jahr 2012 begann wahrlich nicht berauschend für den FC Red Bull Salzburg.

Das erste Saisonspiel, das West-Derby, fiel den winterlichen Bedingungen zum Opfer, danach gab’s ein torloses Remis gegen Sturm, von der Europa-League-Klatsche ganz zu schweigen.

Höchste Zeit, um eine Trendwende herbeizuführen, es gibt noch zwei Titel im Jahr 2012 zu gewinnen.

Nächste Gelegenheit zum Umbruch bestehe schon beim Sonntags-Schlager in der Keine-Sorgen-Arena in Ried.

An das Heimstadion der Innviertler hat man ja durchaus positive Erinnerungen. Im August 2011 gewann man eben dort mit 3:1 und lieferte das wohl beste Bundesliga-Auswärtsspiel bisher in der Saison ab.

(c) GEPA

(c) GEPA

Nachdem Ricardo Moniz mit der disziplinären Verbannung von Gonzalo Zarate zu den Juniors bereits eine Maßnahme getätigt hat, darf man auf weitere Konsequenzen bei der Ried-Aufstellung gespannt sein. Denn auch am Donnerstag spielten, um es freundlich auszudrücken, nicht alle Spieler auf Top-Niveau.

Das Spiel gegen den Herbstmeister ist jedoch auch das erste Spiel von Oliver Glasner, dem neuen Salzburger Sportkoordinator. Er hat in Ried Heldenstatus und ist auch Ehrenkapitän auf Lebenszeit bei den Innviertlern. Weiters ist Peter Vogl, Salzburgs General Manager, Ehrenpräsident der Schwarz-Grünen.

Die SV Ried hat im Frühjahr noch nicht zu ihrer Form gefunden, in zwei Spielen kassierte man sechs Gegentore, traf nur einmal und holte noch keinen einzigen Punkt.

Sollte man den Auftritt in der Keine-Sorgen-Arena siegreich gestalten, dann würde man die Gastgeber überholen und sogar bis auf den zweiten Tabellenrang vorrücken. Begünstigt natürlich durch die Niederlage der Wiener Austria und dem Remis zwischen Sturm Graz und Rapid. Außerdem hat man noch die Nachtragspartie bei Wacker Innsbruck in der Hinterhand.

Das Spiel steigt morgen, nicht wie am Sonntag üblich, um 16:00 Uhr, sondern eine halbe Stunde später. Bedingt durch die Skiflug-Konkurrenz in Vikersund, die ansonsten mit der ORF-Übertragung kollidieren würde.

salzburg12.at ist für euch natürlich live dabei und berichtet ab ca. 16:00 Uhr.

Christoph Lumetzberger

Christoph Lumetzberger ist Red Bull Salzburg Fan durch und durch. Tolle Spiele, schöne Tore und emotionale Momente mit seinem Lieblingsteam ziehen ihn immer wieder ins schönste Stadion Österreichs, die Red Bull Arena. Über diese Website: „SALZBURG12.at ist ein tolles Projekt hinter dem ich zu 100% stehe!“

Tags:
Teile den Beitrag mit deinen Freunden:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© 2010 - 2018 SALZBURG12.at

Log in with your credentials

Forgot your details?