Vorgestellt: Cristiano

Salzburg12.at hat Cristiano da Silva - unseren ersten Neuzugang 2012 - unter die Lupe genommen!...
Bitte bewerte diesen Beitrag

Es war schon etwas länger bekannt, doch nun ist es offiziell: der erste Neuzugang 2012 bei Red Bull Salzburg heißt Cristiano da Silva. Der 24-jährige Brasilianer trainiert bereits seit Mitte der Herbstsaison mit der Salzburger Mannschaft, jetzt wurde er lt. Transfermarkt.at bis Sommer 2015 verpflichtet. Salzburg12.at hat sich den Spieler für euch wieder etwas genauer angesehen!

Daten und Fakten:

Cristiano | (c) GEPA

Name: Cristiano da Silva, kurz Cristiano
Nationalität: Brasilien
Alter: 24
Größe/Gewicht: 1,82m, 80kg
Position: Offensives Mittelfeld, hängende Spitze, Flügel
Marktwert: Unbekannt
Bisherige Profi-Vereine: Galo Adap, Marcílio Dias, Chapecoense, Metropolitano, Juventude (alle BRA)

Bisherige Karriere:

Cristiano bei Juventude | (c) Ag. RBS

Cristiano war in seiner bisherigen Karriere immer in seiner Heimat Brasilien engagiert. Bis zur Saison 2007 spielte er bei einem brasilianischen Club namens Adap Galo Maringá in der Série C, der aber mittlerweile „inaktiv“ ist. Während seiner Zeit dort wurde er auch öfters an kleinere Clubs verliehen. Anfang 2008 wechselte er dann zu Clube Náutico Marcílio Dias, ebenfalls in der brasilianischen Série C. Nach nur einem Jahr zog es ihn zum nächsten Club – Atlético Metropolitano, bei dem er allerdings sofort weiterverliehen wurde – zu Associação Chapecoense in die Série D. Zur Saison 2010 kehrte er dann allerdings wieder zurück und erhielt von Metropolitano einen Vertrag bis 2015. Nachdem er dann eine Saison recht erfolgreich bei Metropolitano spielte, wurde er im Jänner 2011 zu seinem bisher letzten Club Esporte Clube Juventude verliehen. Insgesamt erzielte er in seiner Zeit in Brasilien in 95 Spielen 23 Treffer und bereitete 31 weitere vor. Seit Anfang November 2011 trainiert er nun in Salzburg mit, seiner ersten Station außerhalb Brasiliens.

Spielweise:

Cristiano ist Offensivspieler und dort variabel einsetzbar. In Brasilien spielte er hauptsächlich auf den Flügeln – sowohl links, als auch rechts – und teilweise als offensiver Mittelfeldspieler bzw. hängende Spitze. Salzburg-Trainer Ricardo Moniz sieht ihn eher auf den letzteren beiden Positionen, er wird also vermutlich als klassischer Spielmacher bzw. „10er“ zum Einsatz kommen – ganz nach seiner Rückennummer.

Cristiano in Aktion | (c) GEPA

Er spielt „typisch brasilianisch“, ist also technisch sehr stark, schnell und hat eine sehr gute Ballbehandlung. Durch diese Fähigkeiten kann er auch relativ einfach und effektiv Gegner überspielen und sich Platz verschaffen. Weiters hat er einen guten Blick für freie Mitspieler und kann auch den sogenannten „tödlichen Pass“ spielen.

Stärken hat Cristiano ebenfalls bei Flanken und Weitschüssen, auch Standardsituationen – sowohl Ecken, als auch (direkte) Freistöße – gehören zu seinem „Spezialgebiet“.

Für alle, die sich selbst noch ein Bild seiner Fähigkeiten machen wollen, gibt es ein sehr ausführliches Video über unseren dritten „da Silva“.

Vertrag:

Bei Metropolitano hätte er noch einen Vertrag bis 2015 gehabt, über die Ablösesumme hat man jedoch bisher nichts erfahren. Bei Salzburg hat er ebenfalls einen Vertrag bis 2015, also für 3 ½ Jahre erhalten.

Cristiano wurde als Spielmacher verpflichtet, der bei Salzburg eigentlich seit Beginn der Red-Bull-Ära fehlt. Einige Spieler – zuletzt Luigi Bruins – hatten sich bereits daran versucht, aber richtig gelungen ist es bisher noch keinem. Ob Cristiano diese Lücke nun endlich schließen kann, wird sich herausstellen.

Lauftraining | (c) GEPA

 

Fazit:

Cristiano wurde relativ lange von Ricardo Moniz beobachtet, bei dieser Verpflichtung dürfte also kein allzu großes Risiko mehr bestehen. Fußballtechnisch hat er sicher das Zeug dazu, ein fixer Bestandteil der Salzburger Mannschaft zu werden.

Trotzdem kann man nicht sofort von ihm verlangen, dass er der große „Heilsbringer“ ist. Spätestens seit den Transfers von Alan und Boghossian sollte bekannt sein, dass südamerikanische Spieler oft eine etwas längere Eingewöhnungszeit brauchen, die sie aber vom Salzburger Publikum kaum bekommen haben und so (vor allem am Beispiel Alan) gleich einmal als Fehlkauf abgestempelt wurden.

Man darf ebenfalls nicht vergessen, dass Cristiano mindestens seit Anfang November kein Pflichtspiel mehr bestritten hat. Diese fehlende Spielpraxis kann aber hoffentlich in der Frühjahrs-Vorbereitung kompensiert werden.

Im Testspiel gegen Jahn Regensburg (14.01., 14:00 Uhr, Akademie Liefering) werden wir Cristiano wahrscheinlich zum ersten Mal im Salzburg-Trikot „in Aktion“ sehen können.

Ein herzliches Willkommen also vom gesamten Salzburg12-Team und viel Glück und Erfolg bei uns in Salzburg!

Herzlich Willkommen in Salzburg! | (c) GEPA

Kategorien
FC Red Bull Salzburg

Bernhard Schmidhuber wurde 1990 geboren und arbeitet als Software-Entwickler. Er ist schon immer Salzburger Fußballfan, intensiv beschäftigt er sich allerdings erst seit ca. 3 Jahren mit Red Bull Salzburg.
Ein Kommentar
  • Joker
    20 Januar 2012 at 14:07
    Leave a Reply

    klingt gut mal sehen was er wirklich kann.
    das ricardo einerseits auf brasilianischen schnellen fußball setzt aber andererseits einen alles anderen als technisch vesirten maierhofer kauft und in mit flanken eindecken läst ist für mich immer noch sinnlos da er damit 2 linien fährt die sich in gegensetzen nur so strotzen 
    Trotzdem bin ich als eingefleischter RB Salzburg Fan weiterhin zuversichtlich und freue mich auf den neuen! 

  • Deine Meinung zu diesem Beitrag?

    SUCHE
    BUNDESLIGA
    #MannschaftSpieleSUNTDP
    1Rheindorf Altach201334+1142
    2FC Red Bull Salzburg201244+2340
    3SK Sturm Graz201235+1939
    4Austria Wien201217+837
    5Rapid Wien20767+927
    6Admira Wacker207211-1623
    7Wolfsberger AC206410-922
    8SV Guntamatic Ried206212-1420
    9St. Pölten204610-1518
    10Mattersburg203512-1614
    KOMMENDE SPIELE
    Samstag, 11. Februar 2017
    Admira Wacker16:00Rheindorf Altach
    Wolfsberger AC18:30SV Guntamatic Ried
    Mattersburg18:30SK Sturm Graz
    FC Red Bull Salzburg18:30St. Pölten
    Sonntag, 12. Februar 2017
    Austria Wien16:30Rapid Wien
    ERSTE LIGA
    #MannschaftSpieleSUNTDP
    1LASK Linz201244+1740
    2Liefering201073+1537
    3Austria Lustenau201064+1236
    4Kapfenberger SV20938+030
    5Wacker Innsbruck20776+128
    6Wiener Neustadt20839-627
    7Wattens20587-1023
    8Horn205411-819
    9Floridsdorfer AC204511-917
    10Blau-Weiß Linz20299-1215
    KOMMENDE SPIELE
    Freitag, 24. Februar 2017
    Blau-Weiß Linz18:30Wiener Neustadt
    Floridsdorfer AC18:30Austria Lustenau
    Horn18:30Kapfenberger SV
    Wacker Innsbruck18:30Wattens
    Liefering20:30LASK Linz
    WERBUNG
    Werbung: wettbasis.com
    WIR SIND PARTNER
    Krebshilfe-Salzburg


    sporticos.com
    Erfahrungen & Bewertungen zu SALZBURG12.at